Vorstand der Telefónica Deutschland Holding AG

Die Vorstandsmitglieder der Telefónica Deutschland Holding AG.

Markus Haas

Markus Haas
Chief Executive Officer (CEO) Vorstandsvorsitzender Telefónica Deutschland Holding AG Mitglied im Executive Committee von Telefónica S.A Markus Haas ist seit Januar 2017 Chief Executive Officer (CEO) der Telefónica Deutschland Holding AG. Zuvor führte er seit 2014 als Chief Operating Officer (COO) das operative Kerngeschäft des Unternehmens. Unter seine Verantwortung als COO fiel auch die operative Integration von Telefónica und E-Plus nach dem Erwerb 2014 sowie die damit verbundene erfolgreiche Realisierung der erwarteten Synergien. Zuletzt hat Telefónica unter seiner Gesamtführung des Unternehmens den Mobilfunkmarkt in Deutschland mit der Einführung von O2 Free, dem mit Abstand kundenfreundlichsten mobilen Datenprodukt, erneut revolutioniert. Der Volljurist ist seit 1998 für Telefónica tätig. 2009 wurde er Mitglied der Geschäftsführung. Seit 2012 ist er Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG und damit war er maßgeblich für den erfolgreichen Erwerb der E-Plus Gruppe verantwortlich. Zuvor hatte er die Übernahme und Integration der HanseNet, die LTE Spektrums-Auktion und den erfolgreichen Börsengang von Telefónica Deutschland entscheidend mit gestaltet. Unter seiner Verhandlungsführung wurden kommerziell wichtige, strategische Partnerschaften geschlossen, unter anderem mit der Deutschen Telekom AG, Versatel GmbH und mit der Drillisch AG. Seine Karriere begann Markus Haas als Referent Recht und Regulierung 1998 bei Telefónica in Deutschland – damals noch Viag Interkom – und anschließend als Executive Assistent des CFO. Danach leitete er als Vice President den Bereich Corporate & Legal Affairs mit kommerzieller Verantwortung für das Roaming- und Wholsesale-Netzbetreibergeschäft. Markus Haas wurde 1972 in München geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Download Lebenslauf

Markus Rolle

Markus Rolle
Chief Financial Officer (CFO) Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG Markus Rolle ist seit August 2017 Chief Financial Officer (CFO) der Telefónica Deutschland Holding AG. Zuvor war er seit Oktober 2014 Director Controlling der Telefónica Germany und hat in dieser Funktion eng mit CFO Rachel Empey und CEO Markus Haas zusammengearbeitet. Bereits vor 18 Jahren kam er zu E-Plus. Im Rahmen seiner Ausbildung durchlief er alle relevanten Unternehmensbereiche und fand sein Ziel als Business Analyst in der strategischen Langfristplanung im Controlling. Ab 2004 bekleidete der Diplomkaufmann verschiedene leitende Positionen im Finanzbereich der E-Plus Gruppe und der KPN-Gruppe, dazu zählten auch die Position Director Controlling bei E-Plus und des CFO Consumer Mobile in den Niederlanden. Ab November 2013 bereitete er maßgeblich den Post Merger Integrations(PMI)-Prozess zwischen Telefónica Deutschland und E-Plus mit vor. Zudem übernahm Markus diverse Geschäftsführungstätigkeiten von Tochterfirmen und leitete dort die finanziellen Themen. Markus Rolle machte seinen Abschluss als Diplomkaufmann BWL an der Hochschule für Ökonomie und Management in Essen. Ferner durchlief er verschiedene High Potential und Executive Programme. Er wurde 1978 in Gelsenkirchen geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Download Lebenslauf

