Telefónica übernimmt IP-Kommunikationsanbieter JAJAH

Ausbau der Führungsposition als integrierter Netzanbieter mit erweiterten Online-Services LONDON/MÜNCHEN - Telefónica übernimmt JAJAH, einen der führenden Anbieter innovativer Kommunikationslösungen. Der Wert der in bar abgewickelten Transaktion wird mit 145 Millionen Euro (207 Millionen US-Dollar) angegeben. Die Übernahme ist noch von der formalen Zustimmung der spanischen Wettbewerbsbehörde CNC abhängig.
Mit der Übernahme der Firma JAJAH mit Niederlassungen im Silicon Valley (Kalifornien) und in Israel erweitert Telefónica seine eigenen Möglichkeiten, Kunden neuartige Kommunikationsdienste online anzubieten - jederzeit, überall und egal wie. Das Angebot von JAJAH nutzen Millionen Menschen in ca. 200 Ländern. Die Services sind weit verbreitete Instant-Messaging- und Social-Media-Anwendungen und werden von JAJAH auch direkt Endkunden angeboten. Die Business-Lösungen von JAJAH bieten lückenlose IP-Kommunikationsdienste unabhängig vom Standort und der eingesetzten Hardware für alle Bereiche eines Unternehmens und werden von vielen tausend Unternehmen aller Größenordnungen überall auf der Welt eingesetzt. Matthew Key, Chairman und CEO von Telefónica Europe: "Die Übernahme von JAJAH erweitert unser Kommunikationsangebot und eröffnet uns neue Möglichkeiten im Bereich Sprach-Kommunikation. Den Benutzern von Social-Networking-Seiten wie Twitter stehen jetzt noch mehr Kommunikationskanäle zur Verfügung. Neben Textnachrichten oder Chat können sie nun auch im direkten Gespräch miteinander kommunizieren." JAJAH hat ein erfolgreiches Angebot von Lösungen für Endverbraucher, Kleinbetriebe und Großunternehmen, die Internet-Technologie und Telefonie zu benutzerfreundlichen, hochwertigen Kommunikationsdiensten verbinden. Trevor Healy, CEO von JAJAH, sagt: "Dies ist ein sehr interessanter Zusammenschluss eines jungen, innovationsstarken Unternehmens mit einem der weltgrößten Anbieter von integrierten Kommunikationsleistungen. Gemeinsam freuen wir uns darauf, die nächste Generation der Kommunikationstechnik zu realisieren." JAJAH wird unter der Leitung von Telefónica Europe weiterhin Produkte unter seinem eigenen Markennamen anbieten. Das Unternehmen wird als erste regionale Geschäftssparte von Telefónica lückenlose JAJAH-Dienste für Kunden anbieten, die ihre Kommunikationsmöglichkeiten erweitern wollen. Berater für die Übernahme waren auf Seite von Telefónica Europe KPMG und für JAJAH CFP Corporate Finance Partners. Berater beim Abschluss der Transaktion war die Deutsche Bank.
Über Telefónica Europe Telefónica Europe ist ein Geschäftsbereich des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Die Geschäftstätigkeit umfasst Mobilnetz-, Festnetz- und DSL-Dienste in Großbritannien, Irland, Deutschland, der Tschechischen Republik und der Slowakei, die unter der Marke O2 angeboten werden. Darüber hinaus ist Telefónica Europe zu 50 % an Joint Ventures mit Tesco Mobile in Großbritannien und Irland sowie mit Tchibo Mobilfunk in Deutschland beteiligt. Zur Unternehmensgruppe gehört auch der integrierte Festnetz- und Mobilnetzbetreiber Manx Telecom auf der Isle of Man. Telefónica mit Sitz in Slough (Großbritannien) hat etwa 48,6 Millionen Mobil- und Festnetzkunden. Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat rund 49 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland. Über JAJAH Die IP-Kommunikationsplattform von JAJAH bietet flexible integrierte Kommunikationslösungen der nächsten Generation für Unternehmen, Telekommunikationsanbieter und Einzelpersonen. Die mit zahlreichen Auszeichnungen versehenen Services von JAJAH erleichtern Kommunikationskontakte unter Verwendung beliebiger Hardware-Einrichtungen, in beliebigen Netzwerken und an allen Standorten. Auf der Grundlage einer universellen, offenen Telekommunikationsplattform bieten die Managed-Services von JAJAH für Mobilnetzbetreiber, Festnetzanbieter, Kabelanbieter, High-Tech-Unternehmen und andere Kunden die Möglichkeit zur Übernahme der Voice-Services von JAJAH mit minimalem Aufwand und kürzestmöglicher Time-to-Market. JAJAH hat seinen Geschäftssitz in Mountain View (Kalifornien) und unterhält Niederlassungen in Israel. Weitere Informationen zum Lösungsangebot von JAJAH für Privat- und Unternehmenskunden siehe www.JAJAH.com.