Autor: Cornelius Rahn

Cornelius Rahn ist Pressesprecher für Finanzthemen sowie für Fragen rund um die Unternehmens-IT und die Innovationsfabrik Wayra. Er war zuvor sechs Jahre lang als Wirtschaftsjournalist tätig und ist seit 2015 Teil des Corporation Communications-Teams bei Telefónica Deutschland.
29.07.2020

Interim statement for the first half of 2020:Telefónica Deutschland / O2 shows relative strength in the first half year and confirms revenue and OIBDA outlook

Telefónica Deutschland / O2 has had a robust first half-year against the background of the ongoing COVID-19 pandemic.
29.07.2020

Zwischenmitteilung zum ersten Halbjahr 2020:Telefónica Deutschland / O2 zeigt im ersten Halbjahr relative Stärke und bestätigt Umsatz- und Ergebnisausblick

Telefónica Deutschland / O2 hat vor dem Hintergrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie ein robustes erstes Halbjahr hingelegt.
10.07.2020

CFO Markus Rolle im FINANCE Magazin:Wie das Unternehmen bislang die Corona-Krise bewältigt hat

Markus Rolle, der Finanzvorstand von Telefónica Deutschland, spricht im Interview mit FINANCE Magazin darüber, wie das Unternehmen bislang die Corona-Krise bewältigt hat, sowie über seine erste virtuelle Hauptversammlung.
01.07.2020

Mehrwertsteuersenkung tritt in Kraft:Kunden von O2 & Co. werden mit hohem zweistelligen Millionen-Euro-Betrag entlastet

Um die Folgen der Corona-Krise zu mildern, hat die Bundesregierung ein umfangreiches Maßnahmenpaket beschlossen. Dazu zählt die temporäre Mehrwertsteuersenkung, die ab heute bis Ende des Jahres gilt. Selbstverständlich reicht Telefónica Deutschland mit ihrer Kernmarke O2 diese Vorteile an alle ihre Kunden weiter.
19.06.2020

Telefónica Deutschland, O2 und Stiftung Digitale Chancen:Ein digitales Corona-Versorgungspaket für ältere Menschen

Telefónica Deutschland mit ihrer Kernmarke O2 und die Stiftung Digitale Chancen haben ein digitales Versorgungspaket speziell für die Anforderungen älterer Menschen geschnürt, um ihnen durch die andauernde Corona-Krise zu helfen. Damit können Senioren auch in Zeiten der räumlichen Trennung den Kontakt mit Freunden und Familie aufrechterhalten, wichtige Informationen gerade auch über gesundheitliche Themen erhalten und darüber hinaus die Corona-App kennen lernen.
08.06.2020

Passive Infrastruktur:Telefónica Deutschland verkauft Mobilfunkstandorte an Telxius für 1,5 Milliarden Euro

Die Telefónica Deutschland Holding AG hat eine Vereinbarung mit der Telxius Telecom S.A. (Telxius) über die Ausgliederung und den Verkauf ihrer passiven Infrastruktur unterzeichnet. Etwa 10.100 Mobilfunkstandorte, die sich zum allergrößten Teil auf Gebäudedächern befinden, werden zu einem Kaufpreis von 1,5 Milliarden Euro an die Infrastrukturgesellschaft übertragen. Die aktive Funktechnik an den übertragenen Standorten verbleibt im Eigentum von Telefónica Deutschland und wird weiterhin zum Betrieb des Mobilfunknetzes genutzt.
04.06.2020

Passive infrastructure:Telefónica Deutschland sells mobile sites to Telxius for 1.5 billion euros

Telefónica Deutschland Holding AG has signed an agreement with Telxius Telecom S.A. (Telxius) on the spin-off and sale of its passive infrastructure. Approximately 10,100 mobile sites, which are mostly situated on rooftops, will be transferred to the infrastructure company at a purchase price of 1.5 billion euros. The active radio technology at the transferred sites will remain the property of Telefónica Deutschland and will continue to be used to operate the mobile communications network.
20.05.2020

First virtual Annual General Meeting:Shareholders of Telefónica Deutschland approve dividend of 0.17 euros per share

Telefónica Deutschland has successfully held its first virtual Annual General Meeting. Despite the COVID-19 pandemic, shareholders were able to resolve as planned agenda items such as the payment of the dividend for 2019 and the Supervisory Board election.
20.05.2020

Erste virtuelle Hauptversammlung:Aktionäre von Telefónica Deutschland beschließen Dividende von 0,17 Euro je Aktie