Wolfgang Metze

Chief Consumer Officer Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG Wolfgang Metze ist seit August 2017 Chief Consumer Officer (CCO) der Telefónica Deutschland Holding AG und verantwortet in dieser Funktion das Privatkundengeschäft mit dem klaren Fokus auf Customer Experience. Er kam im Februar 2017 als Managing Director B2C zu Telefónica Germany. Vor seinem Wechsel zu Telefónica Deutschland war der Diplom-Kaufmann (FH) seit dem Jahr 2000 beim Konzern Deutsche Telekom in verschiedenen Management-Positionen beschäftigt, zuletzt mehrere Jahre als Senior Vice President für den Geschäftsbereich Segment Management Privatkunden und als Mitglied des Aufsichtsrats des Tochterunternehmens Congstar GmbH. Wolfgang Metze begann seine Karriere bei der Telekom Deutschland als Trainee, nachdem er zuvor etliche Jahre selbstständig Telekommunikationslösungen vertrieben hatte. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte Wolfgang Metze ein Studium an der Fachhochschule Köln mit Abschluss Dipl. Kaufmann (FH). Wolfgang Metze wurde 1973 in Bergisch Gladbach geboren, ist verheiratet und hat drei Kinder. Download Lebenslauf

Alfons Lösing

Alfons Lösing
Alfons Lösing
Chief Partner and Business Officer Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG Alfons Lösing ist seit August 2017 Chief Partner and Business Officer der Telefónica Deutschland Holding AG und verantwortet in dieser Funktion das Geschäft mit Partnern und Geschäftskunden sowie die Aktivitäten der Telefónica NEXT. Seit Oktober 2014 war er Managing Director B2P der Telefónica Germany und führte auch den Bereich „Digitale Produkte“. Zuvor war Alfons Lösing drei Jahre Geschäftsführer der E-Plus Gruppe und als Chief Wholesale Officer für Innovative Geschäftsmodelle, Kooperationen, Interconnection und International Roaming zuständig. Er stieß bereits im Gründungsjahr 1993 zu E-Plus und hat nach verschiedenen leitenden Tätigkeiten im Finanzbereich im Jahr 2002 den Bereich Wholesale & Partnering aufgebaut. Am Anfang seiner Karriere arbeitete Alfons Lösing in verschiedenen Funktionen für die Siemens AG im Geschäftsbereich Anlagentechnik. Der Diplom-Ingenieur Elektrotechnik (Universität-GH-Paderborn) sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH Bochum) wurde 1964 in Vreden geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Download Lebenslauf

Cayetano Carbajo Martín

Cayetano Carbajo Martín
Cayetano Carbajo Martín
Chief Technology Officer Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG Cayetano Carbajo Martín ist seit August 2017 Chief Technology Officer (CTO) der Telefónica Deutschland Holding AG und verantwortet in dieser Funktion die Mobilfunk- und Festnetze der Telefónica Deutschland. Zu seinen Aufgaben gehören auch der Ausbau des LTE-Netzwerkes sowie die Zusammenführung der Mobilfunknetze von Telefónica Deutschland und der E-Plus Gruppe. Der Telekommunikations-Ingenieur kam 2014 als Managing Director Networks zu Telefónica Deutschland und war zuvor viele Jahre in Management-Positionen für die Telefónica Gruppe tätig, zuletzt als Director of Technology and Planning beim Mutterkonzern Telefónica S.A.. In dieser Position leitete er übergreifend die technische Entwicklung aller Telefónica Mobilfunk- und Festnetze. Davor war er von 2003 bis 2006 CTO von Telefónica Móviles in Mexiko. Im Jahr 2000 trug Cayetano Carbajo Martín bei Medi Telecom (Maroc) die Verantwortung für Network Deployment. Seine Karriere begann er 1995 beim Radio Department von Telefónica Móviles España. Cayetano Carbajo Martín studierte an der E.T.S.I. de Telecomunicación in Universidad Politécnica de Madrid (ETSIT UPM) mit der Spezialisierung auf Antennen sowie Radiokommunikation und -übertragung. Er wurde 1970 in Cáceres (Spanien) geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Download Lebenslauf

