Europa-Premiere:Erste Live-Übertragung eines Sport-Events mit 5G von Sky und O2 am 6. Dezember

Dies ist die erste europaweite Übertragung, bei der 5G-Broadcast Elemente genutzt werden.
Sky Deutschland und O2 nutzen im Rahmen einer neuen Kooperation – dem ‚5G-Gipfel powered by O2‘ - erstmals die Möglichkeiten des neuen 5G-Mobilfunkstandards für eine innovative Sportproduktion. Am 6. Dezember 2020 wird Sky Sport bei der Übertragung des Spiels zwischen der SG Flensburg-Handewitt und FRISCH AUF! Göppingen in der Liqui Moly Handball-Bundesliga auf Aufnahmen von bis zu zwölf 5G-Smartphones von O2 über das 5G-Netz zurückgreifen. Mit den Bildern der 5G Smartphones produziert der Sender parallel zur TV-Übertragung auf skysport.de während des Spiels einen eigenen Livestream. Die Übertragung ist damit europaweit die erste ihrer Art, die 5G-Broadcast Elemente nutzt. Im Vorfeld des Spiels hat O2 die Flens-Arena in der Rekordzeit von nur sieben Tagen mit der neuen 5G Mobilfunktechnik ausgerüstet. Das Spiel findet damit im nördlichsten 5G Stadionnetz Deutschlands statt. Alessandro Reitano, Senior Vice President Sport Production bei Sky Deutschland: „Mit der europaweit ersten End-to-End 5G-Übertragung auf skysport.de unterstreichen wir einmal mehr die Innovationsstärke von Sky. Wir produzieren das Handballspiel in unserer gewohnt hohen Qualität und ergänzen unsere Übertragung durch einen eigens produzierten 5G-Stream. Die Positionierung und der Einsatz von 5G-Smartphones bringen uns dabei ganz neue Möglichkeiten in der Auflösung von Spielsituationen. Unsere Zuschauer können dadurch noch tiefer ins Geschehen in der Flens-Arena eintauchen.“
Credits: sky
Sky Deutschland und O2 kooperieren im Rahmen des ‚5G-Gipfel powered by O2
Mit dem Ausbau des O2 5G-Netzes wird Telefónica Deutschland die Digitalisierung in Deutschland in den kommenden Jahren entscheidend vorantreiben. Über 5G lassen sich völlig neue Entertainment-Erlebnisse realisieren. Das große Potenzial der neuen Technologie für den Unterhaltungsbereich demonstriert das Unternehmen gemeinsam mit Sky anlässlich des ersten ‚5G-Gipfel‘: Spitzen-Sport trifft auf Spitzen-Technik. Das O2 5G-Netz in Kombination mit der Vielzahl an zusätzlichen Smartphone-Kameras bringt alle Zuschauer in HD-Qualität dichter ans Spielgeschehen: Schnell wechselnde Perspektiven aus völlig neuen Positionen rund um das Spielfeld lassen die Top-Begegnung - stärker als bisher im Handball - zu einem Ereignis mit hoher Geschwindigkeit und mehr Nähe zu den Spiel-Akteuren werden. Die enorme Flexibilität bei der Auswahl von Kameraperspektiven verspricht daher mehr Action und wird den Zuschauern das Gefühl vermitteln, noch näher am Spielgeschehen zu sein. Gesteuert und zusammengestellt werden die Bilder der Smartphone-Kameras von einer separaten Bildregie vor der Halle. Der 5G Live-Stream ist frei für Jedermann im Internet unter skysport.de abrufbar. Mit dieser 5G-Premiere im deutschen Handball setzt die Mobilfunkmarke O2 seine zentrale Maxime um, den Kunden das beste Nutzererlebnis zu bieten.
Neben den professionellen TV-Kameras, werden auch 5G-fähige Smartphones zum Einsatz kommen und live übertragen.
Die 5G-Smartphones im O2 5G Netz liefern zusätzlich zu den professionellen TV-Kameras während des Handballspiels Aufnahmen in Echtzeit von den Geschehnissen in der Flens-Arena. Für die Übertragung der Bilder der bis zu zwölf Smartphones aus allen Ecken der Halle stellt das 5G-Netz extrem hohe Kapazitäten zur Verfügung. Dadurch können während des Spiels deutlich mehr kreative Kamerapositionen und -winkel zum Einsatz kommen. Dank der geringen Latenz von 5G übertragen die 5G-Smartphones qualitativ hochwertige Videobilder nahezu in Echtzeit aus der Halle an die Produzenten. Die 5G-Übertragung ist für alle Zuschauer frei abrufbar im Live-Stream auf skysport.de. Wie gewohnt können Sky Abonnenten mit einem Sport-Paket von Sky die Handball-Begegnung auch mit Sky Q empfangen. Außerdem können Handballfans mit Sky Ticket ohne lange Vertragslaufzeit dabei sein. Bereits bei ersten Tests wurde das Potenzial für Remote-Produktionsteams deutlich. Damit können Produktionsteams perspektivisch ortsunabhängig arbeiten und müssen nicht mehr zwingend mit einem Übertragungswagen vor Ort sein. Ein weiterer Vorteil: Der Aufbau und die Integration des Kamerasystems bedeutet weniger Zeitaufwand und kostet weniger. Weiterführende Informationen zum Thema 5G sind abrufbar unter www.telefonica.de/5g

Autor: Jörg Borm

Manager Corporate Communications | Jörg Borm hat als Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik zunächst einige Jahre selbst den Netzausbau aktiv vorangetrieben, bevor er die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für E-Plus auf regionaler Ebene aufbaute und leitete. Sein fundiertes Wissen aus den Bereichen Kommunikation, Politik, Verwaltung und seine Erfahrungen aus vielen Ratssitzungen und Bürgerveranstaltungen bringt er seit 2006 als Pressesprecher des Unternehmens auch national ein. Er ist aktuell verantwortlich für den redaktionellen Themendienst Verbraucher & Service, die regionale Kommunikation, die Themen Umwelt und Technik (CSR) sowie die Vertriebskommunikation. Außerdem ist er Experte in Sachen Roaming.

Handball live powered by O2

Am 6. Dezember 2020 auf Sky und frei empfangbar auf skysport.de!

„Emotionale Erlebnisse sind in der Corona-Zeit so wichtig wie noch nie“

Im Interview erklärt Wolfgang Metze, Privatkundenvorstand von Telefónica Deutschland / O2, wie er mit der O2 Entertainment-Strategie die Kernmarke stärkt, die Zufriedenheit der O2 Kunden steigert und das Wachstum im Privatkundengeschäft ankurbelt. Das ganze Interview finden Sie hier.

Weitere Informationen

Auf unserer 5G-Netzinfoseite finden Sie alle Informationen zum neuen Mobilfunkstandard.

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!