Die neue Kampagne von O2:O2 und Serviceplan Bubble setzen auf die Strahlkraft von „can do“

Seite vorlesen
Can Do ist stärker, als alles was Dich zurückhält
Gute Ideen gegen alle Widerstände umzusetzen und Träume wahr werden zu lassen – dafür steht die Marke O2 mit ihrer „can do“-Haltung. Dieses „can do“ stellt die Kernmarke des Telekommunikationsunternehmens Telefónica Deutschland ins Zentrum ihrer neuen Positionierung. Die von der Serviceplan Bubble entworfene O2 Markenkampagne startet heute. O2 Telefónica und Serviceplan Bubble haben gemeinsam eine große integrierte Kampagne entwickelt. Sie demonstriert das „can do“-Selbstverständnis der Marke O2 nach außen. „can do“ ist damit auch der Fixstern für jegliches kommunikative Handeln. Die Kampagne ist ab heute online, in TV, Kino, Print, Audio, (Digital) Out Of Home ((D)OOH), Social Media und am Point of Sale (POS) zu sehen.
Michael Falkensteiner
Im Zentrum der neuen Kampagne steht das ‚can do‘-Mindset von O2. Unser Claim ‚O2 can do‘ war von Beginn an da, ist in den Köpfen der Menschen fest verankert und heute gesellschaftlich relevanter denn je“, sagt Michael Falkensteiner, Director Brand & Marketing Communications O2 Telefónica. „Mit der neuen Kampagne tragen wir diesen ‚can do‘-Spirit, der fester Bestandteil unserer Kultur ist, noch stärker nach außen und zeigen zugleich die Bedeutung der digitalen Vernetzung.“
Leif Johannsen und Patrick Matthiensen, Managing Partner Kreation bei Serviceplan Bubble, dem vollintegrierten Agentursystem für den Kunden, ergänzen: „‚can do‘ bringt nicht nur die Positionierung von O2 auf den Punkt, sondern spiegelt vor allem eine starke und motivierende Haltung wider, die wir in jedem Teil der Kommunikation zum Leben erwecken.“
Das Herzstück der Kampagne ist ein reichweitenstark eingesetzter Markenfilm mit emotionalem Storytelling (Regie: Salomon Ligthelm, Produktion: Markenfilm Hamburg). Er zeigt, was heute dank Technologie und einem sehr guten 5G-Netz von O2* ganz im Sinne von „can do“ möglich ist – sei es, dass zwei Musiker synchron ein gemeinsames Konzert geben, obwohl sie nicht am selben Ort sind, oder, ein Basketballer mithilfe von Virtual Reality den Korbwurf schafft. Das Kampagnen-Manifest mit Aussagen wie „can do ist stärker als alles, was dich zurückhält“ kommt als Voice-Over des Markenfilms ebenso zum Einsatz wie auch deutschlandweit als handschriftliches Key Visual in Form von Riesenpostern. Die musikalische Basis des Spots ist der neue gemeinsame Song „Sternenstaub“ von RIN und Schmyt, die auch gemeinsam im Film auftreten.
Livestream am 7. September um 20 Uhr auf o2.de/music
Neben den beiden Künstlern zeigt der Spot bekannte Influencer:innen wie den über 70-jährigen TikTok-Star Gramps und „Robogirl“ Beyza Mokka, die durch eine Krankheit Arme und Beine verloren hat. Beide stehen für „can do“: Gramps als Fashion Influencer in wechselnden Outfits, der die Grenzen zwischen den Generationen überwindet, und Beyza Mokka, die ungebrochene Lebensfreude ausstrahlt. Gramps und Beyza Mokka verlängern die Kampagne zudem in Social Media. Fast jede Szene des Markenfilms liefert einen Beweis für „can do“: Zum Auftakt findet am 07.09.2022 beispielsweise das erste gemeinsame Konzert von RIN und Schmyt statt. Ihr Live-Auftritt, bei dem der O2 Kampagnen-Song „Sternenstaub“ seine Uraufführung erlebt, wird auf o2.de/music als Streaming und anschließend als Video-on-Demand kostenfrei für alle zu sehen sein. Die drei aus dem Image-Flight abgeleiteten Produktfilme stellen die hohe Qualität des 5G-Netzes von O2 in den Vordergrund und fokussieren auf die Segmente Sport, Gaming und Musik.
Credits: Ken Schluchtmann
Neben der bundesweiten Außenbespielung und Inszenierung der Marke in den Shop-Landschaften stechen zwei besondere Touchpoints in Berlin hervor: der Concept Store mit großer transparenter LED-Wand sowie das Anfang September neu eröffnete O2 Studio im MediaMarkt am Alexanderplatz. Dort werden die Kampagnenbotschaften auf einer 270-Grad-4K-LED-Wand gezeigt. Zudem wird das O2 Studio als erster so genannter O2 Point of Experience das Thema „can do“ mit immer wieder neuen Inszenierungen von Künstler:innen aus verschiedenen Bereichen aufladen.
*connect Mobilfunk und 5G-Netztest, Heft 1/2022: „sehr gut“ (874 Punkte); insgesamt wurden vergeben: 3 x „sehr gut“ (944, 913 und 874 Punkte). 5G ist für geeignete Endgeräte an immer mehr Standorten verfügbar. Weitere Informationen unter o2.de/netz

Von: Alexandra Brune

Alexandra Brune ist Pressesprecherin von O2 Telefónica mit dem Schwerpunkt Privatkunden-Produkte, Markenthemen, Hardware und Service. Zuvor war sie bei der Benteler-Gruppe als Head of Communication/Marketing und bei Home Shopping Europe (HSE24) als Head of Corporate Communications tätig.

Die neuen TV-Spots von O2

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!