Telefónica Global Solutions wird Netzwerkpartner von Arlanxeo:Arlanxeo setzt auf moderne Vernetzungslösung von Telefónica für die Digitalisierung

Credits: Telefónica Deutschland
Telefónica Business Solutions für die Implementierung der Kommunikationsinfrastruktur an Arlanxeo-Standorten zuständig.
Telefónica Global Solutions vernetzt in Zukunft das weltmarktführende Spezial-Chemie-Unternehmen Arlanxeo. Die Business Unit von Telefónica Deutschland und Arlanxeo schlossen einen 5-Jahresvertrag über mehrere dutzend Millionen Euro für IT- und Kommunikationsinfrastruktur. Telefónica wird für das weltweit führende Unternehmen für synthetischen Kautschuk in Zukunft die neueste Network-as-a-Service-Technologie mit integrierten Sicherheitslösungen bereitstellen und integrieren. Moderne maßgeschneiderte IT- und Kommunikations- sowie cloudbasierte Lösungen sind entscheidende Säulen für die digitale Transformation von Unternehmen. Telefónica Global Solutions schafft mit der Bereitstellung eines digitalen standortübergreifenden Kernnetzes eine effizientere und bessere Zusammenarbeit an mehr als 20 Produktionsstandorten von Arlanxeo. Dabei hat die Business Unit der Telefónica Deutschland federführend die Vertragsvorbereitung übernommen. Auch die Konzeption der Vernetzungslösung lag bei der operativen Einheit der Telefóncia Deutschland. Zudem ist Telefónica Business Solutions für die Implementierung der Kommunikationsinfrastruktur an allen Arlanxeo-Standorten weltweit zuständig.

Maßgeschneiderte Telefónica Lösung überzeugte Arlanxeo

Das speziell entwickelte Network-as-a-Service-Modell wurde für Arlanxeo individualisiert und geht damit auf die spezifischen Anforderungen des Unternehmens ein. Telefónica Business Solutions überzeugte letztendlich dadurch, dass explizit auf die Wünsche und Anforderungen des weltweit agierenden Unternehmens eingegangen wird. Telefónica Deutschland, der die Business Unit untersteht, bietet eine detailreiche Lösung, die alle Funktionen beinhaltet, um Arlanxeo-Standorte intelligent zu vernetzen und damit deren Business Transformation voranzubringen. Die modernen Kommunikationsplattformen kann Arlanxeo über die gesamte Lieferkette und alle Produktionsstätten hinweg nutzen. So können Produktionsprozesse des Unternehmens hinsichtlich Energie- und Ressourcenverbrauch, aber auch Qualität deutlich optimiert werden und gleichzeitig wird die starke wettbewerbsfähige Fertigungsinfrastruktur in den wichtigsten Märkten aufrechterhalten.

Moderne Network-as-a-Service-Lösung mit integrierten Sicherheitsfeatures

Der geschlossene Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren und gilt für die komplette Arlanxeo-IT und Telekommunikationsinfrastruktur. Damit erstreckt er sich auf 11 Länder auf vier Kontinenten und beinhaltet die globale Lieferung von SD-WAN, LAN, WiFi, IP-Telefonie und einen end-to-end Managed Security Service für das Unternehmen. Die Vereinbarung beinhaltet konkret den Aufbau und Betrieb eines hochredundanten SD-WAN-Netzwerkes, das mehrere Geschäfts- und Produktionsstandorte vernetzt sowie umfassende Service Level Agreements. Ebenfalls enthalten ist die Bereitstellung von WAN2Cloud- und Multi-Cloud-Management für SAP HANA, MS Azure und O365. Verschiedene WAN-Optimierungsfunktionen sollen dabei für eine effizientere Leistung bei der Datenübertragung sorgen. Für die gelieferte IP-Telefonie wird eine sogenannte intelligente Hosted Collaboration Service Plattform integriert. Zudem wurden Managed Security Services, die cloudbasierte Web Security Gateways, Network Access Control-Systeme sowie sichere DDI-Systeme umfassen, vertraglich vereinbart. Damit Arlanxeo die volle Kontrolle über das globale Netzwerk und alle Sicherheitsfunktionen hat, werden alle vereinbarten Komponenten der IT- und Kommunikationslösungen von einer intelligenten SIEM-Lösung gesteuert, die vom Global Service Operations Center bei Telefónica verwaltet wird.
Credits: Telefónica Deutschland
Karsten Pradel, Director B2B bei Telefónica Deutschland
„Erneut hat Telefónica bewiesen, dass wir nicht nur erstklassige Network-as-a-Service-Lösungen bereitstellen, sondern auch engagiert auf die Bedürfnisse unserer Unternehmenskunden eingehen – und das von der ersten Minute an“, erläutert Karsten Pradel, Director B2B bei Telefónica Deutschland. „Telefónica Business Solutions hat wieder einmal einen wunderbaren Job gemacht und einen globalen Kunden überzeugen können. Dass diese Business Unit unter der Leitung von Telefónica Deutschland agiert, macht mich besonders stolz. Wir freuen uns nun darauf Arlanxeo bei seiner digitalen Transformation zu begleiten.“ „Wir freuen uns, mit Telefónica einen engagierten Partner mit umfangreicher Erfahrung im Bereich Digitaler Services gefunden zu haben, der uns bei der Nutzung digitaler Kommunikationslösungen in unserem gesamten Unternehmen unterstützen wird", so Dr. Hermann Schuster, Chief Digital Officer und IT-Leiter von Arlanxeo.

Autor: Alexander Geckeler

Alexander Geckeler ist Pressesprecher für die Value Brands sowie den Geschäftskundenbereich. Er ist seit 2014 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland beschäftigt. Zuvor war er Unternehmenssprecher der Blau Mobilfunk GmbH sowie in vorherigen beruflichen Stationen langjährig in leitender Position in namhaften Kommunikationsberatungen tätig.

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!

Weitere Informationen: