Digitale Kompetenzen von Jugendlichen entwickeln

Gemeinsam mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung engagieren wir uns im Programm „Think Big“. Schirmherrin ist die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig. Das Programm hilft Jugendlichen, ihre Ideen mit digitalen Medien eigenverantwortlich zu verwirklichen. Durch die Projekte erhalten die Jugendlichen Anerkennung und lernen, dass es Spaß bereitet, sich mit anderen und für andere zu engagieren. Wir sprechen junge Menschen in allen sozialen Schichten an und berücksichtigen insbesondere die Bedürfnisse benachteiligter Gruppen.
Allein 2015 konnten wir mit einer siebenwöchigen Roadshow an 35 Schulen über 5.800 Schüler erreichen. Insgesamt wurden seit 2010 mit Think Big mehr als 3.200 Projekte von über 75.000 Jugendlichen umgesetzt. Die Ergebnisse der Workshops, Coachings und finanzieller Unterstützungsmaßnahmen dokumentieren die Jugendlichen unter www.think-big.org. Think Big wird zudem von der Telefónica Stiftung in den europäischen Ländern gefördert, in denen Telefónica aktiv ist. Es wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt erhielt das von Think Big geförderte Filmprojekt über Tarek Chalabis Flucht aus Syrien den renommierten europäischen Medienpreis CIVIS.

Die Förderstufen von Think Big

--In Think Big Lab-Workshops (Stufe 1) erweitern Jugendliche ihre digitalen Kompetenzen (z.B. App- & Website-Programmierung) und entwickeln dabei Ideen für Projekte, die die Möglichkeiten der digitalen Welt sinnvoll für Gesellschaft und Umwelt einsetzen.
--Bei Think Big Basic (Stufe 2) werden Projekte von Jugendlichen mit 400 Euro sowie fachlicher und pädagogischer Begleitung unterstützt und gefördert.
--Bei Think Big Upgrade (Stufe 3) können die Jugendlichen zusätzlich 1.000 Euro für ihr Projekt beantragen und erhalten eine Patenbegleitung, u.a. durch Telefónica-Mitarbeiter, für sechs Monate, die sie bei der Projektumsetzung beraten und begleiten.
--Mit Think Big Pro (Stufe 4) erhalten die Jugendlichen 5.000 Euro für ihr Projekt sowie weitere Start-Up Beratung, Fortbildungen und für acht Monate Zugang zu gemeinschaftlichen Arbeitsräumen (Co-Working Space) in München, Hamburg, Leipzig, Frankfurt am Main oder Berlin. Im exklusiven PowerCoaching geben Telefónica-Mitarbeiter ihr Wissen weiter.
Neben der direkten Projektförderung bietet Think Big den Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, sich auszutauschen, z.B. bei Projektmessen, auf denen sie ihre Ideen präsentieren. Zudem ist Think Big auf weiteren Veranstaltungen präsent, etwa auf sowie verschiedenen Maker Fairs und Hackathons. Und auch an politischen Veranstaltungen wie dem Zukunftsdialog sowie dem Bürgerdialog der Bundeskanzlerin oder an dem Sommerfest des Bundespräsidenten haben Think Big-Jugendliche in der Vergangenheit teilgenommen.

Think Big News