Regelmäßiger Dialog mit Partnern und Gesellschaft

Telefónica Deutschland möchte es ihren Kunden, Partnern und der Gesellschaft insgesamt ermöglichen, die „Welt unbegrenzter Möglichkeiten“ und die Errungenschaften der Digitalisierung so nutzen zu können, wie es zu ihren Wünschen, Vorlieben und Gewohnheiten passt. Dazu müssen wir deren Bedürfnisse genau kennen und mit unserem unternehmerischen Handeln in Einklang bringen.
Wir stehen mit allen relevanten Stakeholder-Gruppen in intensivem Austausch, insbesondere mit unseren Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Shareholdern und mit Nichtregierungsorganisationen. Dafür nutzen wir unterschiedliche Formate: von der Kundenkommunikation in unseren Shops über Umfragen zur Mitarbeiterzufriedenheit, Lieferantengespräche, Veranstaltungen in unserer Hauptstadtrepräsentanz bis hin zum Dialog mit den Kapitalmarktakteuren. Richtungsweisende Studie liefert Erkenntnisse über die Digitalisierung Studien und Umfragen helfen uns, aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen besser zu verstehen, vorherzusagen und diese auch in unseren Geschäftsprozessen abzubilden. Der Telefónica Index on Digital Life, kurz TIDL, ist die bislang umfassendste Meta-Studie zum Thema Digitalisierung. Sie untersucht den Entwicklungsstand der Digitalisierung in verschiedenen Ländern rund um den Globus und ermöglicht, deren Stärken und Schwächen in diesem Bereich detailliert zu bestimmen. Der Index baut auf Kennziffern etablierter Studienergebnisse und Indizes auf, kombiniert und verdichtet diese und wandelt sie in prägnante Kennzahlen um. Telefónica, S.A. entwickelt den TIDL gemeinsam mit dem renommierten Global Entrepreneurship and Development Institute (GEDI).