Schutz für Kinder und Jugendliche in der digitalen Welt

Heute ist das Handy vor allem für junge Menschen ein alltäglicher multimedialer Begleiter. Daher sehen wir es als unsere Aufgabe, Kinder und Jugendliche beim sicheren Umgang mit digitalen Medien zu begleiten. Derzeit arbeiten wir an einer integrierten Strategie zum Kinder- und Jugendschutz, bei deren Entwicklung und Umsetzung wir auf das breite Erfahrungsspektrum von Telefónica Deutschland bauen. Dazu zählen medienpädagogische Ansätze und technische Vorkehrungen ebenso wie transparente Preisgestaltung. Die Förderung von Medienkompetenz unterstreichen wir durch Initiativen wie unser Jugendprogramm Think Big.
Wir halten die strengen gesetzlichen Vorgaben des Jugendmedienschutzes bei allen Aktivitäten, Produkten und Anwendungen ein – darüber wacht auch unser Jugendschutzbeauftragter. Wir sind darüber hinaus Mitglied der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. und unterstehen bereits seit 2007 der freiwilligen Selbstregulierung zum Jugendmedienschutz im Mobilfunk.

O2 protect: Programm für mehr technische Sicherheit

Mit dem Programm O2 protect unterstützen wir unsere Mobilfunkkunden und deren Kinder dabei, sich besser gegen mögliche Gefahren aus dem Netz zu wappnen. Der Virenschutz basiert auf der App McAfee Antivirus & Security und war 2013 Testsieger der Stiftung Warentest. Der Rundumschutz bewahrt bis zu fünf Smartphones, Tablets oder PCs gleichzeitig vor unbefugtem Zugriff. Zudem können Eltern eine Kindersicherung aktivieren, um festzulegen, wo und wie lange ihre Kinder surfen dürfen. Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren mobilen Sicherheitslösungen.

Fit fürs Handy – der Handyguide für Kinder und Eltern

Bereits zum dritten Mal in Folge veröffentlichen wir in Kooperation mit dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V. einen komplett überarbeiteten Handyguide für Kinder und Eltern. Die kindgerecht aufbereitete Broschüre führt die jüngsten Nutzer auf unterhaltsame und altersgerechte Weise an wichtige Fragen zur sicheren Nutzung von Smartphones und mobiler Kommunikation heran. 2016 ist der Handyguide erstmals auch in Kooperation mit der Telefónica Marke AY YILDIZ zweisprachig auf Deutsch und Türkisch erhältlich.