O2 DSL und O2 Free M:Ausgezeichneter Jahresauftakt für Privatkunden-Produkte von O2

Wolfgang Metze
Was für ein Jahresbeginn! Sowohl das O2 DSL-Angebot als auch der O2 Free M wurden in unabhängigen Tests jeweils mit einem „Sehr gut“ ausgezeichnet. In dem soeben veröffentlichten Produkt-Test der Fachzeitschrift „connect“, welcher die Privatkunden-DSL-Angebote der deutschen DSL- und Kabelbetreiber unter die Lupe nimmt, schneiden die Angebote von O2 mit der Note „Sehr gut“ ab. Die connect-Redaktion bewertete in verschiedenen Nutzerkategorien jeweils die Kosten, die Netzqualität und den Service der Anbieter. Im ebenfalls aktuell veröffentlichten Mobilfunktarif-Test hat die Fachzeitschrift „PC Magazin“ die mobilen Datentarife unter die Lupe genommen und den O2 Free M zum Testsieger gekürt. „Schöner kann das neue Jahr für O2 gar nicht beginnen. Denn dass gleich zwei O2 Produkte die unabhängigen Jurys der Fachmedien überzeugen konnten – darüber freuen wir uns sehr!“, sagt Wolfgang Metze, Privatkundenvorstand von Telefónica Deutschland. „Und ich kann jetzt schon ankündigen: Wir setzen die Produkt- und Freiheitsoffensive, die wir in 2017 über alle Bereiche begonnen haben, weiter fort. Unsere Kunden dürfen sich auf viele weitere Highlights freuen“.

Für jeden das richtige Angebot zum überzeugenden Preisleistungsverhältnis

Die Fachzeitschrift „connect“ hat für die bessere Orientierung der Verbraucher die Privatkunden-Angebote der größten DSL- und Kabelbetreiber anhand von drei Nutzerprofilen miteinander verglichen. In der Rubrik „Normalnutzer“ erhält O2 die Note „Sehr gut". Streaming-Fans, Familien und WGs – O2 erhält für sein Angebot für die sogenannten „Vielnutzer“ ebenfalls ein „Sehr gut“. Die Redaktion der „connect“ hob hervor: „O2 kann auch Festnetz. Auch Telefónica zeigt, was geht: Für maximal 35 Euro pro Monat gibt's 100 Mbit/s via VDSL.“ Als „einzigartig“ beurteilt sie, wie bereits im vergangenen Jahr, die im Monatspreis inkludierte Sprachflat, die nicht nur ins Fest-, sondern auch in alle Handynetze gilt. „Das bietet sonst keiner.“

PC Magazin: Erster Platz für O2 Free M

Credits: Gettyimages
Ein weiterer Grund zur Freude: Die Fachmedien PC Magazin und PCgo haben im Vergleich mobiler Datentarife der Mittelklasse den O2 Free M als Testsieger ausgezeichnet. Datenvolumen und Geschwindigkeit stehen bei der Beurteilung im Fokus, gefolgt von der Flexibilität nach Verbrauch des Datenvolumens – der O2 Free Mechanik. Unter acht getesteten Mobilfunkanbietern hat sich O2 mit dem O2 Free M (10 GB 1)) durchgesetzt. Wie alle O2 Free Tarife zeichnet er sich auch durch die Weitersurf-Garantie aus.1) Dazu schreibt das „PC Magazin“ in seinem Fazit: „O2 nimmt sich den Testsieg mit einem Datenvolumen, das in dieser Preisklasse seinesgleichen sucht. Unerreicht ist auch die faire Datendrosselung für maximale Flexibilität.“
1) O2 Free M (10 GB) 29,99 € mtl., 24-monatige Mindestvertragslaufzeit, einmalige Anschlussgebühr i.H.v. 39,99 €. Nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens kann unendlich im O2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 KBit/s (im Durchschnitt 997 KBit/s) weiter gesurft werden (HD-Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich).

Von: Alexandra Brune

Alexandra Brune ist Pressesprecherin von Telefónica Deutschland mit dem Schwerpunkt Privatkunden-Produkte, Markenthemen, Hardware und Service. Zuvor war sie bei der Benteler-Gruppe als Head of Communication/Marketing und bei Home Shopping Europe (HSE24) als Head of Corporate Communications tätig.

Weitere Informationen

Zum O2 my Home Portfolio Mobilfunk-Portfolio: O2 Free