Zukunft aktiv gestalten in einer digitalen Welt

Das Jugendprogramm Think Big zielt darauf ab, die digitalen und sozialunternehmerischen Kompetenzen junger Menschen zwischen 14 und 25 Jahren zu stärken und sie gleichzeitig dazu zu motivieren, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Es handelt sich um das größte Corporate-Responsibility-Programm seit dem Bestehen der Telefónica Deutschland Group. Mit Think Big will die Telefónica Deutschland Group unter dem Motto „Empowering young people for the digital world“ einen gesellschaftlichen Wandel anstoßen und setzt den Fokus dabei klar auf die Nutzung digitaler Technologien. Denn wir sind überzeugt: Digitale Kommunikation bringt die Welt nicht nur näher zusammen, sie ist auch Schlüssel für die nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft. 2018 lag der Fokus bei Think Big auf digitalen Themen und Technologien von aktuell hoher gesellschaftlicher Relevanz. Jugendliche konnten diese in Workshop-Formaten bei der Think Big Tour und in den neuen Think Big Camps erleben. Teil des Programms ist ebenfalls die neue Think Big eCademy, bei der sich junge Menschen online digitale Fertigkeiten aneignen können. Darüber hinaus haben die Jugendlichen hier die Möglichkeit, eigene Projektideen unter dem Motto „digital to do good“ einzureichen und von Think Big finanziell und beratend gefördert zu werden.
Die folgenden drei digitalen Themen ziehen sich durch das gesamte Programm. 1. Big Data: Hier geht es darum, ein Bewusstsein für Daten zu entwickeln, den Mehrwert von Daten für die Gesellschaft zu verstehen sowie Datensätze zu verstehen, zu analysieren, auszuwerten und für eigene Vorhaben zu nutzen. Auf der anderen Seite gilt es aber auch, die Grenzen und möglichen Risiken zu erkennen, wie beispielsweise in Hinsicht auf den Datenschutz. 2. Making & Coding: Bei diesem Thema liegt der Fokus auf dem kreativen Entwickeln und Herstellen von individuellen, nützlichen Produkten mithilfe von einfachen Materialien und digitalen Fabrikationstechnologien. Die so entwickelten Produkte können idealerweise auch gesellschaftlichen Mehrwert schaffen, z. B. als interaktive und programmierbare Roboter. 3. Digital Storydesign: Dabei geht es um das kreative Entwickeln und Gestalten von Botschaften, Geschichten und Identitäten in digitaler Form für einen guten Zweck. Dies gelingt mithilfe digitaler Kreativitätswerkzeuge, innovativer Kollaborations- und Prozessmethoden sowie verschiedener Medienproduktionssoftware.

Unser Highlight 2018: Think Big Camp XXL

Am 19. Oktober kamen 70 Jugendliche, digitale Experten und 20 Mitarbeiter der Telefónica Deutschland Group zusammen, um an der Highlight-Veranstaltung zu unseren Think Big Camps im O2 Tower in München – dem Think Big Camp XXL – teilzunehmen. Dabei wurde mit dem gemeinsamen Ziel, sich für die digitale Zukunft zu engagieren, intensiv über digitale und gesellschaftliche Themen wie demokratische Teilhabe, Hasskommentare im Internet oder die Zukunft der Arbeit diskutiert. Die Veranstaltung fand im Rahmen des internationalen Telefónica Volunteering Days statt.