Telefónica Deutschland hat erfolgreich ihre erste virtuelle Hauptversammlung bestritten. Trotz der COVID-19-Pandemie konnten die Aktionäre so wie geplant über Tagesordnungspunkte wie die Auszahlung der Dividende für 2019 und die Aufsichtsratswahl entscheiden.
06.05.2020

Good start to the year:Telefónica Deutschland reports significant growth in sales and earnings in the first quarter

Telefónica Deutschland has made a good start to the year 2020. The company grew more strongly than in previous quarters in terms of both revenue and earnings. In the first three months, revenue rose by 3.8 percent to 1.85 billion euros, while adjusted operating income (OIBDA) increased by 1.6 percent to 532 million euros.
06.05.2020

Guter Jahresauftakt:Telefónica Deutschland im ersten Quartal mit deutlichem Wachstum bei Umsatz und Ergebnis

Telefónica Deutschland ist gut ins Jahr 2020 gestartet. Sowohl bei den Erlösen als auch beim Ergebnis konnte das Unternehmen stärker wachsen als in den Vorquartalen. In den ersten drei Monaten stieg der Umsatz um 3,8 Prozent auf 1,85 Milliarden Euro, während sich das bereinigte OIBDA um 1,6 Prozent auf 532 Millionen Euro erhöhte.
19.02.2020

Preliminary figures for the fiscal year 2019:Telefónica Deutschland starts off the Wireless Decade with strong growth in customers, revenue and earnings

Telefónica Deutschland has successfully concluded the 2019 financial year and has fully achieved its targets. As forecast, the company grew profitably: Revenue rose by 1.1 percent to 7.4 billion euros, while adjusted operating income (OIBDA) increased by 1 percent on a comparable basis. The significantly improved network quality and the introduction of innovative tariffs, especially at O2, paid off. With almost 1.5 million additional postpaid subscribers, more people switched to the O2 network than ever before since the takeover of E-Plus.
19.02.2020

Vorläufige Kennzahlen Geschäftsjahr 2019:Telefónica Deutschland startet ins Jahrzehnt des Mobilfunks mit starkem Wachstum bei Kunden, Umsatz und Ergebnis

Telefónica Deutschland hat das Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen und die gesteckten Ziele vollumfänglich erreicht. Dabei ist das Unternehmen wie angekündigt profitabel gewachsen: Der Umsatz stieg um 1,1 Prozent auf 7,4 Milliarden Euro, während das bereinigte Betriebsergebnis (OIBDA) sich auf vergleichbarer Basis um 1 Prozent erhöhte. Die deutlich verbesserte Netzqualität und die Einführung innovativer Tarife insbesondere bei O2 zahlten sich aus. Mit fast 1,5 Millionen hinzugewonnenen Vertragskundenanschlüssen wechselten so viele Menschen ins O2 Netz wie noch nie seit der Übernahme von E-Plus.
04.02.2020

Aufbau eines energieeffizienten 5G-Netzes:Telefónica Deutschland erhält EIB-Kredit in Höhe von 450 Millionen Euro

Telefónica Deutschland hat sich einen Kredit der Europäischen Investitionsbank (EIB) in Höhe von 450 Millionen Euro gesichert. Die Erlöse will das Unternehmen für den Aufbau eines energieeffizienten 5G-Netzes sowie für die Verdichtung ihres LTE-Netzes verwenden.
04.02.2020

Construction of an energy-efficient 5G network:Telefónica Deutschland receives EUR 450 million EIB loan

Telefónica Deutschland has secured a loan from the European Investment Bank (EIB) amounting to 450 million euros. The company intends to use the proceeds to build an energy-efficient 5G network and to upgrade its LTE network. In December, Telefónica Deutschland announced that it would significantly increase its investment in the mobile network in 2020 and 2021.
12.12.2019

Ein deutschlandweites Zeichen gegen Cybermobbing:O2 startet #LOVEMOB-Kampagne mit Top-Prominenten

Mobbing findet heute nicht mehr nur in der Schule oder am Arbeitsplatz statt – längst ist dieses Problem auch Bestandteil der digitalen Welt. Die Mobilfunkmarke O2 möchte dem jetzt entgegenwirken und startet mit prominenter Unterstützung einen deutschlandweiten Aufruf, um sich für Freiheit im Netz stark zu machen: Mit dem #LOVEMOB bekommen Betroffene, die Anfeindungen und Beleidigungen im virtuellen Raum erleben, jetzt Unterstützung. Damit möchte O2 den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken und die Menschen in Deutschland zu mehr digitaler Zivilcourage ermutigen.
11.12.2019

