Unabhängiger Experte beabsichtigt vollständige Bestätigung der Entgelte von Telefónica Deutschland für Netzzugang von 1&1 Drillisch

Credits: Telefónica Deutschland
Telefónica Deutschland Zentrale in München
Ein unabhängiger Experte hat heute Abend angekündigt, die Festsetzung der von 1&1 Drillisch an Telefónica Deutschland zu entrichtenden Entgelte für den Zugang zum Mobilfunknetz bestätigen zu wollen. Er lehnt damit die von 1&1 Drillisch geforderte rückwirkende Reduzierung der Entgelte ab. Telefónica Deutschland hat sich im Zuge der Übernahme von E-Plus im Jahr 2014 dazu verpflichtet, bis zu 30 Prozent seiner Netzkapazität einem Wettbewerber ohne eigenes Netz (kurz: Mobile Virtual Network Operator, MVNO) gegen Gebühren zur Verfügung zu stellen. Eine entsprechende Vereinbarung (MBA MVNO Vertrag) wurde mit der damaligen Drillisch – heute als 1&1 Drillisch mehrheitlich im Besitz von United Internet – unterzeichnet. Der Vertrag ermöglicht es dem Partner unter anderem, regelmäßig Überprüfungen der Entgelte des Netzzugangs („Price Reviews“) anzustoßen. Die heutige Entscheidung bezieht sich auf eine geforderte Preisanpassung für den Zeitraum nach September 2017. Daneben laufen weitere Preisüberprüfungsverfahren für die Zeiträume ab Juli 2018. Die abschließende Bestätigung der Entgelte ist noch abhängig vom Ausgang eines unabhängig von Telefónica Deutschland initiierten Verfahrens, bei dem es um Partner-Zahlungen für Frequenznutzungsrechte aus der Spektrumauktion in 2015 geht. Telefónica Deutschland verfolgt zudem weiterhin Ansprüche im niedrigen dreistelligen Millionen-Euro-Bereich im Zusammenhang mit Partnerverträgen. Dies umfasst auch die genannte Kostenbeteiligung aus der Frequenzauktion 2015. Das Unternehmen erwartet den Abschluss dieser Verfahren im Laufe des Jahres 2020.

Autor: Guido Heitmann

Leiter Corporate Communications Telefónica Deutschland | Guido Heitmann ist seit Oktober 2014 Head of Corporate Communications der Telefónica Deutschland. Zuvor seit 2001 Teil des Kommunikationsteams der E-Plus Gruppe und als Abteilungsleiter und Chef vom Dienst mit seinem Team verantwortlich für die Corporate-PR-Arbeit sowie die Interne Kommunikation. Geboren in Buxtehude, Diplom-Kaufmann, und schon immer als Kommunikator tätig, zuvor unter anderem bei Hapag-Lloyd AG in Hamburg. Als Pressesprecher Ansprechpartner unter anderem für Themen wie Finanzberichterstattung, M&A, Regulierung, Business & Technology Strategy sowie Personal- und Organisationsthemen. Twitter: @gu_heitmann

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!