CEO Corner

Markus Haas, Vorstandsvorsitzender Telefónica Deutschland

20 Jahre im Unternehmen

Markus Haas ist seit Januar 2017 Vorstandsvorsitzender von Telefónica Deutschland. Zuvor führte er seit 2014 als Chief Operating Officer (COO) das operative Geschäft des Unternehmens. Seine Karriere im Unternehmen – damals noch Viag Interkom – begann der Volljurist als Referent Recht und Regulierung 1998. 2009 wurde er Mitglied der Geschäftsführung, seit 2012 ist er Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG.

Vom Startup zu 50 Mio. Kunden

Haas hat das Unternehmen wie kein anderer von Anfang an begleitet – mehr noch, er hat die Erfolgsstory von Telefónica in Deutschland maßgeblich vorangetrieben. Angefangen als Start-up Viag Interkom, verfügt das Unternehmen heute über rund 50 Millionen Kunden. Kein anderer Mobilfunkanbieter in Deutschland verbindet so viele Menschen.

Gestalter von Meilensteinen

-Operative Integration von Telefónica und E-Plus
-Realisierung angekündigter Synergien in Milliardenhöhe
-Spektrums-Auktionen (2000, 2010, 2015)
-Erfolgreicher Börsengang (2012)
-Integration der HanseNet (2009)
-Abschluss strategischer Partnerschaften u.a. mit DTAG, Versatel und Drillisch

"Wir brauchen einen Mobilfunkpakt für die digitale Zukunft Deutschlands"

Warum eine teure Frequenzauktion mit unverhältnismäßigen Auflagen das Ziel konterkariert, die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland zu sichern.

In den Medien

Stuttgarter Zeitung, 09.07.2018 - lesen Sueddeutsche Zeitung, 09.05.2018 - lesen Rheinische Post, 13.04.2018 - lesen Börsenzeitung, 17.05.2017 - lesen Die WELT, 09.05.2017 - lesen Sueddeutsche Zeitung, 15.02.2017 - lesen Eintrag bei Wikipedia - lesen

Öffentliche Auftritte

WiWo "Morals & Machines", 28.06.2018 Shaping The Digitial Economy, 08.06.2018 Hauptversammlung, 17.05.2018 Tech Days Munich, 15.05.2018 SZ-Wirtschaftsgipfel,17.11.2017 DLD-Conference Berlin, 28.10.2017 CeBIT Hannover, 14.03.2017

Themen & Thesen

Neuer Digitaler Pakt - lesen Mobilfunkpakt für Deutschland - lesen Mobile Customer & Digital Champion - lesen Digitalisierung der Gesellschaft - lesen Deutschland muss bei 5G vorne sein - lesen Mobile Freiheit für Kunden - lesen Die Stadt der Zukunft - lesen Führung im Digitalzeitalter - lesen Regeln für den Umgang mit Daten - lesen

Innovator

Markus Haas analysiert wie kaum ein anderer Manager der Telekommunikationsbranche die großen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Trends unserer Zeit und leitet daraus konkretes unternehmerisches Handeln ab. Die Folge sind zahlreiche Innovationen und disruptive Angebote, die in den vergangenen Jahren für den Mobilfunkmarkt – auch über die Grenzen Deutschlands hinweg – prägend waren und nach wie vor sind.

Disruptive "Denke"

-O2 Free: Unbegrenztes Surfen zu attraktiven Preisen für Jedermann
-Öffnung des deutschen Marktes für Tarife mit Highspeed-Datenvolumina von bis zu 25 GB zu fairen Konditionen
-Einsatz für Datensouveränität: Selbstbestimmung des Einzelnen
-Plädoyer für einen Mobilfunkpakt: Kooperation aller Beteiligten für eine wettbewerbsfähige digitale Infrastruktur in Deutschland

Philosophie: Mobile Freiheit

Mit diesem Gedanken hat Haas einen Standard in der Branche gesetzt: Dank Telefónica Deutschland nutzen die Menschen die Errungenschaften der Digitalisierung jederzeit und an jedem Ort - so, wie es zu ihren Wünschen, Vorlieben und Gewohnheiten passt. Das Programm Digital4Growth ermöglicht es, künftig noch besser auf die sich verändernden Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Das klare Ziel: Telefónica Deutschland soll zum Mobile Customer and Digital Champion werden.

"Wir wollen Mobile Customer und Digital Champion werden."

Markus Haas CEO Telefónica Deutschland

FOTOS & VITA

Lebenslauf Markus Haas

Chief Executive Officer (CEO) Vorstandsvorsitzender Telefónica Deutschland Holding AG Mitglied im Executive Committee von Telefónica S.A Markus Haas ist seit Januar 2017 Chief Executive Officer (CEO) der Telefónica Deutschland Holding AG. Zuvor führte er seit 2014 als Chief Operating Officer (COO) das operative Kerngeschäft des Unternehmens. Unter seine Verantwortung als COO fiel auch die operative Integration von Telefónica und E-Plus nach dem Erwerb 2014 sowie die damit verbundene erfolgreiche Realisierung der erwarteten Synergien. Zuletzt hat Telefónica unter seiner Gesamtführung des Unternehmens den Mobilfunkmarkt in Deutschland mit der Einführung von O2 Free, dem mit Abstand kundenfreundlichsten mobilen Datenprodukt, erneut revolutioniert. Der Volljurist ist seit 1998 für Telefónica tätig.

 

2009 wurde er Mitglied der Geschäftsführung. Seit 2012 ist er Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG und damit war er maßgeblich für den erfolgreichen Erwerb der E-Plus Gruppe verantwortlich. Zuvor hatte er die Übernahme und Integration der HanseNet, die LTE Spektrums-Auktion und den erfolgreichen Börsengang von Telefónica Deutschland entscheidend mit gestaltet. Unter seiner Verhandlungsführung wurden kommerziell wichtige, strategische Partnerschaften geschlossen, unter anderem mit der Deutschen Telekom AG, Versatel GmbH und mit der Drillisch AG. Seine Karriere begann Markus Haas als Referent Recht und Regulierung 1998 bei Telefónica in Deutschland – damals noch Viag Interkom – und anschließend als Executive Assistent des CFO. Danach leitete er als Vice President den Bereich Corporate & Legal Affairs mit kommerzieller Verantwortung für das Roaming- und Wholsesale-Netzbetreibergeschäft. Markus Haas wurde 1972 in München geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder.