Neue Werbekampagne und Bonus:O2 belohnt Wechsel in ihr sehr gutes 5G-Netz

Seite vorlesen
Kampagnenmotiv Basketball
Leistungsstarkes Netz zu attraktiven Konditionen: Wer ab sofort zu O2 wechselt, profitiert nicht nur vom schnellen 5G-Netz, sondern auch von einem Bonus in Höhe von 100 Euro.1 Kund:innen, die von einem anderen Anbieter zu O2 kommen, müssen dafür beim Abschluss eines O2 Free oder O2 Grow Laufzeitvertrags von 24 Monaten nur die Portierung ihrer bisherigen Handynummer beauftragen. Diese muss bis spätestens vier Wochen nach O2 Vertragsabschluss erfolgt sein. Der Wechselbonus lässt sich zusätzlich mit den Tarifen für Junge Leute und 60 Plus kombinieren, die bereits 10 EUR Rabatt pro Monat erhalten. Zudem gilt der Wechselbonus auch für Selbständige sowie Kombiangebote aus Tarif und Smartphone. Die Tarife sind an allen üblichen Verkaufsstellen buchbar, etwa auf der O2 Website, über die O2 Hotline oder in den O2 Shops. O2 schreibt Neukund:innen dabei den Wechselbonus in 20 Raten à 5 Euro als Rabatt auf die monatliche Tarifgrundgebühr der monatlichen Telefonrechnung gut. Für mehr Service bei dem Wechsel des Anbieters sorgt der neue O2 Kündigungshelfer. Dieser unterstützt Wechselkund:innen bei der Rufnummermitnahme und der Kündigung ihres Mobilfunkvertrages beim bisherigen Anbieter.

Sehr gutes 5G-Netz einfach und ohne Risiko testen

Kampagnenmotiv Music
Alle, die bisher noch keinen O2 Mobilfunkvertrag haben, können auch künftig für 30 Tage das O2 Mobilfunknetz unverbindlich mit der O2 Testkarte ausprobieren. Der kostenlose Testtarif ist 5G-fähig, hat ein unlimitiertes Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit bis zu 500 Mbit/s sowie eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS. Die O2 Testkarte endet nach einem Monat automatisch.2

Die neue „can do“-Kampagne von O2

Kampagnenmotiv Gaming
„O2 can do“ ist seit 20 Jahren der weithin bekannte Claim der Kernmarke von O2 Telefónica. Mit 5G gewinnt er zusätzlich an Bedeutung. Die Möglichkeiten des neuen Mobilfunkstandards sorgen für noch mehr „can do“ bei O2 Kund:innen. Deshalb steht die „can do“-Haltung im Zentrum der neuen Markenpositionierung von O2. Die zugehörige Kampagne demonstriert, wie Technologie und das sehr gute 5G-Netz von O2* das scheinbar Unmögliche möglich werden lassen – sei es, dass zwei Musiker ein gemeinsames Konzert geben, obwohl sie nicht am selben Ort sind, oder dass ein Basketballer mithilfe von Virtual Reality den Korbwurf schafft. Drei aus dem Markenfilm abgeleitete Produktfilme stellen die Qualität des 5G-Netzes von O2 in den Vordergrund und fokussieren dabei auf die Segmente Sport, Gaming und Musik.
Am Point of Sale stechen zwei besondere Projekte in Berlin hervor: der Concept Store mit großer transparenter LED-Wand sowie das Anfang September neu eröffnete O2 Studio im MediaMarkt am Alexanderplatz. Dort werden die Kampagnenbotschaften auf einer 270-Grad-4K-LED-Wand gezeigt.
Credits: umdasch Digital Retail
O2 Live Concept Store in Berlin
Credits: Ken Schluchtmann
Das neu eröffnete O2 Studio...
Credits: Ken Schluchtmann
... im MediaMarkt am Alexanderplatz
Fußnote

Von: Alexandra Brune

Alexandra Brune ist Pressesprecherin von O2 Telefónica mit dem Schwerpunkt Privatkunden-Produkte, Markenthemen, Hardware und Service. Zuvor war sie bei der Benteler-Gruppe als Head of Communication/Marketing und bei Home Shopping Europe (HSE24) als Head of Corporate Communications tätig.

Markenfilm der „can do“-Kampagne von O2

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!