Ausschüsse des Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat der Telefonica Deutschland Holding AG hat die folgenden ständigen Ausschüsse gebildet: einen Prüfungsausschuss, einen Vergütungsausschuss, einen Vermittlungsausschuss, einen Nominierungsausschuss sowie ein Related Party Transaction Komitee. Die Besetzung der ständigen Ausschüsse ergibt sich aus der folgenden Übersicht:
Ausschüsse des Aufsichtsrats
AusschussMitgliederAufgabe
Prüfungsausschuss
-Michael Hoffmann (Vorsitzender)
-Martin Butz
-Ernesto Gardelliano
-Thomas Pfeil
Hauptausschuss, der für die Überwachung des Rechnungslegungsprozesses, der Wirksamkeit des internen Kontroll­systems, des Risikomanagement­systems, des internen Revisions­systems und die Abschlussprüfung sowie Compliance zuständig ist
Vergütungs­ausschuss
-Michael Hoffmann (Vorsitzender)
-María García-Legaz Ponce
-Claudia Weber
-Dr. Jan-Erik Walter
Hauptausschuss, der für die Vorbereitung von allen Gremienvergütungsthemen zuständig ist und diesbezüglich Empfehlungen an den Aufsichtsrat ausspricht
Vermittlungsausschuss
-Peter Löscher (Vorsitzender)
-Julio Linares Lopéz
-Christoph Braun
-Christoph Heil
Der gesetzlich vorgeschriebene Ausschuss spricht Empfehlungen an den Aufsichtsrat bezüglich Vorstandskandidaten aus, falls keine ausreichende Zustimmung für die verfügbaren Kandidaten erreicht werden konnte
Nominierungsausschuss
-Peter Löscher (Vorsitzender)
-Pablo de Carvajal González
-Ernesto Gardelliano
Der Ausschuss spricht Empfehlungen an den Aufsichtsrat betreffend geeignete Kandidaten für die Anteilseignerseite für den Wahlvorschlag an die Hauptversammlung aus
Related Party Transactions Komitee
-Peter Löscher (Vorsitzender)
-Michael Hoffmann
-Christoph Braun
-Pablo de Carvajal González
-Thomas Pfeil
Der Ausschuss überwacht und beschließt über bestimmte Transaktionen mit verbundenen Unternehmen, insbesondere über Transaktionen mit verbundenen Unternehmen gemäß § 111 a, b AktG