CEO Corner

Markus Haas:Vorstandsvorsitzender Telefónica Deutschland

Markus Haas ist seit über 20 Jahren im Unternehmen und seit Januar 2017 Vorstandsvorsitzender von Telefónica Deutschland. Zuvor führte er seit 2014 als Chief Operating Officer (COO) unser operatives Geschäft. Seine Karriere im Unternehmen – damals noch Viag Interkom – begann der Volljurist 1998 als Referent Recht und Regulierung. 2009 wurde er Mitglied der Geschäftsführung, seit 2012 ist er Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG. Vom Startup zum Marktführer Markus Haas hat das Unternehmen wie kein anderer von Anfang an begleitet – mehr noch, er hat die Erfolgsstory von Telefónica in Deutschland maßgeblich mitgeschrieben. Angefangen als Start-up Viag Interkom, betreiben wir heute deutschlandweit insgesamt über 45 Millionen Anschlüsse. Mit rund 43,61 entfällt der Großteil hiervon auf Mobilfunkanschlüsse. Kein anderer Mobilfunkanbieter in Deutschland verbindet so viele Menschen wie Telefónica Deutschland.

Gestalter von Meilensteinen

-Abschluss der Integration von Telefónica Deutschland und E-Plus (2019)
-Vollständige Realisierung und substanzielles Übertreffen der prognostizierten Integrations­synergien von EUR 900 Mio. (2019)
-Spektrums-Auktionen (2000, 2010, 2015, 2019)

 

-Erfolgreicher Börsengang (2012)
-Vollständige Integration der HanseNet (2009)
-Abschluss strategischer Partnerschaften u.a. mit Deutsche Telekom, Drillisch, Versatel und Vodafone

In den Medien

"Wir haben den Mobilfunk erschwinglich gemacht", Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 19.07.2020 - lesen "Eingriff des Staates nur bei unwirtschaftlichen Standorten notwendig", Namensbeitrag zum Mobilfunkgipfel, 16.06.2020 - lesen "Wir sind das Trampolin für die Digitalisierung", Frankfurter Rundschau, 25.05.2020 - lesen "Die Krise bringt einen Schub für die Digitalisierung", Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.04.2020 - lesen Frühere Artikel in den Medien Markus Haas auf LinkedIn Markus Haas bei Wikipedia

Öffentliche Auftritte

Klimaschutz-Diskussion im BASECAMP: Die Digitalisierung ist eine Effizienzmaschine ersten Ranges 13.02.2020 Berlin: Erstes 5G Campus-Netz der Hauptstadt, 12.11.2019 SZ-Wirtschaftsgipfel, 11.11.2019 Hauptversammlung 2019, 21.05.2019 Vorstellung des Digitalen Manifestes in Berlin: Telefónica fordert neuen Digitalen Pakt, 13.05.2019 Diskussion im BASECAMP: "Wem gehört unser digitales Ich?" 13.02.2019 Frühere öffentliche Auftritte

Themen & Thesen

Nachhaltigkeit und Digitalisierung müssen Hand in Hand gehen - lesen Mit diesen drei Maßnahmen können wir den Digitalisierungs-Turbo zünden - lesen Gabor Steingart Podcast: Entscheidung für ein 5G-Kernnetz mit Ericsson-Technologie - anhören hy Podcast: Netz & Corona - anhören Warum die Klimaziele nur mit der Digitalisierung zu schaffen sind - lesen Mobilfunkgesamtstrategie der Bundesregierung - lesen Weitere Themen & Thesen Markus Haas auf LinkedIn

Unser 3-Punkte-Plan für eine flächendeckende Mobilfunkversorgung

– Verlängerter Zugang zu Flächenspektrum – Erweiterte kommerzielle Kooperationen – Staatliches Förderprogramm für letzten Lückenschluss in der Fläche
Credits: Telefónica Deutschland

Innovator

Markus Haas ist Meinungsführer und bezieht klar Position. Er analysiert und bewertet wie kaum ein anderer Manager der Telekommunikationsbranche die großen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Trends unserer Zeit. Daraus leitet er konkretes unternehmerisches Handeln ab. Die Folge sind zahlreiche Innovationen und disruptive Angebote an unsere Kunden, die in den vergangenen Jahren den Mobilfunkmarkt – auch über die Grenzen Deutschlands hinweg – maßgeblich geprägt haben.

