Umwelt und Klima schützen

Unser Ziel ist es, die Umweltauswirkungen unserer Geschäftstätigkeit zu verringern. Wichtig ist uns aber auch, dass wir das Bewusstsein dafür schaffen, was jeder Einzelne zum Schutz unseres Planeten beitragen kann.

Umweltmanagement

Die konzernweit geltenden Standards der Telefónica, S.A. und die neu entwickelte Umweltrichtlinie dienen uns als Handlungsprinzipien. Die nationalen Umweltziele werden jährlich durch die Geschäftsleitung der Telefónica Deutschland verabschiedet. Für die Kontrolle und Steuerung zeichnen der Umweltmanagementbeauftragte, die CR-Abteilung und ein bereichsübergreifendes Komitee verantwortlich. Mehr...

Energie- und CO2

Klimaschutz und Energieeffizienz berühren die gesamte Wertschöpfungskette von Telefónica Deutschland. Unser größter Ressourcenverbrauch und damit Kostenfaktor liegt im Bereich Energie. Um uns auf diesem Gebiet stetig zu verbessern, haben wir Handlungsgrundsätze formuliert, die wir mit klaren Strukturen, definierten Prozessen und einer verlässlichen Datenbasis unterlegen. Mehr...

Ressourcenschutz

Die voranschreitende Digitalisierung hilft uns dabei, wertvolle Ressourcen zu schonen. So versenden wir Dokumente wie Kundenanschreiben bevorzugt in papierloser Form via E-Mail, auch der Anteil von Online-Kundenrechnungen beträgt über 90 %. Insgesamt haben wir – etwa durch den Austausch alter Drucker – seit 2010 in Deutschland über 60 % Papier eingespart. Mehr...

Mobilfunk und Gesundheit

Telefónica Deutschland achtet strikt auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und elektromagnetischen Grenzwerte bei Handys und Mobilfunkbasisstationen. Dies gilt ebenso für die Instandhaltung unseres Netzes und die Erweiterung um den LTE-Standard. Damit führen wir die bereits 2001 abgegebene Selbstverpflichtung gegenüber der Bundesregierung fort, deren Beachtung weiterhin durch eine regelmäßige Begutachtung überprüft wird. Mehr...