O2 Gurus: Begleiter für die digitale Welt

Es gibt viele Gründe, warum der Zugang zur digitalen Welt für Menschen eingeschränkt sein kann, zum Beispiel ungenügende technische Voraussetzungen, geringe finanzielle Mittel, fehlendes Wissen oder wenig Vertrauen im Umgang mit Medien. Wir setzen dem unsere Vision der Teilhabe entgegen, dass allen der Zugang zu Informationen, Medien und digitaler Technik ermöglicht wird.
Eine Schlüsselstellung haben dabei unsere O2 Gurus, die als ausgebildete Experten die Kunden bei der Nutzung digitaler Angebote unterstützen – ob online, telefonisch oder vor Ort in den Shops. In kostenlosen Workshops geben sie Interessierten aller Altersklassen Tipps für den richtigen Umgang mit digitalen Technologien. Beliebte Themen sind sichere digitale Anwendungen für Kinder oder Beratungsangebote für Schüler und Studenten, die mehr über ihren digitalen Fußabdruck und einen sicheren Auftritt im Social Web lernen möchten. Seit Start des O2 Guru-Projekts 2014 haben wir mit 2.500 Workshops mehr als 6.500 Menschen erreicht. Seit 2015 bieten wir die Workshops auch online als Webinare an und entwickeln das Themenspektrum ständig weiter. Ergänzt haben wir diese Formate durch Videos, Chats und Blogartikel rund um Wissenswertes in der digitalen Welt. Die O2 Guru-Hotline haben bisher rund 700.000 Menschen genutzt, per Chat und Video wurden 50.000 Nutzer erreicht.
Galaxy S8 im ersten Test: So stark ist Samsungs neues Smartphone auf YouTube
Snapchat Spectacles im ersten Test: So gut ist die verspielte Fotobrille auf YouTube