Der richtige Tarif für Kinder und Jugendliche

Telefónica Deutschland unterstützt Eltern und ihre Kinder dabei, einen geeigneten Tarif zu wählen, um unerwartete Kosten zu vermeiden. Transparenz und Kostenkontrolle stehen bei allen Tarifen von O2 im Mittelpunkt.
Bei der Entscheidung für den richtigen Tarif ist es hilfreich, vorab zu wissen, wie das Kind sein Mobiltelefon nutzen möchte.
-Will es viele SMS schreiben oder im Internet surfen, lohnt sich möglicherweise ein Tarif mit einer entsprechenden Flatrate, der dafür etwas höhere Grundkosten haben wird.
-Möchte es das Handy hingegen hauptsächlich zum Musikhören und Spielen verwenden und stehen Telefonie, SMS und Internet eher im Hintergrund, ist ein Prepaid-Tarif zu empfehlen, bei dem nur bei Bedarf ein Guthaben aufgeladen werden muss.
Telefónica Deutschland bietet geeignete Prepaid- oder Flatrate-Tarife für junge Kunden an, um Kosten und Risiken im Griff zu halten.

Kosten durch Telefonie und SMS

Über einen Einzelverbindungsnachweis können Eltern monatlich gemeinsam mit ihren Kindern überprüfen, wie welche Kosten entstanden sind. Ungewöhnlich hohe Kosten sind oft auf die Nutzung teurer Mehrwertnummern oder bestellte Abonnements zurückzuführen, die das Kind (vielleicht unwissentlich) nutzt.

Unerwünschte Abos kündigen

Unerwünschte Abonnementdienste mit mehrmaliger Zahlung wie Klingelton-Abos lassen sich über einen Stoppbefehl sofort abbestellen: Dafür reicht eine Nachricht an die entsprechende Bestellung mit „STOP“ und dem Namen des Dienstes oder eine SMS an die jeweilige Bestellkurzwahl mit „STOP ALLE“.