Telefónica Deutschland to invest several billion euros into its mobile network by 2022:Additional CapEx heralds growth phase and start of 5G era

Telefónica Deutschland plans to accelerate its growth significantly in the coming years. Between 2020 and 2022, the company intends to increase its revenue by at least 5 percent overall while further increasing its profitability. As a basis for growth, an additional several hundred million euros are to be invested in network expansion.
11.12.2019

Telefónica Deutschland investiert bis 2022 mehrere Milliarden ins Mobilfunknetz:Zusätzliche Investitionen läuten neue Wachstumsphase und Start in die 5G-Ära ein

Telefónica Deutschland plant, in den kommenden Jahren ihr Wachstum deutlich zu beschleunigen. In den Jahren 2020 bis 2022 will das Unternehmen seine Umsätze um insgesamt mindestens 5 Prozent steigern und seine Profitabilität weiter erhöhen. Als Grundlage für dieses Wachstum dafür sollen mehrere hundert Millionen Euro zusätzlich in den Netzausbau fließen.
15.11.2019

Wettrennen um die Programmierer-Krone:Roboter-Autos meistern Parcours im O2 Tower

Am Ende ist es eine Sache von Tausendstelsekunden. Die beiden robotischen Rennautos „Number5“ und „R2-D2“ überqueren die Ziellinie des Parcours im 35. Stock der Telefónica Deutschland-Zentrale mit so wenig Abstand, das beide zu Siegern des Hackathons erklärt werden. Ihre „Trainer“ recken jubelnd die Arme in die Höhe. Sie haben es geschafft, mit ihren Laptops die Sensoren und Motoren der Roboter so zu programmieren, dass die Flitzer ohne äußere Hilfe beschleunigen, anhalten, Kurven nehmen und sich so Richtung Ziel bewegen konnten. Die Sensoren, die einem Augenpaar ähnelten, waren wichtig, denn der Streckenverlauf war den sieben konkurrierenden Mannschaften im Vorhinein nicht bekannt.
04.11.2019

Preliminary figures for the first nine months 2019:Telefónica Deutschland invests, posts stronger growth and exceeds 50 million accesses served

In the first nine months of the year, Telefónica Deutschland has set a high pace both in mobile and fixed communications segments. By the end of September, the company had gained almost one million net mobile subscribers.
04.11.2019

Vorläufige Kennzahlen erste neun Monate 2019:Telefónica Deutschland investiert, wächst stärker und überschreitet Marke von 50 Millionen Kundenanschlüssen

Telefónica Deutschland hat in den ersten neun Monaten sowohl im Mobilfunk als auch im Festnetz ein hohes Tempo vorgelegt. Per Ende September hat das Unternehmen netto fast eine Million Mobilfunkvertragsanschlüsse hinzugewonnen. Gleichzeitig konnte der Netzbetreiber in diesem Jahr die Zahl der Breitband-Festnetzanschlüsse um 114.000 erhöhen. In der Folge stieg der Umsatz in den ersten drei Quartalen um 1,4 Prozent auf 5,43 Milliarden Euro.
18.10.2019

Engagement von Hamburg bis Santiago:Telefónica-Mitarbeiter packen an für eine bessere Welt

Soziale Spaltung, fehlende Bildungschancen, Flucht vor Krieg und Gewalt oder Überforderung durch das Tempo der Digitalisierung: Die Herausforderungen unserer Zeit erfordern das Engagement jedes Einzelnen.
01.10.2019

Weltreise-Quiz im BASECAMP:Senioren entdecken digital die Welt

Sie chatten mit ihren Enkeln, lassen sich das Wetter vorhersagen und nutzen digitale Fahrpläne für Bus und Bahn. Für Senioren bietet der Internetzugang über mobile Endgeräte eine Vielzahl von Vorteilen: Sie pflegen mehr Kontakte, sind häufiger unterwegs und trauen sich in der Öffentlichkeit mehr zu.
10.09.2019

Telefónica Deutschland prüft Veräußerung passiver Infrastruktur

Die Telefónica Deutschland Holding AG erwägt die Veräußerung weiterer Teile ihres Mobilfunkinfrastrukturportfolios. Eine Möglichkeit ist der Verkauf von Dachstandorten an die Telefónica S.A.-Tochter Telxius. Durch die derzeit attraktiven Bewertungen für bauliche Netzinfrastruktur ergibt sich für Telefónica Deutschland die Möglichkeit, Kapital freizusetzen, um ihre finanzielle Flexibilität zu erhöhen.
26.08.2019

