Mehr 5G-Mobilfunktarife:O2 geht mit 5G in die Offensive

Seite vorlesen
O2 geht mit 5G in die Offensive.
Die Marke O2 erweitert den Kreis ihrer 5G-fähigen Mobilfunktarife. Ab dem 6. Juli können alle Neu- und Bestandskunden den neuesten Mobilfunkstandard mit jedem der O2 Free Unlimited Tarife oder einem Volumentarif ab dem O2 Free M nutzen.1,2 Damit sind 5G-Tarife bei O2 ab monatlich 29,99 Euro erhältlich. Beim Neuabschluss eines dieser Tarife wird 5G für die O2 Kunden automatisch enthalten sein, Bestandskunden können das kostenlose Paket „5G-Zugang“ buchen.1,2
Kunden, die bereits einen O2 Vertrag für ihren Internet- oder Festnetzanschluss haben, profitieren durch den Kombi-Vorteil von 50 Prozent Rabatt.
Aktuell haben O2 Kunden bereits mit den Tarifen O2 Free Unlimited Max und O2 Free Unlimited Smart sowie dem O2 Free L Boost und O2 Free L Zugang zu 5G. Vom 6. Juli an ist 5G auch fester Bestandteil des O2 Free Unlimited Basic und der bei den Kunden sehr beliebten Volumentarife O2 Free M Boost und O2 Free M1. Diese verbessern so noch einmal ihr ohnehin schon überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis, denn mit 5G erhöht sich die maximale Datengeschwindigkeit der Tarife O2 Free M Boost und O2 Free M auf 300 Mbit/s3. Kunden, die bereits einen O2 Vertrag für ihren Internet- oder Festnetzanschluss haben, profitieren durch den Kombi-Vorteil von 50 Prozent Rabatt und zahlen zum Beispiel für den O2 Free M nur 14,99 EUR pro Monat4. Für junge Leute unter 29 Jahren und Menschen über 60 Jahren reduziert sich der monatliche Preis um 10 EUR.5,6

5G für Bestandskunden

Bei O2 sollen möglichst viele Bestandskunden die Vorteile von 5G erleben können. Wer vor dem 6. Juli einen 4G-fähigen O2 Free M Boost oder M Tarif abgeschlossen hat, kann über die Mein O2 App einfach das kostenlose Paket „5G-Zugang“ hinzubuchen. Kunden, die die O2 Multicard nutzen, müssen nur einmalig das Paket “5G-Zugang” buchen, um 5G für alle auf den Vertrag laufende SIM-Karten zu erhalten. Dasselbe gilt für Kunden, die die Connect-Option nutzen. Die Connect Option bietet bis zu 10 Zusatzkarten in den Tarifen O2 Free L Boost und O2 Free M Boost. In den reinen Datentarifen O2 my Data L, M oder S ist 5G seit dem 5. Mai für Neukunden enthalten. Bestandskunden, die vor dem 5. Mai einen Datentarif gebucht hatten, können sich ebenfalls das kostenlose Paket „5G-Zugang“ über die Mein O2 App freischalten lassen.

Steigende Nachfrage nach 5G

Voraussetzung für das Surfen mit 5G ist neben entsprechendem Tarif und der 5G-Netzversorgung ein entsprechendes 5G-fähiges Endgerät. Bis dato hat Telefónica Deutschland / O2 60 Städte in Deutschland an das 5G-Netz angeschlossen. Zum Jahresende wird das O2 Netz 30% der Bevölkerung und bis Ende 2025 ganz Deutschland mit 5G versorgen. Zugleich nutzen immer mehr Verbraucher in Deutschland 5G-fähige Mobilfunkgeräte. So lag bei O2 im ersten Quartal 2021 der Anteil der verkauften 5G-fähigen Smartphones bereits bei über 50 Prozent.
Mobilfunk - Mit Datenvolumen nach Wahl
Mobilfunk - Mit unlimited Datenvolumen
Fußnoten

Von: Michel Doermer

Michel Doermer ist Pressesprecher von Telefónica Deutschland mit dem Schwerpunkt Privatkunden-Produkte, Markenthemen und Hardware.

Weitere Informationen:

Auf unserer 5G-Netzinfoseite finden Sie alle Informationen zum neuen Mobilfunkstandard. 5G für 30 Prozent der Bevölkerung 2021 - 5G-Standalone in Vorbereitung: Telefónica Deutschland / O2 startet 5G-Ausbauturbo

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!