Felix Cüppers hat den Chefsessel von Fonic erobert

Vöhringen-Illerzell / München, den 16. Oktober 2012 - Felix Cüppers wird in diesem Herbst für einen Tag den Chefsessel von Kai Czeschlik, CEO des Mobilfunkanbieters Fonic, übernehmen. Der 17-jährige Schüler des Illertal-Gymnasiums Vöhringen erhielt in einem so genannten Management Audit (Chef-Casting) der Unternehmensberatung Odgers Berndtson die beste Bewertung.
Bildunterschrift: Felix Cüppers hat sich beim Chefcasting durchgesetzt. Für die Veranstalter gratulieren Klaus Hansen, Odgers Berndtson (links), und Frank Mertgen, Focus-Money (2.v.l.). Foto: Bernd Roselieb (Abdruck honorarfrei)
Bereits in den zurückliegenden Wochen hatten alle Teilnehmer diverse Testverfahren durchlaufen, die in einem Casting-Wochenende im September mündeten. Die Testverfahren bildeten zusammen mit dem eingereichten Lebenslauf und einem Sprachintelligenztest, den die Teilnehmer zu Beginn des Casting-Wochenendes in der Nähe von Frankfurt absolvieren mussten, die Grundlage für die Auswahl der Teilnehmer zur Finalrunde. An diesem Wochenende stellten die Schülerinnen und Schüler unter kritischer Beobachtung der Berater ihre unternehmerischen Fähigkeiten in einem Unternehmensplanspiel und diversen Workshops unter Beweis. Vom Illertal-Gymnasium konnten sich neben Felix Cüppers auch Leonard Adolf und Dominic Lühr für das Finale qualifizieren. Dabei schauten die Experten auf Schlüsselqualifikationen wie Kommunikationsverhalten, Kooperationsfähigkeit, Problemlösungsfähigkeit, Konfliktmanagement, Führungs- und Entscheidungsfähigkeit. In abschließenden Einzelgesprächen mit jeweils zwei Unternehmensberatern galt es für die Kandidaten, das eigene Vorgehen und Verhalten zu reflektieren und dabei zu zeigen, dass man reif für einen Chefposten ist. Ergänzt wurde der Casting-Event durch eine Chefakademie. Dort lernten die Schülerinnen und Schüler in Vorträgen Themen und Arbeitsweisen von Unternehmen und Institutionen kennen, brachten in Workshops ihre Ideen ein und informierten sich über Ausbildungsmöglichkeiten und Studiengänge. "Die Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern während der Workshops war hochinteressant", so Kai Czeschlik, CEO Fonic GmbH. "Die Kreativität und die persönliche Reife der Jugendlichen haben mich wirklich beeindruckt und ich freue mich jetzt schon auf den Austausch mit Felix während seines Cheftages bei uns." Das Wochenende hielt für die Schüler des Illertal-Gymnasiums aber noch eine besondere Überraschung bereit. Sie wurden mit dem 1. Preis im Bewerbungswettbewerb der Veranstalter ausgezeichnet. Die als Bewerbungsarbeit für die Teilnahme an der Aktion erstellte Ausgabe der IGV-Times "überzeugte durch Faktenfülle, Kreativität, Selbstreflexion und Selbstironie sowie durch einen professionellen Umgang mit dem Medium Zeitung", lobte Frank Mertgen, stellvertretender Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins FOCUS-MONEY, das einer der Veranstalter der Aktion ist. Die Schüleraktion "Chef für einen Tag" gibt es seit 2004. Bisher haben insgesamt 1.600 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland das Auswahlverfahren durchlaufen. 80 junge Menschen im Alter zwischen 17 und 19 Jahren haben einen Tag lang ein Unternehmen aus der Sicht der Vorstands- und Geschäftsführungsetage miterlebt und gezeigt, dass der Management-Nachwuchs gut gerüstet ist. Neben Fonic-CEO Kai Czeschlik überlassen weitere zehn Top-Manager dem Nachwuchs ihre Chefsessel: Claudia Diem (BW Bank), Frank Dinter (Entega Privatkunden), Dr. Wolfgang Flägel (Hapag-Lloyd Kreuzfahrten), Heide Franken (Randstad Deutschland), Kai Friedrich (Cortal Consors), Dr. Gerd Landsberg (Deutscher Städte- und Gemeindebund), Andreas Mundt (Bundeskartellamt), Hans-Lothar Schäfer (Techem), Reinhold Schulte (Signal Iduna) und Professor Johann-Dietrich Wörner (DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt).

Pressefotos