Signal Box von O2 für Geschäftskunden: Optimaler Empfang unabhängig von baulichen Gegebenheiten

-Optimaler O2 Mobilfunkempfang auch in Fertigungshallen, Tiefgaragen, Kellerräumen oder entlegenen Büros
-Einfache Installation und Anbindung über DSL-Leitung
-Zwei Varianten: je nach Zahl der parallelen Verbindungen
MÜNCHEN. Telefónica in Deutschland bietet seinen Geschäftskunden jetzt eigene Mobilfunkzellen für ihre Büros an. Mit der Signal Box von O2 optimieren Unternehmen das UMTS-Signal in Gebäuden, in denen die Empfangsqualität wegen baulicher Gegebenheiten nicht optimal ist.
Signal Box S und M bei O2
Die Signal Box von O2 ist eine sogenannte Femtozelle. Das Gerät ist ungefähr so groß wie ein DSL-Router und baut eine kleine UMTS-Mobilfunkzelle auf. Die Signal Box von O2 gleicht damit Schwächen in der Versorgung von Gebäuden aus, die beispielsweise von Stahlträgern, dicken Wänden oder metallbeschichteten Thermofenstern verursacht werden. Um die eigene Mobilfunkversorgung im Gebäude aufzubauen, wird die Signal Box von O2 über ein LAN-Kabel mit einem beliebigen DSL-Anschluss verbunden und über ein Netzkabel mit Strom versorgt. Nach erfolgreicher Installation und Registrierung konfiguriert sich die Signal Box von O2 automatisch. Einmal eingerichtet, baut sie eine eigene lokale UMTS-Versorgung für Telefonate und Internetnutzung auf. Die Signal Box ist nahtlos in das O2-Mobilfunknetz integriert. So wird sichergestellt, dass beispielsweise mobile Telefonate nicht abreißen, wenn der Sendebereich verlassen wird und die Signal Box den Anruf an eine O2-Basisstation außerhalb des Gebäudes übergibt. Auch bei der Fahrt aus einer Garage zu einem Außentermin bleibt die Verbindung stabil.
Die Signal Box von O2 ist in zwei Varianten über den O2-Geschäftskundenvertrieb erhältlich. Die kleinere Signal Box S ermöglicht bis zu vier parallel geführte Telefonate. Mit der größeren Signal Box M können bis zu 16 Telefongespräche gleichzeitig geführt werden. Die Signal Box S kostet 149,99 Euro netto und die Signal Box M 599,99 Euro netto. Monatliche Gebühren oder Mindestumsätze werden nicht berechnet.
Telefónica Deutschland Holding AG, notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard, gehört mit seiner hundertprozentigen, operativ tätigen Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet mit der Produktmarke O2 Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS- und LTE-Technologie an. Darüber hinaus stellt es als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 103 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Spanien, Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Weitere Informationen

Pressefotos

Signal Box S von O2 online

Signal Box M von O2 online