Handy-Akku sparen, aber richtig:Sieben Tipps für mehr Laufzeit und weniger Aufladen

Das Smartphone ist die Fernbedienung unseres Lebens. Kaum ein Tag vergeht ohne Facebook-Nachrichten, E-Mails schreiben und Lieblingsmusik aus den Handy-Kopfhörern. Viele High-Tech Boliden, wie das kürzlich im Hands-On Video vorgestellte HTC One, enthalten schon bessere Technik als mancher Desktop-PC: Quad-Core-Prozessoren, HD-Displays und Arbeitsspeicher bis zu zwei Gigabyte. Die Power dafür muss irgendwo herkommen. Zwar leisten die modernen Smartphone-Akkus heute mehr als früher, doch im Dauereinsatz muss Akkulaufzeit möglichst lang sein. Was für ein Schock! Verloren in der fremden Stadt, doch die Navigation funktioniert nicht, denn der Akku vom Smartphone ist leer. Jetzt schnell die Freunde anrufen! Doch das geht auch nicht. Es ist ein Alptraum. Um solchen Akku-Frust zu vermeiden, gibt unser O2 Guru Alex heute sieben Tipps, wie die Laufzeit länger wird. Er erklärt es mit einem Android-Smartphone, doch die meisten Tricks funktionieren auch mit anderen Betriebssystemen.

Handy-Akku sparen: Tipps ansehen und ausprobieren

1. Displayhelligkeit reduzieren Einstellungen > Anzeige > Helligkeit
2. Automatischen Ruhemodus anpassen Einstellungen > Anzeige > Bildschirm Timeout
3. Bluetooth & WLAN nur aktivieren wenn notwendig Unterwegs braucht man beides meistens nicht - deaktivieren hilft wertvollen Akku-Strom sparen: Einstellungen > (Drahtlos & Netzwerk) > WLAN / Bluetooth
4. Unnötige Apps beenden Einstellungen > Anwendungen > Laufende Dienste
5. GPS-Standortbestimmung abschalten Sofern Sie nich gerade Routen in Google Maps planen, deaktivieren Sie GPS einfach unter Einstellungen > Standortdienste (Standort & Sicherheit)
6. Manuell synchronisieren Apps, die oft Daten abrufen (synchronisieren), kosten Strom. Wenn möglich, verlängern Sie die automatischen Abruf-Intervalle für E-Mails oder Facebook-Nachrichten. Oder nutzen Sie die manuelle Synchronisation (nur wenn Sie "synchroniseren" in der App drücken, werden Daten abgerufen). Beides hilft, Akku zu sparen. Die Angaben finden Sie meist in der jeweiligen App unter "Einstellungen / Settings".
7. Stromspar App Sie möchten mit einem Knopfdruck unnötige Stromverbraucher im Handy abschalten? Dann sollten Sie sich die Android-App One Touch Akkusparer genauer ansehen. Sie legen darin fest, welche Einstellungen Sie per Knopfdruck aktivieren und deaktivieren. Übrigens: Die nächste Kältewelle kommt bestimmt... Und auch kalte Temperaturen führen oft zu einer verringerten Akkuleistung. Also gilt für das Handy dasselbe wie für die Füße: Immer schön warm einpacken. Aber jetzt ist ja erst einmal Frühling!

Autor: Markus Oliver Göbel

Markus Oliver Göbel war bis September 2019 Senior Public Relations Manager und Pressesprecher für das Telefónica BASECAMP. Davor arbeitete er bei Telefónica Deutschland als Pressesprecher für Innovationen, B2B, Netztechnik, Startups und Social Media. Der Diplom-Journalist absolvierte die Deutsche Journalistenschule und schrieb viele Jahre für FTD, DIE ZEIT, Wirtschaftswoche und andere große Medien. Außerdem auch für bekannte Blogs wie TechCrunch oder News-Websites wie AreaMobile und Heise Online.

Weitere Informationen

Aktuelle Top Smartphones bei O2 Samsung Galaxy S4 für Privatkunden Samsung Galaxy S4 für Selbstständige und kleine Firmen Samsung Galaxy S4 im Video-Test HTC One für Privatkunden HTC One für Selbstständige und kleine Firmen HTC One im Video-Test iPhone 5 für Privatkunden iPhone 5 für Geschäftskunden Mehr Tipps & Tricks Akku sparen mit dem iPhone Unter www.o2.de/guru finden Sie weitere Tipps und Bedienungshinweise.