LTE-Ausbau und O2 Weitersurf-Garantie auf neuem Level:Jetzt endlos weitersurfen auch im LTE-Netz

Credits: Gettyimages
Foto: gettyimages
Jederzeit und überall online sein – das entspricht dem heutigen Anspruch an den mobilen Lifestyle. O2 Kunden können dank der O2 Weitersurf-Garantie1) endlos weiter surfen, auch wenn ihr inkludiertes Highspeed-Datenvolumen aufgebraucht sein sollte. Ab dem 2. Mai 2019 surfen alle O2 Free Neu- und Bestandskunden zusätzlich im LTE-Netz weiter. Bei gleichbleibender Geschwindigkeit von 1 Mbit/s profitieren sie von der größeren Abdeckung des O2 LTE-Netzes und von seinen kürzeren Latenzzeiten. Das heißt, bei der mobilen Internetnutzung bauen sich Web-Seiten zügiger auf. Das gilt zum Beispiel auch im Zug oder Auto. So können Filme und TV-Serien ruckelfrei auch von unterwegs auf dem Smartphone weitergeschaut werden.1) Zudem kann der Kunde nun auch nach Verbrauch seines Inklusivvolumens weiterhin VoLTE (Voice over LTE) nutzen und von dessen ausgezeichneter Sprachqualität dank HD Voice und von deutlich kürzeren Rufaufbauzeiten profitieren.
Foto: Jörg Borm
Telefónica Deutschland hat ihr O2 LTE-Netz im Jahr 2018 in allen Bundesländern massiv ausgebaut. Bundesweit kamen mehr als 6.700 LTE-Aufrüstungen hinzu. Die im Jahr 2018 komplett neu mit LTE versorgte Fläche ist insgesamt größer als Niedersachsen, das zweitgrößte Bundesland Deutschlands. Gleichzeitig hat Telefónica Deutschland die bundesweiten LTE-Datenübertragungsraten von O2 Kunden mit LTE Max um knapp 50 Prozent von durchschnittlich 25,9 Mbit/s auf nun 37,5 Mbit/s gesteigert. Auch in diesem Jahr stehen rund 10.000 Aufrüstungen an. O2 Kunden profitieren dadurch speziell in ländlichen Gebieten zunehmend von den Vorteilen des LTE-Netzes – auch nach Verbrauch des Inklusivvolumens. Weitere Informationen auf: www.telefonica.de/netze.html
1) Mit O2 Free kann nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens unendlich im O2 Netz mit bis zu 1.000 KBit/s (im Durchschnitt 996 KBit/s) weitergesurft werden (HD-Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1.000 KBit/s, im Durchschnitt 964 KBit/s). Bei hinzubestellten Multi- und Datacards reduziert sich die Übertragungsgeschwindigkeit nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens auf bis zu 32kBit/s im Up- und Download (gilt nicht für Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen).

Autor: Alexandra Brune

Alexandra Brune ist Pressesprecherin von Telefónica Deutschland mit dem Schwerpunkt Privatkunden-Produkte, Markenthemen, Hardware und Service. Zuvor war sie bei der Benteler-Gruppe als Head of Communication/Marketing und bei Home Shopping Europe (HSE24) als Head of Corporate Communications tätig.

Weitere Informationen