Mach’s gut 3G! Hallo 4G!:O2 bietet preisattraktive Wechselangebote

Seite vorlesen
Der Countdown läuft: Ende 2021 gehört der Mobilfunkstandard der dritten Generation in Deutschland der Vergangenheit an. Dafür wird die 3G-Technik Schritt für Schritt in leistungsstärkere 4G-Technik umgewandelt. 4G liefert schnellere Surf-Geschwindigkeiten, kürzere Reaktionszeiten und eine höhere Sprachqualität als 3G. Um von diesem besseren Netzerlebnis zu profitieren, benötigen Kunden mit 3G-Gerät in Kürze ein 4G-fähiges Smartphone und einen 4G-Tarif. Für Neukunden gibt es bei O2 daher ab sofort attraktive Wechselangebote aus Handy und Tarif, zum Beispiel das Samsung A12 mit 3 GB Datenvolumen im O2 Free S1,2 für 19,99 Euro monatlich. Damit der Technologiewechsel einfach gelingt, erlässt O2 Kunden die einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 Euro. Von den mehr als 44 Millionen Kunden von Telefónica Germany / O2 nutzen bereits über 97 Prozent mobile Daten mit einem 4G-fähigen Endgerät. Kunden, die heute noch ein 3G-Gerät haben und damit regelmäßig unterwegs online gehen, gibt es in jeder Altersgruppe. Besonders häufig trifft dies auf die über 60-Jährigen zu. Sie verwenden ihr Handy vor allem zum Telefonieren, nutzen es aber auch immer öfter, um mobil im Internet zu recherchieren, E-Mails zu schreiben und Fotos oder Videos per Messenger-Diensten zu teilen. Um diese alltäglichen Anwendungen weiterhin komfortabel nutzen zu können, erhalten Wenig- und Normalnutzer bei O2 ab dem 7. April 2021 eine attraktive 4G-Handy-Auswahl in Kombination mit ausreichend Datenvolumen zum attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit diesem Rundum-sorglos-Paket sind O2 Kunden optimal für den Start in die 4G-Welt ausgestattet.

4G-Rundum-sorglos-Paket mit attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis

Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones wie das Samsung A121 oder Xiaomi Redmi 9T3 sind in Kombination mit dem O2 Free S (3 GB)2 für 19,99 Euro im Monat erhältlich. Kunden, die gleich auf ein 5G-fähiges Gerät umsteigen möchten, bekommen mit dem Samsung A32 5G4 oder Oppo Reno 4Z 5G5 und 6 GB Highspeed-Datenvolumen (O2 Free S Boost)6 für 24,99 Euro im Monat ebenfalls ein kostengünstiges Angebot. Für diejenigen Kunden, denen ein höherwertiges Endgerät wichtig ist, gibt es das iPhone SE in Kombi mit dem O2 Free S für monatlich 35,99 Euro 7,2. Bei allen Angeboten entfällt der einmalige Anschlusspreis von 39,99 Euro. Alle Informationen zu den O2 Wechselangeboten und zur Technikablösung inklusive eines sogenannten „Handycheckers“, mit dem jeder die Notwendigkeit für ein 4G-fähiges Handy prüfen kann, finden sich auf der Website www.o2online.de.

3G O2 Kunden werden 4G ready

Kunden, deren mobile Datennutzung aus verschiedenen Gründen noch auf das 3G-Netz begrenzt ist, hat Telefónica Germany / O2 bereits proaktiv informiert. So hat O2 seinen Kunden einen kostenlosen SIM-Karten-Tausch angeboten sowie attraktive 4G-Handy-Angebote unterbreitet. An den Vertragsbedingungen sowie an der persönlichen Telefonnummer ändert sich nichts. Kunden, die außerdem in einen aktuellen O2 Free Tarif wechseln möchten, können dies im Rahmen ihrer Vertragsverlängerung tun.
Aus 3G wird bis Ende 2021 4G

O2: Aus 3G wird 4G bis Ende 2021

Mit seinem 4G-Netz, das von der Fachzeitschrift connect* mit der Note „sehr gut“ bewertet wurde, versorgt O2 aktuell rund 99 Prozent der Bevölkerung. Damit übertrifft der 4G-Standard die bisherige 3G-Abdeckung in Deutschland bereits bei Weitem. Als einziger Netzbetreiber wandelt O2 die 3G-Technik überwiegend erst ab Jahresmitte in die leistungsstärkere 4G-Technik um. Damit ist klar: Ab 2022 nutzen Mobilfunkkunden hierzulande ausschließlich die deutlich schnelleren 4G- und 5G-Standards für mobile Anwendungen wie Social Media oder Musik- und Videostreaming.

