Handyrecylingprogramm fördert Umweltbewusstsein

Wir haben uns auch 2016 mit dem Handyrecyclingprogramm für mehr Ressourcenschonung eingesetzt. Das in Partnerschaft mit dem NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.) und der AfB durchgeführte Programm sorgt dafür, dass funktionsfähige Geräte zertifiziert gelöscht, wiederaufbereitet und weiter genutzt werden können. Nicht mehr funktionsfähige Handys werden sicher entsorgt. Für ein Teil der eingegangenen Handys erhält der NABU pro Gerät einen Geldbetrag zur Renaturierung der Unteren Havel.
Im Jahr 2016 gelang es uns, 62.361 Althandys einzusammeln, 36 % mehr als im Vorjahr. Davon gingen 51.145 Althandys ins Recycling und 11.216 in die Wiedervermarktung. Für die Wiederverwertung sind zusätzlich 55.703 gebrauchte Endgeräte außerhalb des Handyrecyclingprogramms bei uns eingegangen. Die Anzahl der insgesamt eingesammelten Geräte lag damit bei 118.064 Althandys. Für noch mehr Aufmerksamkeit in Sachen Recycling suchen wir den direkten Kontakt zu unseren Kunden. Bei der Europäischen Woche der Abfallvermeidung im November 2016 haben wir die Nutzer im O2 Live Concept Store in Berlin rund um die Themen Handyrecycling und Wiederverwertung informiert. Sie konnten ihre Geräte von Experten prüfen, reinigen, optimieren oder recyceln lassen und nahmen zudem Tipps für eine nachhaltige Handynutzung mit auf den Weg.