Digitale Schnitzeljagd in Berlin:Senioren erkunden ihre Stadt mit Hilfe von Tablets und Smartphones

An diesem sonnigen, spätsommerlichen Freitagmorgen in Berlin bietet sich den Passanten ein ungewöhnliches Bild: Etwa 30 Seniorinnen und Senioren strömen aus den Tiefen des U-Bahnhofs Sophie-Charlotte-Platz ans Tageslicht, bewehrt mit Tablets und offensichtlich auf der Suche nach etwas.
24.07.2019

Vorläufige Kennzahlen erstes Halbjahr 2019:Telefónica Deutschland wächst und investiert kräftig in Netzausbau und neue Produkte

Telefónica Deutschland befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Der Umsatz von Januar bis Juni stieg im Vergleich zum Vorjahr um 1,1 Prozent. Treiber waren die anhaltend hohe Nachfrage nach Mobilfunkendgeräten und eine starke Entwicklung des Mobilfunkserviceumsatzes im zweiten Quartal. Das Unternehmen konnte im ersten Halbjahr netto bereits 607.000 Mobilfunkvertragsanschlüsse hinzugewinnen und auch seine DSL-Kundenbasis ausbauen. Telefónica […]
21.05.2019

Dividende fürs Geschäftsjahr 2018:Hauptversammlung von Telefónica Deutschland beschließt Ausschüttung in Höhe von 803 Millionen Euro

Auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung der Telefónica Deutschland Holding AG haben die Anteilseigner die Zahlung einer Dividende in Höhe von 0,27 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018 beschlossen. Mit einer Zustimmung von 99,83 Prozent des anwesenden Kapitals bestätigten die Aktionäre den Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens. Die Summe der Ausschüttungen soll 803 […]
09.05.2019

Preliminary figures for the first quarter 2019:Telefónica Deutschland increases revenue as well as number of contract customers and invests in future growth

Telefónica Deutschland has started 2019 with a strong momentum and at the same time has laid the foundations for the mobile network of the future. Due to the dynamic partner business and the strong demand for O2 Free tariffs and mobile devices, revenues adjusted for regulatory effects rose by 1.3 percent to EUR 1.79 billion in the first quarter.
09.05.2019

Vorläufige Kennzahlen erstes Quartal 2019:Telefónica Deutschland steigert Umsatz sowie Zahl der Vertragskunden und investiert in zukünftiges Wachstum

Telefónica Deutschland ist mit einer starken Geschäftsentwicklung ins neue Jahr gestartet und hat zugleich die Grundlagen für das Mobilfunknetz der Zukunft geschaffen. Durch das dynamische Partnergeschäft und die starke Nachfrage nach O2 Free Tarifen und Endgeräten stiegen die Umsatzerlöse im ersten Quartal bereinigt um Regulierungseffekte um 1,3 Prozent auf 1,79 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis (OIBDA) […]
25.04.2019

High Demand from Creditors:Telefónica Deutschland Places EUR 360 million Promissory Note Loan

Telefónica Deutschland Holding AG has successfully placed a promissory note loan with a volume of EUR 360 million via its subsidiary Telefónica Germany GmbH & Co. OHG. The final amount exceeded the original target volume by EUR 210 million because of high demand.
25.04.2019

Hohe Nachfrage bei den Kreditgebern:Telefónica Deutschland platziert Schuldscheindarlehen in Höhe von 360 Millionen Euro

Die Telefónica Deutschland Holding AG hat über ihre Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG ein Schuldscheindarlehen mit einem Volumen von 360 Millionen Euro erfolgreich platziert. Der Endbetrag lag aufgrund der hohen Nachfrage um 210 Millionen Euro über dem ursprünglichen Zielvolumen. Die Tranchen des Schuldscheindarlehens weisen sowohl feste als auch variable Zinssätze und Laufzeiten von […]
16.04.2019

Junge Menschen, ihr könnt die Welt gestalten:Das Think Big Zukunftsfest

Noch nie gab es eine bessere Zeit für junge Menschen, sich gesellschaftlich einzubringen. Die Digitalisierung gibt ihnen die Mittel an die Hand, um Veränderungen anzustoßen, ob allein oder im Verbund mit Gleichgesinnten. Das Jugendengagementprogramm Think Big hat dies schon früh erkannt und in den vergangenen Jahren erheblich dazu beigetragen, dass über hunderttausend junge Menschen ihre […]