Vorstand

Management Board der Telefónica Deutschland Holding AG
Chief Executive Officer (CEO) Vorstandsvorsitzender Telefónica Deutschland Holding AG Markus Haas ist seit Januar 2017 Chief Executive Officer (CEO) der Telefónica Deutschland Holding AG. In dieser Funktion führt er gleichzeitig weiterhin das operative Kerngeschäft des Unternehmens, das er bereits seit 2014 als Chief Operating Officer (COO) verantwortet. Unter seine Verantwortung als COO fiel auch die operative Integration von Telefónica und E-Plus nach dem Erwerb 2014 und die damit verbundene erfolgreiche Realisierung der erwarteten Synergien. Zuletzt hat Telefónica unter seiner Führung den Mobilfunkmarkt in Deutschland mit der Einführung von O2 Free, dem mit Abstand kundenfreundlichsten mobilen Datenprodukt, erneut revolutioniert. Der Volljurist ist seit 1998 für Telefónica in unterschiedlichen Managementpositionen tätig. 2009 wurde er Mitglied der Geschäftsführung. Seit 2012 ist er Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG und damit war er maßgeblich für den erfolgreichen Erwerb der E-Plus Gruppe verantwortlich. Zuvor hatte er die Übernahme und Integration der HanseNet, die LTE Spektrums-Auktion und den erfolgreichen Börsengang von Telefónica Deutschland entscheidend mit gestaltet. Unter seiner Verhandlungsführung wurden kommerziell wichtige, strategische Partnerschaften geschlossen unter anderem mit der Deutschen Telekom AG, Versatel GmbH und mit der Drillisch AG. Seine Karriere begann Markus Haas als Referent Recht und Regulierung 1998 bei Telefónica in Deutschland – damals noch Viag Interkom – und anschließend als Executive Assistent des CFO. Danach leitete er als Vice President den Bereich Corporate & Legal Affairs mit kommerzieller Verantwortung für das Roaming- und Wholsesale-Netzbetreibergeschäft. Markus Haas wurde 1972 in München geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Download: Foto in hoher Auflösung Download: Vita
Chief Financial and Strategy Officer (CFSO) Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG Rachel Empey ist seit 2011 Chief Financial and Strategy Officer (CFSO) der Telefónica Deutschland Holding AG. Seit Januar 2017 ist sie neben ihrer Verantwortung für die Bereiche Finance und Corporate Strategy auch für Transformation & Integration, Business Intelligence, Innovation und die Tochtergesellschaft Telefónica Next zuständig. Als CFSO steuerte sie den erfolgreichen Börsengang von Telefónica Deutschland im Oktober 2012 – eine der größten Emissionen der vergangenen Jahre in Deutschland. Beim erfolgreichen Erwerb der E-Plus Gruppe hatte sie eine maßgebliche Rolle. Zuvor war Rachel Empey viele Jahre in leitenden Finanz- und Controlling-Funktionen im Telefónica-Konzern tätig. Seit 2009 war sie bei Telefónica in Deutschland für das Controlling verantwortlich und steuerte die Strategie des Unternehmens bei der LTE-Frequenzauktion erfolgreich mit. Davor verantwortete sie als Group Controller bei Telefónica Europe das Finanzmanagement der europäischen Niederlassungen und hatte verschiedene Führungspositionen in der Finanzabteilung bei O2 in Großbritannien inne. Ihre Karriere hatte Rachel Empey als Wirtschaftsprüfer bei Ernst & Young und Business Analyst bei Lucent Technologies begonnen. Rachel Empey wurde 1976 in Truro (UK) geboren und studierte an der Universität Oxford Mathematik. Download: Foto in hoher Auflösung Download: Vita