Faktencheck:Rasanter LTE Ausbau von Telefónica Deutschland

Credits: Telefónica Deutschland
Alle 50 Minuten geht derzeit ein LTE Sender in Betrieb
Immer mehr Menschen bekommen im O2 Netz Zugang zu schnellem Internet. Dafür treibt Telefónica Deutschland den LTE Ausbau massiv voran und baut aktuell so viel aus wie kein anderer Anbieter in Deutschland. Das zeigen auch die Zahlen eines aktuellen Handelsblatt-Artikels vom 25. Oktober 2019, der den LTE Ausbau der drei Netzbetreiber vergleicht. Allein in 2019 hat Telefónica Deutschland bisher insgesamt 7.000 LTE Aufrüstungen vorgenommen – und im Zuge dessen Kapazitäten erweitert und 2.800 neue LTE Stationen ans Netz angeschlossen. Damit erreicht das Unternehmen rund drei Millionen mehr Menschen mit LTE als im Jahr 2018. Bis Ende des Jahres soll die Zahl der Aufrüstungen auf 10.000 steigen. „Wir treiben unseren LTE Ausbau konsequent voran und haben unsere Ausbaugeschwindigkeit weiter erhöht. Alle 50 Minuten geht ein LTE Sender in Betrieb. Dabei versorgen wir auch immer mehr Menschen im ländlichen Raum mit schnellem Internet“, sagt Markus Haas, CEO Telefónica Deutschland. Davon profitieren Kunden in verschiedensten Regionen deutschlandweit und entlang wichtiger Verkehrswege.
Credits: Telefónica Deutschland
Markus Haas
Was der Handelsblatt-Artikel nicht erwähnt: Für ein besseres Kundenerlebnis investiert Telefónica pro Jahr eine Milliarde Euro und verbaut dafür neueste Technik im O2 Netz. Durchschnittlich bietet das O2 Netz eine Download-Geschwindigkeit von 40 Mbit/s und versorgt bereits heute sogar rund 60 Prozent der Haushalte mit 100 Mbit/s. „Mit dem Ausbau von LTE sichern wir die digitale Zukunft unseres Landes ab. Denn LTE ist und bleibt das Rückgrat der digitalen Infrastruktur und bildet die Grundlage für den Ausbau von 5G“, erklärt CEO Markus Haas.
Infografik: Fakten und Zahlen zum bisherigen LTE Ausbau 2019 von Telefónica

Autor: Katja Hauß

Katja Hauß ist Pressesprecherin für Regulierungs- und Rechtsthemen sowie für den Customer Service. Sie ist seit 2005 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland tätig. Dort hat sie zuerst in der internen Kommunikation verschiedene Kanäle verantwortet und anschließend in der Pressestelle große Kommunikationsprojekte wie den Börsengang, den Zusammenschluss mit E-Plus oder die Frequenzauktion 2019 maßgeblich mitgestaltet.

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!