Umfassende CR-Strategie dient als Kompass

Seite vorlesen
Unser Ziel ist es, technologische Innovationen zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen einzusetzen und eine nachhaltige Entwicklung voranzutreiben. Wir wollen die Digitalisierung zum Wohl der Menschen nutzen und die Verbindungen zwischen ihnen stärken. Im Sinne einer verantwortungsvollen Unternehmensführung behalten wir zugleich bei allen Geschäftstätigkeiten die Auswirkungen auf Menschen und Umwelt im Blick. Dies wollen wir entlang der gesamten Wertschöpfungskette und auf allen Unternehmensebenen sicherstellen. Wir entwickeln unsere CR-Strategie kontinuierlich weiter, damit sie auch künftig den sich verändernden Erwartungen unserer Stakeholder, zunehmender externer Regulierung und unserem eigenen Anspruch als verantwortungsvoll handelndem Unternehmen gerecht wird.

Digitale Verantwortung im Rahmen unserer Strategie

Credits: Telefónica Deutschland
Die Auswirkungen des digitalen Wandels auf Umwelt und Gesellschaft sowie die veränderten Ansprüche unserer Stakeholder nehmen einen zentralen Punkt im Rahmen unserer Corporate-Responsibility-Strategie ein. Eine verantwortungsvolle Gestaltung der Digitalisierung ist Grundvoraussetzung, um in der Gesellschaft Vertrauen in den digitalen Wandel zu schaffen. Telefónica Deutschland will den digitalen Wandel aktiv in einer Schlüsselrolle mitgestalten. Dabei ermöglichen wir nicht nur digitale Anwendungen, sondern wenden auch selbst Algorithmen und künstliche Intelligenz an. Unser Anspruch ist es, als „Mobile Customer & Digital Champion“ Vorreiter zu sein und uns in diesem Bereich vom Wettbewerb zu differenzieren. Dafür wollen wir das Leben unserer Kunden nicht nur einfacher und besser machen, wir ermöglichen ihnen auch ein Maximum an mobiler Freiheit in der digitalen Welt. Ein durchweg positives Erlebnis bei Marke, Produkten, Kundenservice und Netz soll dabei über unseren Erfolg entscheiden. Die digitale Transformation nutzen wir bei der Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen und unserer eigenen Organisationsstruktur. Die Potenziale und Chancen, die sich aus der Digitalisierung für eine nachhaltige Entwicklung ergeben, möchten wir bestmöglich nutzen. Daraus leiten wir unsere Verantwortung in der digitalen Welt ab, die wir klar und messbar in unserem Responsible Business Plan 2020 verankert haben.

Enge Verzahnung von Business und Nachhaltigkeitsstrategie

Unsere CR-Strategie ist eng mit unserer Geschäftsstrategie #RECONNECT verzahnt. Die als wesentlich identifizierten CR-Themen lassen sich klar den einzelnen Dimensionen von #RECONNECT zuordnen und dienen als Treiber auf unserem Weg zum "Mobile Customer & Digital Champion". Mit unseren Aktivitäten im Rahmen der CR-Themen und Schwerpunktfelder wollen wir einen Beitrag zur Erreichung der SDGs und zu einem nachhaltigen Wandel der Gesellschaft leisten. Wir integrieren Nachhaltigkeit über feste Strukturen in unsere Geschäftsprozesse, um unser Unternehmen zukunftsorientiert aufzustellen. Unser klares Bekenntnis zu nachhaltigem Wirtschaften im Sinne unseres Kerngeschäfts zahlt zudem positiv auf die Reputation von Telefónica Deutschland ein und trägt zur Minimierung von Geschäftsrisiken bei.

Regelmäßige Review und Integration neuer Anforderungen

Die CR-Strategie wird jährlich bezüglich der relevanten Themen verifiziert, die im Rahmen der Materialitätsanalyse ermittelt wurden. Hierfür werden alle beteiligten Fachabteilungen bei Workshops eingebunden und neueste Entwicklungen abgefragt. Im Sinne einer vollständigen Berücksichtigung der relevanten Themen werden zudem aktuelle Branchenaktivitäten und -studien ausgewertet. Auf diese Weise können Veränderungen hinsichtlich der Auswirkungen von Telefónica Deutschland, der Relevanz für Stakeholder sowie unserer Geschäftstätigkeit identifiziert werden. Die Ergebnisse der Überprüfung werden in unseren Strategieprozess integriert. Weitere Details zur Herleitung unserer wesentlichen Themen sind unter Wesentlichkeit nach GRI zu finden. Im Jahr 2020 führen wir eine umfassende Aktualisierung unserer Materialitätsanalyse und unserer CR-Strategie durch, die als Grundlage für unseren Responsible Business Plan 2025 dienen soll. Dabei soll eine noch engere Verzahnung mit unserer Unternehmensstrategie erreicht werden.

Nichtfinanzielle Risiken in das Risikomanagement integrieren

Unser Ziel ist es, positive Auswirkungen auf die einzelnen Aspekte zu erzielen und negative Konsequenzen weitestgehend zu minimieren. Im Fokus stehen für Telefónica Deutschland die mit den wesentlichen Themen verbundenen Risiken. Unsere Managementkonzepte sollen dazu beitragen, Risiken effektiv zu minimieren. Details hierzu finden sich in unserem nichtfinanziellen Bericht.

Herleitung und Evaluierung unserer CR-Strategie

Bei unserem Strategieprozess und der Auswahl der wichtigsten Nachhaltigkeitsthemen berücksichtigen wir neben den Stakeholdererwartungen auch die Auswirkungen auf die Gesellschaft sowie die Geschäftsrelevanz. Daraus leiten wir unsere Schwerpunkte für die CR-Berichterstattung ab.
Die Berichterstattung nach den GRI-Standards beleuchtet vor allem die Perspektive der Stakeholder und unsere gesellschaftlichen Auswirkungen. Unsere Wesentlichkeitsmatrix nach GRI bezieht beide Betrachtungsweisen ein.
Wir unterstützen den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) und berichten im Kontext dieses Berichts zu unserer menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht und stellen hier weitere Details zu unseren CR-Themen aus Menschenrechtsperspektive dar.
Uns ist bewusst, dass sich aus dem Klimawandel auch für unser Geschäftsmodell verschiedene Chancen und Herausforderungen ergeben, denen wir uns stellen. Zu den finanziellen Auswirkungen des Klimawandels auf unser Unternehmen berichten wir hier in Anlehnung an die Empfehlungen der Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD).
Hier stellen wir exemplarisch dar, in welchen Nachhaltigkeitsratings und -rankings sowie Indizes wir gelistet sind und wie wir das Thema Sustainable Finance in unser Handeln integrieren.
Mit der Umsetzung unseres Responsible Business Plan 2020 unterstützen wir ebenfalls aktiv die Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs) der UN. Hier zeigen wir eine Zuordnung unserer Beiträge zu den SDGs in den Handlungsfeldern des Responsible Business Plan 2020.
Der aktuelle Status des Responsible Business Plan 2020 ist hier zu finden.