Härtetest zur Netzqualität:O2 stellt sich dem Urteil der Konsumenten

Seite vorlesen
Mit der O2 Testkarte können Verbraucher das O2 Netz ab dem 1. Juni einen Monat lang testen.
Im Zuge der großen O2 Netzkampagne “Willkommen im sehr guten Netz von O2 lässt O2 die Verbraucher deutschlandweit kostenlos die Netzqualität testen. Das Testangebot richtet sich insbesondere an Menschen in ländlichen Gebieten, wo sich die Qualität des O2 Netzes deutlich verbessert hat und nun auf Augenhöhe mit dem Wettbewerb liegt. Ab dem 1. Juni kann jeder, der noch keinen O2 Mobilfunkvertrag hat, für 30 Tage das O2 Mobilfunknetz unverbindlich testen. Der kostenlose Testtarif ist 5G-fähig, hat ein unlimitiertes Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit bis zu 500 Mbit/s sowie eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS. Nach einem Monat läuft er automatisch aus. Zusätzlich gibt es bei O2 ab Anfang Juni zwei weitere attraktive Aktionsangebote für Neukunden. Wer sich für einen der O2 Free Tarife entscheidet, kann einen Monat lang ohne Aufpreis unbegrenzt mobil surfen und sich so von der Leistungsstärke des O2 Netzes überzeugen. Prepaid-Neukunden erhalten bei O2 im ersten Monat 50% Rabatt auf ihren Grundtarif.

Ultimativer Lackmustest für O2 Netzqualität

Zielgruppe des O2 Testkartenangebots1 sind alle, die bisher O2 nicht als Mobilfunkmarke im Blick hatten – häufig aufgrund von Zweifeln hinsichtlich einer guten Netzversorgung. Dabei lautet das Gesamturteil des Fachmagazins connect im letzten großen Netztest aus dem Januar 2021 für das O2 Netz „Sehr Gut“.2 Damit zieht O2 laut Test mit dem Wettbewerb gleich. Jetzt können sich alle deutschlandweit unverbindlich vom sehr guten O2 Netz überzeugen – in den Städten und auf dem Land. Das Unternehmen Telefónica investiert seit Jahren massiv in den 4G-Ausbau und seit Oktober 2020 auch in den 5G-Ausbau des O2 Netzes. Allein in 2021 werden es 1,3 Mrd. Euro sein. Als Ergebnis versorgt das schnelle 4G-Netz von O2 heute bundesweit 99% der Bevölkerung. Mit 5G wird das O2 Netz bis Jahresende 30% der Bevölkerung und bis 2025 ganz Deutschland versorgen. Die O2 Testkarte lädt mit einer Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS sowie mit einem unlimitierten, auch mit 5G nutzbaren, Datenvolumen mit bis zu 500 Mbit/s zum ausgiebigen Test des O2 Netzes ein. Das kostenlose Testkartenagebot gilt allerdings nur für die Nutzung in Deutschland. Das Angebot ist unverbindlich und endet 30 Tage nach Freischaltung automatisch. EU-Roaming ist hingegen nicht Teil des Angebotes. Das Anrufen von Sonderrufnummern und Roaming ist nicht kostenlos und wird je nach Nutzung in Rechnung gestellt. Im Vergleich: Der O2 Free Unlimited Max, der ebenfalls eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS sowie unlimitiertes Datenvolumen mit bis zu 500 Mbit/s bietet, das sich auch mit 5G nutzen lässt, kostet 59,99 Euro monatlich. Natürlich ist beim O2 Free Unlimited Max anders als bei der Testkarte zusätzlich EU-Roaming enthalten.

Angebot für Postpaid-Kunden: einen Monat Highspeed-Datenvolumen geschenkt

Ganz im Sinne der O2 Netzkampagne „Willkommen im sehr guten Netz von O2“ begrüßt O2 Neukunden, die vom 1. Juni bis 6. Juli in den O2 Shops oder online auf www.o2online.de einen O2 Free Mobilfunkvertrag abschließen, im ersten Monat mit einem unlimitierten Datenpaket. Es liefert ohne Aufpreis eine Datengeschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s und endet nach 30 Tagen automatisch.3 Das unlimitierte Datenpaket gibt es auch beim Neuabschluss eines O2 Free Mobilfunkvertrags zu Young People- und 60 Plus-Konditionen.

Angebot für Prepaid-Kunden: 50% auf die Grundgebühr im ersten Monat

Angebot für Prepaid-Kunden: 50% auf die Grundgebühr im ersten Monat
Neukunden, die sich vom 1. Juni bis 24. August für einen O2 Prepaid-Tarif entscheiden, erhalten einen 50%-Rabatt im ersten Monat. Sie sparen also 5 bis 10 Euro im ersten Monat, da die Grundgebühr dann für O2 my Prepaid S nur 4,99 Euro statt 9,99 Euro, für O2 my Prepaid M 7,49 Euro statt 14,99 Euro und für O2 my Prepaid L 9,99 Euro statt 19,99 Euro kostet. Auch Prepaid-Kunden profitieren vom sehr guten O2 Mobilfunknetz. O2 hat im Februar im Prepaid-Tarif-Test der Netzbetreiber der Fachzeitschrift connect auf ganzer Linie geglänzt und jeweils den Testsieg für Wenig-, Normal- und Vieltelefonierer eingefahren.4 Zudem hat O2 die Datenvolumen der Prepaid-Tarife im Februar erhöht.
Fußnoten

Autor: Klaus Schulze-Löwenberg

Klaus Schulze-Löwenberg ist seit 2016 Leiter Produkt & Technologiekommunikation bei Telefónica Deutschland. Zuvor seit 2008 Teil des Kommunikationsteams der E-Plus Gruppe und als Teamleiter verantwortlich für die Netz- und Produktkommunikation.

Weitere Informationen

Auf unserer 5G-Netzinfoseite finden Sie alle Informationen zum neuen Mobilfunkstandard. Netzabdeckung: www.o2.de/netz 5G für 30 Prozent der Bevölkerung 2021 - 5G-Standalone in Vorbereitung: Telefónica Deutschland / O2 startet 5G-Ausbauturbo

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!