Neue gesetzliche Regelungen:So profitieren unsere Kund:innen vom neuen Telekommunikationsgesetz

Seite vorlesen
Credits: Gettyimages
Das neue Telekommunikationsgesetz stärkt die Position von Kund:innen bei Telekommunikationsprodukten.
Ab dem 1. Dezember 2021 gelten eine Vielzahl an gesetzlichen Neuerungen für Mobilfunk- und Festnetzverträge, die die Rechte der Verbraucher:innen stärken. O2 setzt alle Regelungen um und geht beim Umgang mit den Vertragslaufzeiten sogar deutlich darüber hinaus. Verkürzte automatische Vertragsverlängerungen, ausgeweitete Informationsangebote vor Vertragsabschluss, erweiterte Entschädigungsrechte – das ab dem 1. Dezember geltende neue Telekommunikationsgesetz stärkt die Position von Kund:innen bei Telekommunikationsprodukten. So sollen Kunden noch informierter ihre Kaufentscheidungen treffen, besser für sie eventuell günstigere Tarife finden, schneller und einfacher den Vertrag beenden und nach neuen Regeln Entschädigungen einfordern können, wenn vereinbarte Leistungen nicht erbracht werden. Für die Anbieter waren die systemseitigen Umstellungen für ihre Vertriebs- und Servicekanäle im Web, im Shop und an der Hotline eine Mammutaufgabe. Telefónica Deutschland / O2 investierte in Millionenhöhe für die Umsetzung, um den vielen Millionen Kunden den Zugang zu allen neuen Services zu ermöglichen.
Die Verkürzung der Kündigungsfristen und die Abschaffung der 12-monatigen Vertragsverlängerungen treten für alle Neu- und Bestandskunden zum 1.12.2021 automatisch in Kraft.
Unsere Kernmarke O2 ist dabei noch einen Schritt weiter gegangen und hat ein klares Zeichen für mehr Kundenfreundlichkeit und Sorgenfreiheit bei Laufzeitverträgen gesetzt: Ab 1. Dezember 2021 schafft O2 für alle O2 Free und O2 Free Unlimited Mobilfunktarife den Aufpreis für die Variante ohne Laufzeit ab1. Für Festnetztarife gibt es bereits solch ein Angebot. Zudem reduziert O2 die reguläre Kündigungsfrist zum Ablauf der Mindestlaufzeit von drei Monaten auf nur einen. Ebenfalls ab Dezember verlängern sich bestehende Laufzeitverträge nach Ende der Mindestlaufzeit automatisch nur noch im Monatsrhythmus. Damit wird die bisher übliche automatische Vertragsverlängerung von 12 Monaten abgeschafft. Die Verkürzung der Kündigungsfristen und die Abschaffung der 12-monatigen Vertragsverlängerungen treten für alle Neu- und Bestandskunden zum 1.12.2021 automatisch in Kraft. Mit diesem Mix an vertraglichen Neuerungen im Sinne des Kunden hat O2 als erster Anbieter Mitte November ein besonders faires und flexibles Vertragskundenangebot unter den deutschen Mobilfunknetzbetreibern angekündigt. Die Marke liefert seinen aktuellen und potenziellen Kund:innen damit weitere gute Gründe für eine Entscheidung für O2.
Wolfgang Metze
Wir möchten, dass unsere Kund:innen aus Überzeugung bei O2 bleiben – und nicht, weil sie es müssen. Dafür setzen wir jetzt bei Kündigungsfristen ein klares Zeichen für Kundenfreundlichkeit und gehen weiter als es das neue Telekommunikationsgesetz vorgibt. Unser Anspruch ist es, das fairste Angebot am Markt zu bieten. Für O2 als Anbieter sprechen heute viele sehr gute Gründe: Ein sehr gutes Netz2, ein ausgezeichneter Service und attraktive Tarife haben zuletzt zu historischen O2 Bestwerten in der Kundentreue geführt“, sagt Telefónica / O2 Privatkundenvorstand Wolfgang Metze.
1)Der Aufpreis von 5 EUR/Mon. für Tarife ohne Mindestlaufzeit („Flex“) entfällt dauerhaft bei Bestellung vom 01.12. bis 31.05.2022, Verlängerung vorbehalten. Rabatt gilt für alle O2 Free Postpaid- Tarife auch in Kombination mit O2 my Handy (ohne Hardware-Rabatt) und nicht bei Inanspruchnahme des Kombivorteils und der Segmentvorteile 60Plus und SoHo-Kunden.
2)Connect-Mobilfunk-Netztest, Heft 1/2021: „sehr gut“ (852 Punkte); insgesamt wurden vergeben: dreimal „sehr gut“ (926, 876 und 852 Punkte).

Von: Guido Heitmann

Leiter Corporate Communications Telefónica Deutschland | Guido Heitmann ist seit Oktober 2014 Head of Corporate Communications der Telefónica Deutschland. Zuvor seit 2001 Teil des Kommunikationsteams der E-Plus Gruppe und als Abteilungsleiter und Chef vom Dienst mit seinem Team verantwortlich für die Corporate-PR-Arbeit sowie die Interne Kommunikation. Geboren in Buxtehude, Diplom-Kaufmann, und schon immer als Kommunikator tätig, zuvor unter anderem bei Hapag-Lloyd AG in Hamburg. Als Pressesprecher Ansprechpartner unter anderem für Themen wie Finanzberichterstattung, M&A, Regulierung, Business & Technology Strategy sowie Personal- und Organisationsthemen. Twitter: @gu_heitmann

Weitere Informationen

Einzelheiten zu den Mobilfunktarifen finden Sie auf www.o2.de. O2 setzt klares Zeichen für Kundenfreundlichkeit: Volle Flexibilität ohne Aufpreis bei allen O2 Mobilfunk- und Festnetztarifen

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!