Aus Alt mach Neu:

Telefónica Germany nimmt gebrauchte Handys in Zahlung

-Ab 5. September 2011 altes Handy in den O2 Shop bringen und neues Smartphone günstiger bekommen
-Attraktive Preise für Altgeräte aller Anbieter
-Bequem, umweltfreundlich und ohne Risiko
MÜNCHEN. Telefónica Germany macht es seinen Kunden noch einfacher, von einem alten Handy auf ein attraktives Smartphone umzusteigen: Ab 5. September 2011 nehmen sämtliche O2 Shops in Deutschland gebrauchte Geräte in Zahlung. Der Kunde erhält im Gegenzug einen Gutschein, mit welchem er anschließend im Shop einkaufen kann. Mit der Inzahlungnahme kann er somit bis zu 350,- Euro sparen. Das Angebot gilt auch für Handys, die nicht bei O2 erworben wurden.

Gutschein für gebrauchte Handys im O2 Shop

O2 Xda Diamond 2, Samsung Galaxy, Toshiba TG01 (v.l.n.r.)
Es geht ganz einfach: Das gebrauchte Handy in den Shop bringen, den Wert ermitteln lassen und den Gutschein entgegennehmen. Ein O2 Berater prüft dabei das Mobiltelefon auf seine Eignung für die Inzahlungnahme und ermittelt den Wert mit fünf einfachen Fragen über den Zustand des Gerätes. Anschließend erhält der Kunde seinen Gutschein und kann ihn direkt für ein Produkt seiner Wahl einlösen.
Anzeigenmotiv
"72 Millionen Handys sollen unbenutzt in deutschen Schubladen liegen", erklärt Peter Rampling, Managing Director Marketing bei Telefónica Germany. "Mit der Inzahlungnahme bieten wir unseren Kunden nicht nur die Möglichkeit, günstig an ihr Wunschhandy zu kommen. Sie tragen damit auch zur Schonung der Umwelt bei." Die gespeicherten Daten der alten Handys werden gelöscht, dann werden die Geräte aufbereitet und weiter verwertet. Ihren Preis für die Inzahlungnahme können die Besitzer auch selbst vorab im Internet ermitteln. Einfach (ab 5. September 2011) auf www.o2online.de/goto/inzahlungnahme die Fragen zum Handy beantworten, persönliche Daten eingeben und anschließend das Angebot ausdrucken. Das beschleunigt die Gutscheinausgabe im Shop zusätzlich. Unterstützt wird das Programm durch den Kooperationspartner B2X Care Solutions. Neben seinem Web-Portal für die Preisfindung stellt er weitere Services wie die Aufbereitung, Datenlöschung und Weiterverwertung der Geräte bereit.
O2 Shop
Auch Kunden, die ein defektes Handy zurückgeben möchten, sind bei O2 richtig. Sie können ihre Mobiltelefone in allen O2 Shops abgeben und so an dem umweltfreundlichen Recyclingprogramm teilnehmen. Für jedes eingesammelte Gebrauchtgerät unterstützt O2 den World Wide Fund For Nature (WWF) mit einem Betrag in Höhe von 2,50 Euro.
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seinen Marken O2 und Alice zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Laut Netztest 2010 der Fachzeitschrift connect (Ausgabe 12/10) ist das O2 Netz Spitzenreiter bei der Zuverlässigkeit von Datei-Downloads und geht auch in der Kategorie Telefonie als Sieger hervor. Im Gesamtergebnis belegt das Unternehmen den zweiten Platz. Telefónica Europe hat mehr als 57 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Weitere Informationen

Meldung als PDF deutsch englisch Mehr zum Thema Handyrecycling finden Sie unter Umwelt- und Klimaschutz

Pressefotos

O2 Shop in München

Peter Rampling

Managing Director Marketing bei Telefónica Germany 72 dpi online

Telefónica Logo

Klassiker von morgen

O2 Xda Diamond 2, Samsung Galaxy, Toshiba TG01 (v.l.n.r.) 300 dpi online

O2 Shop in Ulm

300 dpi online Weitere Fotos vom O2 Shop in Ulm bei Flickr