Telefónica Deutschland – Deutschlands größter Mobilfunkanbieter

Telefónica Deutschland bietet Mobil- und Festnetzdienste für Privat- und Geschäftskunden. Mit insgesamt 48,6 Millionen* Kundenanschlüssen gehört das Unternehmen zu den drei führenden integrierten Telekommunikationsanbietern bundesweit. Allein in der Mobilfunksparte betreut Telefónica Deutschland mehr als 43,4 Millionen* Anschlüsse – und ist damit in Deutschland Marktführer.
Unternehmenszentrale in München
Ziel von Telefónica Deutschland ist es, das führende digitale Telekommunikationsunternehmen in Deutschland zu werden. Mit der Integration der E-Plus Gruppe treibt das Unternehmen die weitere Digitalisierung seines Geschäftsmodells voran und ermöglicht allen Kunden und Partnern einen einfachen Zugang zur digitalen Welt – ausgerichtet an ihren tatsächlichen Bedürfnissen. Das Unternehmen will seinen Kunden das beste Erlebnis bei Netz, Produkten und Services sowie durch effiziente digitale Strukturen und Prozesse ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Struktur von Telefónica Deutschland Die Telefónica Deutschland Holding AG ist seit 2012 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit 2013 im TecDAX gelistet. Unter ihrem Dach agiert die hundertprozentige, operativ tätige Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG mit ihrer hundertprozentigen Tochter E-Plus Mobilfunk GmbH. Das Unternehmen ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S. A. mit Sitz in Madrid – einem der weltweit größten Telekommunikationsanbieter. Umfassendes Angebot: von Post- und Prepaid-Produkten bis hin zu Wholesale-Diensten Im Mobilfunkbereich stellt Telefónica Deutschland Privat- und Geschäftskunden umfangreiche Post- und Prepaid-Produkte sowie mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS- und LTE-Technologie zur Verfügung. DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet gehören ebenso zum Portfolio des integrierten Kommunikationsanbieters. Darüber hinaus ist Telefónica Deutschland ein führender Anbieter von Wholesale-Diensten. Für große, multinationale Geschäftskunden gibt es zudem ein konzernübergreifendes Angebot. Im Geschäftsjahr 2015 erwirtschaftete Telefónica Deutschland einen kombinierten Umsatz 7,89 Milliarden Euro.

Führender Anbieter durch erfolgreiche Mehrmarkenstrategie

Telefónica Standort in Düsseldorf
Teil des Erfolgskonzepts ist die Mehrmarkenstrategie des Unternehmens: Neben der bekannten Produktmarke O2 unterhält Telefónica Deutschland zahlreiche Zweit- und Partnermarken. Dazu zählen zum Beispiel AY YILDIZ, Blau, FONIC, netzclub, Ortel Mobile, simyo, AldiTalk oder Tchibo mobil. Auf diese Weise erreicht das Unternehmen zusätzliche Kundengruppen – und positioniert sich als führender Anbieter von Smartphone-Tarifen und -Produkten. Den digitalen Wandel vorantreiben Als Wegbereiter im Telekommunikationsmarkt treibt Telefónica Deutschland den digitalen Wandel in Gesellschaft und Wirtschaft voran und übernimmt Verantwortung für die fortschreitende Entwicklung. Der Telekommunikationsanbieter setzt sich dafür ein, dass jeder Mensch Zugang zur digitalen Welt erhält und von ihren Möglichkeiten profitiert. Darüber hinaus engagiert sich Telefónica Deutschland als gesellschaftlich verantwortungsvolles Unternehmen für eine faire, ökologisch vertretbare und vorausschauende Gestaltung des Mobilfunks in Deutschland.
* Stand: Ende Juni 2016