Guido Eidmann

Guido Eidmann
Guido Eidmann
Chief Information Officer Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG Guido Eidmann ist seit August 2017 Chief Information Officer (CIO) der Telefónica Deutschland Holding AG und verantwortet in dieser Funktion die IT-Strategie und die Digitalisierung des Unternehmens. Zuvor war er als Managing Director Service Technology des Unternehmens tätig. Guido Eidmann kam 2013 zur E-Plus Gruppe. Als CIO verantwortete er dabei diverse IT-Strategie- und -Umstrukturierungsprogramme. Nach dem Zusammenschluss steuerte er innerhalb von Telefónica Deutschland unter anderem die Integration und Transformation aller IT-Bereiche. Vor 2013 war Guido Eidmann zehn Jahre lang im von ihm mitgegründeten Beratungsunternehmen relycon management tätig und leitete eine Vielzahl von Großprojekten in verschiedenen technologischen Industrien, mehrfach auch bei Telefónica Deutschland. Das Vorgänger-Unternehmen von Telefónica Deutschland, O2 Germany beziehungsweise Viag Interkom, kennt Guido Eidmann von Beginn an: Von 1998 bis 2002 war er dort in verschiedenen Funktionen tätig – zuletzt als Bereichsleiter des Competence Center Billing mit Schwerpunkt Abrechnung, Revenue Assurance und Customer Risiko Management. Guido Eidmann hat nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann Wirtschaftswissenschaften studiert und durchlief verschiedene Senior-Management-Programme. Er wurde 1968 geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Download Lebenslauf

Valentina Daiber

Valentina Daiber
Valentina Daiber
Chief Officer for Legal and Corporate Affairs Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG Valentina Daiber ist seit August 2017 Chief Officer for Legal and Corporate Affairs der Telefónica Deutschland Holding AG. In dieser Funktion verantwortet sie den Bereich General Counsel, der Legal, Compliance, Corporate Security und Internal Audit umfasst, sowie die Regulierungsarbeit des Unternehmens, die Beziehungen zu Behörden und Regierungsstellen und den Bereich Corporate Responsibility. Zudem führt sie die Hauptstadtrepräsentanz von Telefónica in Berlin. Zuvor war die Juristin Director Corporate Affairs bei Telefónica Germany und für die Rechtsbereiche Regulierungsrecht, Kartellrecht, Telekommunikationsrecht und Medienrecht sowie die Zusammenarbeit mit politischen Gremien und Verbänden zuständig. Zu Telefónica in Deutschland – damals noch Viag Interkom – kam Valentina Daiber 1999, wo sie zunächst als Referentin im Bereich Regulierung startete. Seit 2004 war sie in verschiedenen Führungspositionen im Konzern tätig. Vor ihrer Karriere bei Telefónica arbeitete Valentina Daiber am Institut für Europäisches Medienrecht in Saarbrücken sowie für die damalige Landeszentrale für private Rundfunkveranstalter in Ludwigshafen. Valentina Daiber absolvierte ihr erstes juristisches Staatsexamen an der Universität Saarbrücken und ihr zweites juristisches Staatsexamen am Oberlandesgericht Zweibrücken/Pfalz. Sie wurde 1967 in Neunkirchen/Saar geboren, ist verheiratet und hat einen Sohn. Download Lebenslauf

Nicole Gerhardt

Nicole Gerhardt
Nicole Gerhardt
Chief Human Resources Officer Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG Nicole Gerhardt ist seit August 2017 Chief Human Resources Officer (CHRO) der Telefónica Deutschland Holding AG und verantwortet in dieser Funktion den Personalbereich des Unternehmens. Sie war zuvor als Executive Vice President Human Resources bei der ProSiebenSat.1 Media SE tätig. Nicole Gerhardt kennt das Unternehmen bereits gut, da die Volljuristin von 2013 bis 2015 zuerst bei der E-Plus Gruppe als Head of HR und nach dem Zusammenschluss von Telefónica Deutschland und E-Plus als Director Business Partnering, Talent, Leadership & Capability Development tätig war. Ihre Karriere begann Nicole Gerhardt als Legal Counsel bei der Versatel Deutschland GmbH, bevor sie dort den HR-Bereich leitete. Es folgten verschiedene Leitungsfunktionen im Personalbereich von Vodafone sowohl in Deutschland als auch international. Nicole Gerhardt studierte Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Sie wurde 1970 geboren und ist verheiratet. Download Lebenslauf

Investor Relations

Für aktienbezogene Fragen wenden Sie sich bitte an unser Investor Relations-Team.