Vorteile der Kombi-Angebote aus Endgerät und Tarif bei O2

O2 Kunden zahlen nur noch für den Tarif und nicht mehr für das Smartphone, wenn sie beides nach Ende der Vertragslaufzeit weiter nutzen.
Verbraucher, die ihr Handy länger als 24 Monate nutzen möchten, sollten bei ihrer Entscheidung darauf achten, welche Kosten nach dieser üblichen Vertragslaufzeit anfallen. O2 ist der einzige deutsche Mobilfunknetzbetreiber, bei dem die Kunden direkt von einer längeren Nutzung ihrer Smartphones profitieren. Anders als bei einigen anderen Anbietern sparen sie umso mehr, je länger sie ihr Smartphone nutzen. Grundlage ist das faire O2 Vertragsmodell für Tarif plus Smartphone. Denn O2 Kunden zahlen nur noch für den Tarif und nicht mehr für das Smartphone, wenn sie beides nach Ende der Vertragslaufzeit weiter nutzen. Das Handy ist dann abbezahlt und die Ratenzahlung endet automatisch. Für die O2 Kunden ist damit der „Tag NiX“ gekommen. Diejenigen, die sich nach 24 Monaten nicht direkt für ein neues Gerät entscheiden, sparen so ab dem 25. Monat monatlich.

Breite Auswahl an Smartphones mit flexibler Ratenzahlung

Benötigen Kunden lediglich ein neues Endgerät, wählen sie zwischen einer bequemen Einmalzahlung oder der flexiblen Ratenzahlung über 6, 12, 24, 36 oder 48 Monate. Der Gerätepreis bleibt dabei immer gleich, die monatliche Rate variiert: Je länger der Zeitraum desto niedriger fällt sie aus. So werden auch Highend-Geräte erschwinglich. Sobald das Smartphone abbezahlt ist, entstehen keine weiteren Kosten. Der O2 My Handy Vertrag endet automatisch und muss nicht gekündigt werden.

Handy-Recycling bei O2

Seit über 10 Jahren engagiert sich Telefónica in Deutschland beim Handyrecycling
Für eine fachgerechte Entsorgung des Altgeräts sorgt das Handyrecycling-Programm von Telefónica Deutschland / O2. Dafür werden die Daten auf funktionsfähigen Mobiltelefonen über ein zertifiziertes Verfahren gelöscht und die Geräte von der AfB Social Green IT, soweit möglich, zur Wiedervermarktung aufbereitet. Das spart Emissionen, Metalle und Energie im Vergleich zur Produktion eines neuen Handys. Nicht mehr gebrauchsfähige Geräte werden mechanisch zerstört und zur Ressourcenrückgewinnung zu Schmelzbetrieben innerhalb Europas gebracht. Die Gewinne aus der Kooperation fließen direkt an den NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.) und kommen dem NABU-Insektenschutzfonds zugute.
*connect Mobilfunk-Netztest 2021: Sehr Gut (852 Punkte); insgesamt wurden vergeben: dreimal Sehr Gut (926, 876 und 852 Punkte).
Fußnoten

Autor: Alexandra Brune

Alexandra Brune ist Pressesprecherin von Telefónica Deutschland mit dem Schwerpunkt Privatkunden-Produkte, Markenthemen, Hardware und Service. Zuvor war sie bei der Benteler-Gruppe als Head of Communication/Marketing und bei Home Shopping Europe (HSE24) als Head of Corporate Communications tätig.

Weitere Informationen

-Auf unserer 5G-Netzinfoseite finden Sie alle Informationen zum neuen Mobilfunkstandard.
-Alle Informationen zu den O2 Wechselangeboten gibt es hier
-Mehr von O2: Prepaid Tarife | O2 My Handy: Mit und ohne Tarif | O2 Free Smartphone-Tarife

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!