Corporate News

08. März 2021

ZEIT-Panel zu New Work mit Nicole Gerhardt:

„Mobilität ist mehr als die Frage nach dem Arbeitsort“

Was bedeutet mobiles Arbeiten, wenn ein Großteil der Belegschaft im Homeoffice sitzt? Ist das mobil? Diese Frage diskutierte Nicole Gerhardt, Personalvorständin von Telefónica Deutschland / o2, im Rahmen der digitalen Themenwoche „ZEIT für Arbeit“ am 3. März 2021 mit Multiaufsichtsrätin Simone Menne und Moderator Daniel Erk. Das Ergebnis: Mobilität ist definitiv mehr als die Frage nach dem Arbeitsort. Bewegung zwischen Hierarchien und Rollen, kontinuierliches Lernen, Job-Rotationen und ergebnisorientiertes Führen – all das macht Mitarbeitende und Führungskräfte fit für die zukünftige Arbeitswelt. Und Unternehmen anpassungsfähig im steten Wandel.
08. März 2021

Weltfrauentag:

Frauen treiben zunehmend die Digitalisierung

Heute am 8. März ist der internationale Frauentag. Für Telefónica Deutschland / o2 nicht nur heute: Als Treiber der Digitalisierung weiß der Telekommunikationsanbieter um die Bedeutung von Chancengleichheit und Diversität für den unternehmerischen Erfolg. Denn: Es braucht unterschiedliche Perspektiven für innovative digitale Lösungen. Deshalb gestalten immer mehr Mitarbeiterinnen in technischen Berufsfeldern die digitale Zukunft. Sie sind wichtige Vorbilder und inspirieren im Unternehmen und darüber hinaus heute zum Frauentag in kurzen Videointerviews für zukunftsgestaltende Berufsfelder.
05. März 2021

Dreimal Testsieger und jeweils Bestnote „Sehr Gut“:

O2 glänzt mit Prepaid-Tarifen im Test des Fachmagazins connect

Bei Prepaid-Tarifen ist O2 Klassenbester. Das ist das Ergebnis des Produkttests, den das Fachmagazin connect in seiner aktuellen Ausgabe veröffentlicht. Die Redaktion hat die Prepaid-Tarife der drei Mobilfunk-Netzbetreiber anhand von drei Nutzungsprofilen für Wenignutzer, Normalnutzer und Vielnutzer getestet. In allen drei Nutzerkategorien erhielt O2, die Kernmarke von Telefónica Deutschland, den ersten Platz von der Testredaktion und konnte die Wettbewerber auf die Plätze verweisen. Zudem bewertete connect O2 in allen drei Kategorien mit der Bestnote „Sehr Gut“.
05. März 2021

Weniger Strom pro Byte – nicht nur am Energiespartag:

Telefónica Deutschland / O2 steigert Stromeffizienz um über 70 Prozent

Strom pro Byte sparen und das grünste Netz anbieten. So fördert Telefónica Deutschland / O2 den Zugang in eine nachhaltige digitale Zukunft für alle. Das über das O2 Netz transportierte Datenvolumen stieg bis Ende 2020 gegenüber dem Jahr 2015 um fast 200 Prozent. Gleichzeitig sank der Energieverbrauch im selben Zeitraum um über 14 Prozent. Das entspricht einer Senkung des Stromverbrauchs pro Byte um 71 Prozent. Ein Erfolg, der nicht nur am internationalen Energiespartag ein wichtiges Zeichen für mehr Klimaschutz ist. Diesen Weg geht das Unternehmen weiter: Bis 2025 will Telefónica Deutschland / O2 im Vergleich zu 2015 mindestens 82 Prozent weniger Strom pro Byte verbrauchen.
04. März 2021

Branchenverband:

