netzclub informiert:Basic und Hero – netzclub startet neue werbefinanzierte Prepaid-Tarife mit mehr Datenvolumen

Credits: Gettyimages
Foto: gettyimages
Die Telefónica-Marke netzclub erweitert für ihre Kunden ab dem 16. April 2019 das Tarif-Portfolio um einen neuen werbefinanzierten Prepaid-Tarif mit mehr Datenvolumen. Dabei konzentriert sich netzclub künftig auf zwei Tarife mit jeweils vier Wochen Laufzeit: Im kostenlosen Sponsored Surf Basic 2.0-Tarif erhalten Kunden bereits seit 29.01.2019 200 MB Datenvolumen. Für Gespräche und SMS zahlen Kunden jeweils nur 9 Cent pro Minute/SMS. Wer mehr Datenvolumen benötigt, kann dieses per Speedticket (um 150 MB für 1,50 EUR oder um 500 MB für 3 EUR) erweitern. Der neue Hero-Tarif für 9,99 EUR bietet Kunden insgesamt 2,5 GB Datenvolumen (davon 1 GB dank Werbefinanzierung). Zusätzlich enthält der Tarif eine Community-Flatrate für kostenlose Gespräche und SMS zu anderen netzclub-Kunden. Darüber hinaus stehen Kunden 300 Gesprächsminuten/SMS zu allen anderen Marken und Netzen zur Verfügung. Sollten Kunden mehr Datenvolumen benötigen, können sie dieses ebenfalls per Speedticket (um 150 MB für 1,50 EUR, um 500 MB für 3 EUR sowie um 1 GB für 5 EUR) erweitern.

Zusatzoptionen können unabhängig von Tariflaufzeiten gebucht werden

Credits: netzclub
Mit diesenTarifen geht netzclub noch stärker auf die Bedürfnisse seiner Kunden ein, die vor allem möglichst viel Datenvolumen zu einem geringen Preis nutzen möchten. Kunden, die die bisherigen Tarife Allnet Clever oder Allnet Flat gebucht haben, können diese weiterhin beliebig verlängern, sofern sie ausreichend Guthaben zur Verfügung haben. Eine Neubuchung bzw. ein Wechsel in diese Tarife ist mit Start des neuen Tarifportfolios ab 16. April nicht mehr möglich. Der Basic 2.0-Tarif ist für alle netzclub-Kunden automatisch voreingestellt. Das heißt: Sollten Kunden keinen anderen Tarif bzw. keine Zusatzoption gebucht haben, profitieren sie automatisch von den Vorteilen des Basic 2.0-Tarifs – inklusive kostenlosem Datenvolumen. netzclub bietet weiterhin die bisherigen Zusatzoptionen an, die Kunden zu ihrem Basic- oder Hero-Tarif hinzubuchen können. Die Zusatzoptionen haben eine Laufzeit von einem Monat und können daher unabhängig von den Laufzeiten der beiden Tarife genutzt werden:
-Surf Pack (500 MB für 6,95 EUR)
-Surf Pack 1.000 (1 GB für 9,95 EUR)
-Surf Pack 2.000 (2 GB für 14,95 EUR)
-Surf Pack 3.000 (3 GB für 14,95 EUR – aktuelle Promotion)
-Allnet Pack 100 (100 Minuten/SMS für 3,95 EUR)

Netzclub Kunden surfen im LTE-Netz von Telefónica Deutschland

Credits: netzclub
netzclub Kunden nutzen das Netz von Telefónica Deutschland inklusive LTE (4G) mit bis zu 21,6 Mbit/s. Nach Verbrauch des enthaltenen Datenvolumens können sie mit bis zu 64 kbit/s weitersurfen. Durch den LTE-Zugang profitieren Kunden dank Voice over LTE (VoLTE) von einer verbesserten Sprachqualität (EVS/HD Voice) und schnelleren Rufaufbauzeiten. Die kostenlosen Prepaid-SIM-Karten von netzclub sind jederzeit online unter netzclub.net erhältlich. Das Guthaben kann über das Online-Kundenportal per Guthabenbon oder Bankkonto aufgeladen werden. Bei netzclub bekommen Kunden dank Werbefinanzierung bis zu 1 GB Datenvolumen geschenkt. Dafür erhalten sie pro Monat per SMS, MMS oder E-Mail bis zu 30 Vorteilsangebote von Partnern, z.B. Rabatte, Gutscheine oder einfach brandneue Produktinfos.

Autor: Florian Streicher

Florian Streicher ist Pressesprecher für das Thema Netz und für die Partnermarken (B2P) von Telefónica Deutschland. Er ist seit 2017 im Bereich Product & Technology Communications tätig. Dort kümmert er sich kommunikativ unter anderem um den Netzausbau, Innovationsthemen sowie Neuigkeiten einzelner Partnermarken.

Weitere Informationen:

netzclub im Web netzclub auf Facebook netzclub Pressemappe