Audi setzt auf O2: Mobile Marketingkampagne für Audi A6 und Audi A7 Sportback

MÜNCHEN. Telefónica Germany und Audi kooperieren bei der Umsetzung einer mobilen Marketingkampagne. Beworben werden noch bis zum 7. Mai die Fahrzeugmodelle Audi A6 und Audi A7 Sportback. Die Kampagne über SMS, MMS und E-Mail sorgt für die zielgenaue, individuelle und exklusive Kundenansprache.
Für die Durchführung der neuen Advertising-Kampagne entschied sich der Premium Automobilhersteller aus Ingolstadt für Telefónica Germany. Die mobile Ansprache der potenziellen Neukunden erfolgt vom 13. April bis 7. Mai über SMS, MMS und Emails. Besonders wichtig: Alle adressierten Mobilfunkkunden haben eine hohe Affinität zu innovativen Kommunikationsmethoden und der mobilen Werbeansprache im Vorfeld zugestimmt. O2 wählte seine Kundenbasis nach den Wünschen von Audi aus und schnitt den Empfängerkreis auf das Profil der möglichen Interessenten von A6 und A7 Sportback zu. Die exklusive Zielgruppenansprache durch Telefónica Germany berücksichtigt Privat- und Geschäftskunden und erreicht eine hohe Trefferquote.
"Der Kunde 3.0 möchte nicht mehr nach dem Gießkannenprinzip mit Werbung überschüttet werden, sondern erwartet exklusive Angebote mit spürbaren Mehrwerten", sagt Michiel van Eldik, Managing Director Wholesale & Partnermanagement, Telefónica Germany. "Unsere Advertising Services erfüllen perfekt die Kundenwünsche und Anforderungen der digitalen Gesellschaft." Die mobile Werbekampagne von Audi unterstützt die bereits gestarteten Maßnahmen im Print- und crossmedialen Bereich. Verfolgt wird ein integrierter Kommunikationsansatz, also die Ansprache der potenziellen Audi-Neukunden auf mehreren Kanälen. Über SMS, MMS und E-Mails werden die Kunden auf eine spezielle mobile Website oder die entsprechende Online-Website weitergeleitet. Neben Spezialangeboten und Informationen rund um die Modelle Audi A6 und A7 Sportback erhalten die Kunden weitere Vorteile und können an einem Gewinnspiel teilnehmen.
"Mit dem Einsatz des mobilen Marketings in unserem Kommunikationsmix sprechen wir besonders Kunden mit hoher Technik-Affinität an", sagt Dr. Hans-Peter Kleebinder, Marketingleiter Deutschland der AUDI AG. "Die hohe Reichweite und geringen Streuverluste im Vergleich zu anderen Kommunikationsmaßnahmen sprechen für den ergänzenden Einsatz von Mobile Advertising." Wer besonders schnell reagiert und sich auf der mobilen Website registriert, erhält die Chance, jeweils zwei von insgesamt 2000 Wochenend-Tickets der Kategorie Silber für den Saisonauftakt der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft am 29. April in Hockenheim zu gewinnen. Als besonderes Highlight werden zudem 2 x 2 käuflich nicht zu erwerbende VIP-Tickets für das 24-Stunden-Rennen von Le Mans am 16. und 17. Juni verlost (inklusive Charterflug ab München, Übernachtung im Audi Racing Hotel, Spezialbetreuung vor Ort und Zugang zum VIP-Bereich). Mobile Advertising ist ein elementarer Bereich von Digital Partnerships, der neu geschaffenen Abteilung von Telefónica Germany für e- und m-Commerce-Themen. Umgesetzt wurden bis heute bereits über 400 mobile Kampagnen, beispielsweise für namhafte Kunden wie Dell, Germanwings und Zalando. Telefónica Germany sieht im Mobile Advertising einen wichtigen zukünftigen Wachstumsmarkt. Weitere Informationen zu Advertising Services finden sich unter: http://www.o2advertising-services.de/
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seiner Produktmarke O2 zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 105 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Spanien, Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.