Investor Relations & Corporate Comms:Telefónica Deutschland gewinnt Preise für herausragende Kommunikation

Nahmen den IR-Preis entgegen: Dr. Veronika Bunk-Sanderson (2.v.re.), Marion Polzer (2.v.li.); rechts daneben: DPOK 2018
In den vergangenen Tagen hat Telefónica Deutschland gleich mehrere Auszeichnungen für hervorragende Kommunikation erhalten und damit die starken Leistungen der letzten Jahre ausgebaut. Das Investor Relations Team gewann letzte Woche einmal mehr den Deutschen Investor Relations Preis 2018 im TecDAX. „Wir wollen stets transparent, proaktiv und verständlich kommunizieren und suchen dabei immer nach dem besten Ansatz, um einen Sachverhalt zu erklären“, sagte Veronika Bunk-Sanderson, die seit dem vergangenen Sommer sowohl für Kommunikation als auch Investor Relations verantwortlich ist. „Die Auszeichnungen zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Vierter Sieg in Folge: Investor Relations bestätigt starke Leistungen

Mit dem Sieg setzte sich das Investor Relations Team von Telefónica Deutschland erneut gegen die 29 Wettbewerber im TecDAX durch und wurde bereits zum vierten Mal in Folge mit dem Deutschen Investor Relations Preis für die beste Investorenkommunikation im Technologiesektor des deutschen Prime Standards ausgezeichnet. Im jährlichen Extel Ranking der besten Investor Relations Teams in Europa, auf dessen Basis die Preise vergeben werden, verbesserte sich das Team der Telefónica Deutschland 2018 sogar von Platz 9 im Vorjahr auf Platz 6 von 68 Telekommunikations-Teams. Besonders geschätzt wurde das Team laut Jury dafür, dass „Fragen quasi beantwortet wurden, bevor sie überhaupt erst gestellt sind“. Bei der Verleihung in Frankfurt nahmen stellvertretend für das gesamte Team Veronika Bunk-Sanderson und Marion Polzer, Head of Investor Relations, die Auszeichnung entgegen.

Mit Gold prämiert: Magazin zum Geschäftsbericht und Datenvisualisierung

Bei der gestrigen Preisverleihung zum Deutschen Preis für Onlinekommunikation im Berliner Radialsystem wurde Telefónica Deutschland ebenso ausgezeichnet. Das Online-Magazin zum Geschäftsbericht 2017 wurde in der Branchenkategorie Telekommunikation mit Gold prämiert. Das Magazin überzeugte die Jury durch Video-Beiträgen mit authentischen Protagonisten, eine einfache Seitenstruktur, überraschende Elemente, kurze Texte, animierte Grafiken und die Handlichkeit im mobilen Gebrauch. In der Kategorie Transport & Logistik wurde Telefónica NEXT für ihre Website zur Datenvisualisierung „So bewegt sich Deutschland“ ebenfalls mit Gold ausgezeichnet. Das Tochterunternehmen hat Anfang des Jahres eine interaktive Karte geschaffen, die aus anonymisierten Mobilfunkdaten deutschlandweite Verkehrsströme sichtbar macht. Ziel war es, sowohl der Öffentlichkeit als auch Städten oder Transportunternehmen die Möglichkeiten von Big Data aufzuzeigen. Begleitet wurde der Launch der Website im Januar mit umfangreicher Öffentlichkeitsarbeit.

Autor: Cornelius Rahn

Cornelius Rahn ist Pressesprecher für Finanzthemen sowie für Fragen rund um die Unternehmens-IT und die Innovationsfabrik Wayra. Er war zuvor sechs Jahre lang als Wirtschaftsjournalist tätig und ist seit 2015 Teil des Corporation Communications-Teams bei Telefónica Deutschland.

Weitere Informationen

Investor Relations bei Telefónica Deutschland: deutsch | english Weitere Auszeichnungen