Telefónica Vorständin Valentina Daiber wird Vizepräsidentin des VATM

Der VATM gehört mit dem Bitkom für Telefónica Deutschland / O2 zu den wichtigsten Verbänden der Telekommunikationsbranche. Valentina Daiber, Vorständin für Recht und Corporate Affairs bei Telefónica Deutschland / O2 wurde nun zur Vizepräsidentin des VATM gewählt, nachdem sie bereits seit 2015 Mitglied des Präsidiums war. Zusammen mit dem neuen Präsidenten David Zimmer, Geschäftsführer Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser, bildet sie das Führungsduo des Verbandes. David Zimmer war zuvor Vizepräsident und folgt nun auf den langjährigen Präsidenten Martin Witt, Vorstandsvorsitzender der Drillisch Netz AG und der 1&1 Telecommunication SE.
02. März 2021

Smarte Vermarktungs-Kooperation mit Unsere Grüne Glasfaser (UGG):

O2 setzt für seine Kunden auf eine starke Glasfaser-Netzabdeckung in Deutschland

O2 greift weiter im deutschen Festnetzmarkt an. Über eine Partnerschaft mit Unsere Grüne Glasfaser (UGG) baut Telefónica / O2 ab März für seine Kunden den Glasfaser-Anteil seiner Festnetzabdeckung noch schneller aus.
26. Februar 2021

Deutsch-türkische Community noch günstiger über Grenzen hinweg verbunden:

AY YILDIZ Prepaid-Optionen bieten mehr Datenvolumen und Auslandstelefonie

In Zeiten von Corona und weltweiten Reisebeschränkungen ist die mobile Vernetzung wichtiger als je zuvor. AY YILDIZ, die führende Mobilfunkmarke für die deutsch-türkische Community, bietet seinen Kunden ab 2. März mit einem noch attraktiveren Prepaid-Portfolio neue Möglichkeiten, um mit Familie, Freunden oder Geschäftspartnern im In- und Ausland in Verbindung zu bleiben.
25. Februar 2021

Interview mit CEO Markus Haas:

„Das wird ein großer Markt“

Anlässlich der Vorstellung der Ergebnisse des Geschäftsjahres 2020 sprach CEO Markus Haas mit der Süddeutschen Zeitung über Wettbewerb, Kooperationen, Preisentwicklungen und die Chancen von 5G.
24. Februar 2021

Vorläufige Kennzahlen Geschäftsjahr 2020:

Telefónica Deutschland / O2 wächst bei Umsatz, Ergebnis und Kunden in 2020 – zuversichtlicher Ausblick für 2021

München, 24. Februar 2021 – Telefónica Deutschland / O2 schließt das Geschäftsjahr 2020 während der gesamtwirtschaftlichen Rezession mit einer starken Entwicklung ab. Insbesondere Dank starkem Interesse an höherwertigen Mobilfunk- und Festnetzprodukten der Kernmarke O2 stiegen Kundenzahlen und Datenvolumen deutlich. Infolge konnte das Unternehmen seinen Umsatz und sein Betriebsergebnis (OIBDA) steigern. Bei Umsatz und Mobilfunkvertragsanschlüssen wuchs das Unternehmen stärker als der Wettbewerb. Telefónica Deutschland / O2 hat ihre selbst gesteckten Ziele vollumfänglich erreicht und bestätigt die mittelfristigen Wachstumsziele.
23. Februar 2021

Partnerschaft mit Transcom:

O2 stellt Kundenservice zukunftssicher auf

Telefónica Deutschland / O2 richtet den Service auf die sich verändernden Kundenbedürfnisse aus und passt dafür die Zahl der eigenen Contact-Center-Standorte von derzeit sieben auf fünf an. Die Standorte in Essen und Berlin sollen an den schwedischen Contact-Center-Dienstleister Transcom mit der deutschen Tochter Transcom WorldWide GmbH in Rostock übergehen. Einen entsprechenden Vertrag haben beide Unternehmen nun unterzeichnet.
23. Februar 2021

Neues Day Pack Unlimited von O2:

