O2 o: Kostenkontrolle durch Status-SMS

-Automatische Umsatz-Mitteilung per SMS
-Benachrichtigungen bei 30 Euro Umsatz und bei Aktivierung des O2 Kosten-Airbags
MÜNCHEN. Ab dem 13. August 2009 informiert Telefónica O2 Germany seine O2 o Vertragskunden automatisch durch kostenlose Status-SMS über den Stand ihres Umsatzes für Standard-Inlandsgespräche und -SMS. Die erste SMS erhalten die Kunden bei 30 Euro entsprechendem Umsatz in einem Rechnungs-Monat und die zweite, wenn der O2 Kosten-Airbag bei 60 Euro entsprechendem Umsatz aktiviert wird.
Das besondere Angebot der aktiven Umsatz-Information unterstreicht die Transparenz und Kundenorientierung von O2 o. Denn sie bietet den Kunden eine optimale Orientierung und damit Kostenkontrolle. O2 o Kunden haben die Sicherheit, genau zu wissen, ab wann sie vom O2 Kosten-Airbag profitieren. Dieser sorgt ab einem Umsatzbetrag von 60 Euro für Standard-Inlands-Gespräche und -SMS dafür, dass die weitere Nutzung dieser Dienste bis Ende des jeweiligen Rechnungs-Monats kostenlos ist. Somit wird O2 o von da an für den verbleibenden Monat zu einer Flatrate in alle Netze. O2 hat mit dem Anfang Mai vorgestellten Tarif O2 o seine bisherige Tarifstruktur abgelöst und radikal vereinfacht. O2 o verzichtet auf Mindestvertragslaufzeit, monatliche Grundgebühr und Mindestumsatz. Jede Standard-Gesprächsminute und SMS kosten einheitlich 15 Cent in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Die Kombination mit dem automatischen monatlichen O2 Kosten-Airbag für solche Inlandstelefonate und SMS bei 60 Euro macht telefonieren kostensicher. O2 o wurde von der Fachzeitschrift connect im Mai 2009 mit dem Innovationspreis für Mobilfunktarife für Transparenz, Einfachheit und Kundenorientierung ausgezeichnet.
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat rund 48 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Meldung als PDF

Fotos zum Tarif O2 o

Screen aus dem TV Spot

connect Logo "Innovationspreis O2 o"

Anzeigenmotiv