O2 stattet Shopmanager mit 3er BMWs aus

MÜNCHEN. Telefónica O2 Germany stärkt sein Verkaufsteam mit einer neuen Vertriebsflotte. Der Telekommunikationsanbieter rüstet dazu 80 Shopmanager mit Fahrzeugen der BMW 3er Reihe aus und setzt damit auf höchste Qualität. Die Limousinen im exklusiven O2 Bubble-Design lösen die bisherigen Firmenwagen ab und bieten den Managern Fahrkomfort sowie eine umfangreiche Ausstattung. Die Übergabe der Fahrzeuge erfolgte Ende März in der BMW Niederlassung München.
"Unsere Shopmanager sind das Aushängeschild von O2. Mit dem BMW 3er stellen wir unserem Verkaufsteam ein Top-Auto zur Verfügung", sagt Thorsten Haeser, Vice President Sales bei Telefónica O2 Germany. 80 O2 Shopmanager aus allen Teilen Deutschlands nahmen am 30. März in der BMW Niederlassung München die neuen Fahrzeuge in Empfang. Zuvor übergab Michael Rahe, Leiter BMW Niederlassung München, symbolisch die Schlüssel an Thorsten Haeser. "Wir freuen uns, dass sich O2 für die BMW 3er Reihe entschieden hat", sagt Christoph von Tschirschnitz, Leiter Direktvertrieb der BMW Group in Deutschland. Weitere Informationen unter: www.o2.de
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat 49 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.