Mehr Datenvolumen und noch günstigere Auslandstelefonie:AY YILDIZ startet den Sommer mit neuem Postpaid-Portfolio

Seite vorlesen
Für noch mehr weltweite Verbindung: Mehr Datenvolumen und noch günstigere Auslandstelefonie
AY YILDIZ, die führende Mobilfunkmarke für die deutsch-türkische Community, erhöht pünktlich zum Sommeranfang die Leistung ihrer Postpaid-Tarife Ay Allnet, Ay Allnet Plus und Ay Allnet Max. Kund*innen können sich bei Neuabschluss oder einer Vertragsverlängerung mit Wechsel in die neuen Tarife ab dem 1. Juni auf noch attraktivere Konditionen zum gleichen Preis freuen. Ein besonderes Plus: Telefonate aus Deutschland in EU-Länder, in die USA/Kanada, türkische Nachbarländer sowie ausgewählte zentralasiatische Staaten werden deutlich günstiger. Ein echter Mehrwert, der das Selbstverständnis der Marke – Brücken zwischen den Ländern und Kulturen zu bauen – unterstreicht und Kund*innen ermöglicht, mit der deutsch-türkischen Community auf der ganzen Welt in Verbindung zu bleiben.

Datenvolumen oder Inklusivminuten? Beides!

Inwieweit das Reisen im Sommer 2021 wieder möglich sein wird, ist weiter ungewiss. Umso wichtiger bleibt für viele Menschen die mobile Vernetzung, um mit Familie, Freunden oder Geschäftspartnern im In- und Ausland verbunden zu bleiben. Das angepasste AY YILDIZ Postpaid-Portfolio bietet Kund*innen ab dem 1. Juni noch attraktivere Konditionen. Bei den drei Grundtarifen Ay Allnet, Ay Allnet Plus und Ay Allnet Max entfällt die bisherige Auswahl zwischen höherem Datenvolumen oder Freiminuten in die türkischen Mobilfunknetze. Ab sofort ist beides automatisch enthalten – und das zum unveränderten Preis. Der AY Allnet Tarif bietet für unverändert 14,99 Euro pro Monat ab sofort 6 GB und 30 Freiminuten, Ay Allnet Plus für 24,99 Euro 12 GB und 60 Freiminuten und Ay Allnet Max ganze 24 GB und 120 Freiminuten für weiterhin 34,99 Euro. Die aktuelle Portfolio-Anpassung trägt damit nicht nur der generell steigenden Datennutzung der Verbraucher*innen Rechnung, sondern auch der Freude am Telefonieren.
Das neue Postpaid-Portfolio von AY YILDIZ im Überblick.

Für noch mehr Freude am Telefonieren – weltweit

Die neu in allen drei Grundtarifen enthaltenen Freiminuten gelten anders als bisher nicht mehr nur für Telefonate in die türkischen Mobilfunknetze. AY YILDIZ kennt seine Zielgruppe sehr genau und weiß, dass die Community weltweit wächst und damit der Bedarf, sich über Grenzen hinweg zu verbinden und auszutauschen. Die ab dem 1. Juni in den neuen Tarifen enthaltenen Freiminuten lassen sich daher auch für Gespräche aus Deutschland in alle Netze der EU, nach Großbritannien, Island, Liechtenstein, Norwegen und in die Schweiz nutzen.
Credits: GettyImages
AY YILDIZ kennt seine Zielgruppe sehr genau und weiß, dass die Community weltweit wächst.
Sind die Freiminuten aufgebraucht, zahlen AY YILDIZ Kund*innen künftig bei Telefonaten aus Deutschland in die Mobilfunk- und Festnetze der oben genannten Länder nur noch 15 Cent pro Minute. Gleiches gilt für Gespräche in die USA und nach Kanada. Auch die Preise für Telefonate in die meisten türkischen Nachbarländer sowie in die für die Community relevanten zentralasiatischen Staaten werden deutlich günstiger. So telefonieren AY YILDIZ Kund*innen mit den neuen Tarifen ab dem 1. Juni in die entsprechenden Destinationen für nur noch 15 Cent pro Minute ins Festnetz und für 29 Cent pro Minute in die jeweiligen Mobilfunknetze. Von diesen verbesserten Konditionen profitieren Kund*innen bei Gesprächen nach Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Kirgisistan, Kasachstan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan.

Mehr Speed für noch schnelleres Surfen

In Sachen Daten-Speed hat das Postpaid-Portfolio von AY YILDIZ nun ebenfalls noch mehr zu bieten. Die Downloadgeschwindigkeit erhöht sich auf 25 Mbit/s (vorher 21,6 Mbit/s), die Uploadgeschwindigkeit auf 10 Mbit/s (vorher 8,6 Mbit/s). Und auch das zubuchbare Data Upgrade für Kund*innen mit noch mehr Datenhunger bietet ab sofort mehr zum gleichen Preis (4,99 Euro). Im Ay Allnet-Tarif gibt es statt 1,5 GB mit jetzt 3 GB doppelt so viel Datenvolumen. Im AY Allnet Plus- sowie im Ay Allnet Max-Tarif können satte 6 GB bzw. 12 GB (vorher 4 GB bzw. 8 GB) hinzugebucht werden.

AY YILDIZ Kund*innen in ausgezeichnetem Netz* unterwegs

AY YILDIZ Kund*innen telefonieren und surfen im Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland, dessen Qualität im aktuellen bundesweiten Netztest der Fachzeitschrift connect mit der Note „Sehr Gut“ ausgezeichnet wurde*. Sie surfen im LTE (4G)-Netz und können damit alle digitalen Anwendungen – von Social Media bis hin zu Musik- und Videostreaming – reibungslos nutzen. Zudem profitieren sie mit entsprechendem Endgerät von einer exzellenten Sprachqualität bei der mobilen Telefonie über das LTE-Netz (Voice over LTE) sowie über WLAN (Voice over WiFi).
*Connect-Mobilfunk-Netztest, Heft 1/2021: „sehr gut“ (852 Punkte); insgesamt wurden vergeben: dreimal „sehr gut“ (926, 876 und 852 Punkte)

Von: Stephanie Kunz

Die Digital- und Social Media Expertin Stephanie Kunz ist für die Entwicklung und Aufbereitung diverser Themen der externen wie internen Unternehmenskommunikation zuständig. Als Pressesprecherin verantwortet sie zudem die Partnermarken (B2P) von Telefónica Deutschland. Bevor Stephanie Kunz Ende 2018 zu Telefónica Deutschland wechselte, zeichnete sie in ihrer zwölfjährigen Agenturlaufbahn für die Kommunikation diverser Kunden aus der Tech-, Health- und Consumer-Branche verantwortlich.

Weitere Informationen:

AY YILDIZ: im Web | Tarife | Handys & Smartphones | Kundenkontakt AY YILDIZ App: Android | iOS

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!