Microsoft 365 und Telekommunikation bündeln:O2 Business macht New Work für Unternehmen effizient

Seite vorlesen
Mit der neuen Lösung aus Managed Microsoft 365 und virtueller Telefonanlage schafft O2 Business einen modernen und kosteneffizienten Arbeitsplatz.
Viele Unternehmen ermöglichen Corona-bedingt ihren Mitarbeitern flexibles Arbeiten. Home-Office ist quasi Standard und nicht mehr nur die Kür attraktiver Arbeitgeber. Gleichzeitig gilt es für Firmen, in dieser wirtschaftlich besonders herausfordernden Zeit die Betriebskosten noch stärker im Blick zu haben. Hierbei unterstützt O2 Business: Mit der neuen Lösung aus Managed Microsoft 365 und virtueller Telefonanlage schafft O2 Business einen modernen und kosteneffizienten Arbeitsplatz der Zukunft für Unternehmen. O2 Business bietet Unternehmen mit seinem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis und mit einem zusätzlichen Einsparpotential von bis zu 46 Prozent die wirtschaftliche Basis, um finanziell effizient agieren zu können.
Credits: Telefónica Deutschland
Karsten Pradel
„Wir bei O2 Business machen effizientes und ortsunabhängiges Arbeiten für Unternehmen zu einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis mit unseren Microsoft 365-Lösungen schnell und einfach möglich“, so Karsten Pradel, Director B2B bei Telefónica Deutschland, dem Unternehmen hinter O2 Business. „Damit helfen wir Firmen einerseits den Anforderungen an einen modernen und sicheren Überall-Arbeitsplatz gerecht zu werden und andererseits wirtschaftlich sinnvoll zu handeln.“

New Work – verändertes Arbeiten braucht zukunftsfähige ITK

Credits: Gettyimages
Mit Microsoft Teams für Digital Phone sorgt O2 Business dafür, dass Mitarbeiter unter ihrer gewohnten Telefonnummer erreichbar sind und außerdem eine direkte Verbindung in das weltweite öffentliche Telefonnetz haben.
Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig die digitale Zusammenarbeit von Mitarbeitern und der Austausch mit Geschäftspartnern über geografische Grenzen hinweg und unabhängig vom jeweils verwendeten Endgerät und Arbeitsort ist. Auch in Zukunft werden neue digitale Arbeitsweisen für viele Unternehmen eine Selbstverständlichkeit sein. Mobiles und flexibles Arbeiten sind die Voraussetzungen für das Home-Office. Teams können damit trotz räumlicher Trennung effizient zusammenarbeiten. Auch die Beziehung zum Kunden läuft digitaler ab als früher. Vermehrt wird beispielsweise per Video beraten, so die Ergebnisse der Studie „Digitalisierungsindex Mittelstand 2020/2021“.* Der Cloud-basierte Dienst Microsoft 365 mit seinen Office-Anwendungen wie Word, Excel, Power Point, Outlook, Teams und One Note kann jederzeit und ortsunabhängig genutzt werden – ideal für die nahtlose Zusammenarbeit und Kommunikation von Mitarbeitern in Unternehmen. Die in Microsoft 365 enthaltene Kollaborationsplattform Microsoft Teams, welche die Abstimmung und Kommunikation mittels Videotelefonie und dem Teilen von Bildschirmen vereinfacht, ist aus dem Arbeitsalltag vieler Firmen nicht mehr wegzudenken. Mit „Managed Microsoft 365“ von O2 Business erhalten Unternehmen ein einzigartiges, standardisiertes Rundum-Sorglos-Paket zu einem fixen Monatspreis, der nicht nur eine Nutzungslizenz einschließt, sondern auch den zugehörigen Service enthält. Die perfekte Kombination für integrierte Telefonie bietet Microsoft Teams zusammen mit der virtuellen Telefonanalage O2 Business Digital Phone. Diese Verknüpfung mit mobiler Telefonie- und Datenkommunikation eröffnet Unternehmen neue Perspektiven in der Zusammenarbeit der Mitarbeiter. Mit Microsoft Teams für Digital Phone sorgt O2 Business dafür, dass Mitarbeiter unter ihrer gewohnten Telefonnummer erreichbar sind und außerdem eine direkte Verbindung in das weltweite öffentliche Telefonnetz haben. So können sie einerseits Microsoft Teams für ihre ortsunabhängige Zusammenarbeit nutzen und profitieren andererseits von den Vorzügen einer komfortablen, zuverlässigen und leistungsstarken IP-Telefonanlage. Damit schaffen Firmen die Voraussetzung für ein effizientes „New Work“ – und das zu einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Praxisbeispiel