Einen Tag lang grenzenlos surfen

O2 erweitert seine Unlimited-Angebotswelt: Ab 1. März 2021 ist das Day Pack Unlimited für 4,99 Euro pro Tag erhältlich.1 O2 Mobilfunkkunden, die sich bei ihrem Datenverbrauch temporär nicht einschränken möchten, können damit sofort sorgenfrei surfen, und das meist mehr als 24 Stunden lang. Das Tagespaket bietet Kunden nicht nur grenzenlose Daten, sondern auch maximale Geschwindigkeit: Sie surfen mit bis zu 300 MBit/s im 4G- und 5G-Netz von O2.
22. Februar 2021

Markus Haas zum 25. Geburtstag von CHIP.de:

„Wir haben es selbst in der Hand, die digitale Zukunft unserer Gesellschaft nachhaltig zu gestalten“

Zur Geburtsstunde von CHIP.de vor 25 Jahren konnte sich wohl kaum jemand vorstellen, welche Chancen und Möglichkeiten uns die Digitalisierung bieten wird. Heute organisieren wir unseren Alltag und unsere Mobilität per App. Wir streamen unsere Lieblingsserien jederzeit von unterwegs. Künstliche Intelligenz hilft uns bei der Analyse komplexester Themen. Die digitale Vernetzung hat Verbrauchern, unserer Wirtschaft und unserer Gesellschaft als Ganzes ganz neue Formen der Freiheit ermöglicht. Und mit neuen Technologien wie 5G liegt das Beste sogar noch vor uns.
15. Februar 2021

National Roaming:

Telefónica Deutschland etabliert langfristige Partnerschaft mit 1&1 Drillisch

1&1 Drillisch hat heute das National Roaming-Angebot von Telefónica Deutschland vom 5. Februar 2021 verbindlich angenommen. Die Unternehmen etablieren ihre langfristige Partnerschaft durch die Umwandlung des aktuellen MBA-MVNO-Vertrags in ein National Roaming Agreement (NRA) unter den Auflagen aus dem Zusammenschluss von Telefónica Deutschland und E-Plus im Jahr 2014. Nun streben die Parteien an, die vertraglichen Details des NRA bis Mitte Mai 2021 zu finalisieren.
10. Februar 2021

Netflix, Sky Ticket oder O2 TV:

O2 Select & Stream bietet ein Jahr Streaming inklusive

Gemeinsam mit drei starken Partnern baut O2 sein Entertainment-Angebot deutlich aus: O2 Select & Stream kombiniert Tarife für unterwegs und zuhause mit Video- und TV-Streaming. Bei Buchung oder Verlängerung eines O2 Free oder O2 my Home Tarifs erhalten O2 Kunden ab 23. Februar 2021 ein Streaming-Jahrespaket inklusive – und sparen so bis zu 120 Euro. Das Besondere: Kunden entscheiden individuell, welcher Streaming-Partner für sie der richtige ist. Diese Freiheit ist einzigartig am deutschen Markt. Für O2 Select & Stream kooperiert O2 erstmals mit Netflix. Gleichzeitig vertieft O2 bestehende Partnerschaften mit Sky Deutschland sowie der EXARING AG, die die IPTV-Plattform für O2 TV powered by waipu.tv liefert.
09. Februar 2021

Lukas Pohland und O2 zum Safer Internet Day 2021:

Mehr Cybermobbing in Corona-Zeiten

In der Corona-Pandemie verlagern sich nicht nur der Unterricht und die Arbeit in das Internet. Auch das Privatleben findet noch mehr im Digitalen statt. Positiv daran ist: Wir bleiben in Verbindung. Gleichzeitig wächst aber auch der Umfang des Cybermobbings. Eine aktuelle Studie des Bündnisses gegen Cybermobbing und der Techniker Krankenkasse zeigt, dass zwischen Februar und November 2020 Cybermobbing im Vergleich zu 2017 um mehr als 36 Prozent zugenommen hat.