Philosophie: Mobile Freiheit

Mit diesem Gedanken hat Markus Haas einen Standard in der Branche gesetzt: Dank Telefónica Deutschland können die Menschen die Errungenschaften der Digitalisierung jederzeit und an jedem Ort nutzen – so, wie es zu ihren individuellen Wünschen, Vorlieben und Gewohnheiten passt. Um diesen Weg konsequent weiterzugehen, wird Telefónica Deutschland bis Ende 2022 zum Mobile Customer and Digital Champion. Das Trampolin dafür und für weitere Digitalisierungsfortschritte ist ein leistungsfähiges Netz. Deshalb werden wir zusätzliche Investitionen in dreistelliger Millionenhöhe leisten – ein in dieser Höhe einzigartiges Investitionsprogramm. Mit dem entschlossenen 5G-Rollout gestalten Markus Haas und Telefónica Deutschland die nachhaltige digitale Zukunft Deutschlands entscheidend mit.

Disruptiver Vordenker

-Revolutionäre Angebote wie O2 Free und O2 Free Unlimited bieten ungebremst hohe Surfgeschwindigkeiten zu attraktiven Preisen ohne starre Vertragslaufzeiten
-Konsequentes und schnelles Vorantreiben des Netzausbaus sorgt für stabile Netze, zufriedene Kunden und gute Ergebnisse bei den Netztests
-Vorreiter eines schnellen 5G-Rollouts für Wirtschaft und Gesellschaft:
--Campus-Netz für die Fabrik 56 von Mercedes-Benz Cars als Innovationsbeispiel für die Automobilindustrie
--5G-Lösung im Berliner BASECAMP zum Ausprobieren einer Schlüsseltechnologie für Jedermann
-Klares Eintreten für Digitalisierung als Chance, die Klimakrise durch digitale Effizienzgewinne und der Einsparung von Ressourcen zu bewältigen
-Kompromissloser Einsatz für Datensouveränität: Individuelle Selbstbestimmung als oberstes Ziel
-Plädoyer für ein faires Miteinander von Staat und Wirtschaft: Kooperation aller Beteiligten für eine wettbewerbsfähige digitale Infrastruktur in Deutschland

FOTOS & VITA

Lebenslauf Markus Haas

Chief Executive Officer (CEO) Vorstandsvorsitzender Telefónica Deutschland Holding AG Mitglied im Executive Committee von Telefónica S.A Markus Haas ist seit Januar 2017 Chief Executive Officer (CEO) der Telefónica Deutschland Holding AG. Zuvor führte er seit 2014 als Chief Operating Officer (COO) unser operatives Kerngeschäft. Die Integration von Telefónica Deutschland und E-Plus konnte unter seiner Verantwortung als CEO 2019 erfolgreich abgeschlossen und das ausgewiesene Synergieziel sogar übertroffen werden. Zuletzt haben wir den Mobilfunkmarkt mit der Einführung von O2 Free und O2 Free Unlimited, dem mit Abstand kundenfreundlichsten mobilen Angebot, erneut revolutioniert. Der Volljurist ist seit 1998 für Telefónica tätig. 2009 wurde er Mitglied der Geschäftsführung. Seit 2012 ist er Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG.

 

Damit war er maßgeblich für den erfolgreichen Erwerb der E-Plus Gruppe verantwortlich. Als Vorstandsmitglied hat er die Übernahme und Integration der HanseNet 2009, sämtliche relevanten Spektrums-Auktion seit dem Jahr 2000 sowie den erfolgreichen Börsengang von Telefónica Deutschland 2012 entscheidend mitgestaltet. Markus Haas ist seit über zwanzig Jahren für Telefónica Deutschland tätig. Unter seiner Verhandlungsführung wurden kommerziell wichtige, strategische Partnerschaften geschlossen, unter anderem mit der Deutschen Telekom AG, Versatel GmbH und mit der Drillisch AG. Seine Karriere bei Telefónica – damals noch Viag Interkom – begann Markus Haas 1998 als Referent Recht und Regulierung. Anschließend wurde er Executive Assistent des CFO. Danach leitete er als Vice President den Bereich Corporate & Legal Affairs mit kommerzieller Verantwortung für das Roaming- und Wholsesale-Netzbetreibergeschäft. Markus Haas wurde 1972 geboren und lebt mit seiner Familie in München.