Laut „Digitalisierungsindex Mittelstand 2020/2021“ erhoffen sich die meisten Unternehmen signifikante Kostensenkungen beim Einsatz digitaler Tools.* Am Beispiel eines mittelständischen Maschinenbau-Unternehmens wird schnell deutlich, was das Managed Microsoft 365 Gesamtpaket von O2 Business in wirtschaftlicher Hinsicht leistet:
Credits: GettyImages
Neben diesem bemerkenswerten Preis-Leistungs-Verhältnis profitiert das Unternehmen durch die Nutzung der Managed Microsoft 365 Variante zusätzlich.
Der Betrieb beschäftigt neben mehreren hundert Mitarbeitern in der Fertigung auch 100 Mitarbeiter in der Konstruktion, Verwaltung und dem Vertrieb. Seit einem Jahr sind diese überwiegend im Home-Office tätig. Nutzt das Unternehmen für seine 100 Mitarbeiter nun die Kombination aus Managed Microsoft 365 (E1) mit O2 Business Digital Phone, Digital Phone Microsoft Teams Option und dem Mobilfunktarif O2 Business Unlimited Max so belaufen sich die monatlichen Gesamtkosten inkl. nationaler Telefonie und unlimitiertem Datenvolumen auf 50,09 Euro (netto) pro Nutzer. Durch den gewährten Rabatt von 46 Prozent bietet O2 Business mit diesem Angebot dem Unternehmen ein hochattraktives Paket für deren Kommunikation. Neben diesem bemerkenswerten Preis-Leistungs-Verhältnis profitiert das Unternehmen durch die Nutzung der Managed Microsoft 365 Variante zusätzlich: Die normalerweise notwendigen IT-Personalkosten für den Unterhalt entsprechender Technik entfällt, denn O2 Business kümmert sich um die Konfiguration der Microsoft 365 Lizenzen und sorgt dafür, dass der laufende Betrieb sichergestellt ist. Ein weiterer Vorteil beim Einsatz dieser Kombination liegt für das Unternehmen im bilanziellen Bereich: Durch das monatliche Abrechnungsmodell verschieben sich die Aufwendungen in den Bereich operativer Kosten und die Nachteile von starren Abschreibungszyklen bei Investitionen (z.B. Investition in TK-Anlage, Server) in Sachanlagen (CAPEX) werden verhindert. Das bedeutet für das Unternehmen: Es bindet kein Kapital in Sachanlagen, denn sowohl Serverkosten inkl. Lizenzen für Office-Produkte als auch TK-Anlagen-Anschaffungskosten fallen weg. Die dadurch freigewordenen Mittel können vom Unternehmen für die Weiterentwicklung seines Geschäfts und andere Investitionen genutzt werden.

Microsoft 365 von O2 Business im Überblick

-
Für jedes Unternehmen gibt es bei O2 Business eine passende Microsoft 365-Lizenz, mit optimalen Anwendungen, die sich im Wesentlichen durch die lizenzierten Office-Produkte unterscheiden. Eine Microsoft 365-Lizenzversion ist bereits ab 3,40 Euro (netto) im Monat/Nutzer erhältlich.
-
Der Managed-Service kann für das Microsoft 365-Lizenzpaket, welches ein Unternehmen bucht, für 5,00 Euro (netto) pro Lizenz im Monat hinzugebucht werden.
-
Die virtuelle Telefonanlage O2 Business Digital Phone kostet 10,64 Euro (netto) pro Monat und Nutzer.**
-
Im aktuellen Kombiangebot ist die Digital Phone Microsoft Teams Option ohne Zusatzkosten enthalten.
Fussnoten
*Digitalisierungsindex Mittelstand 2020/2021“: https://www.datacenter-insider.de/deutschland-wird-digitaler-zu-welchem-preis-a-993347/
**Bei einem Vertragsumfang von mindestens 40 O2 Business Digital Phone Lizenzen.

Von: Alexander Geckeler

Alexander Geckeler ist Pressesprecher für die Value Brands sowie den Geschäftskundenbereich. Er ist seit 2014 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland beschäftigt. Zuvor war er Unternehmenssprecher der Blau Mobilfunk GmbH sowie in vorherigen beruflichen Stationen langjährig in leitender Position in namhaften Kommunikationsberatungen tätig.

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!