WLAN ganz ohne Festnetz:LTE-Router O2 HomeSpot mit drei neuen O2 my Data Spot Tarifen

Credits: Telefónica Deutschland
Wolfgang Metze
Im Schnitt nimmt O2 pro Stunde mehr als einen neuen LTE-Sender in Betrieb – jeden Tag, rund um die Uhr. Von diesem massiven O2 LTE-Ausbauprogramm profitieren nicht nur O2 Mobilfunkkunden in ganz Deutschland, sondern auch O2 HomeSpot Nutzer: Am 27. August bringt O2 seinen WLAN-Router mit drei neuen O2 my Data Spot Tarifen auf den Markt.1 2 Kunden surfen damit ab 9,99 Euro pro Woche mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s über das O2 LTE-Netz.3 Für Vielsurfer hat O2 einen Unlimited-Tarif ins Portfolio aufgenommen: Für 39,99 Euro im Monat bietet er eine echte Alternative zum klassischen DSL-Anschluss. „Schnelles Internet ist heutzutage für unsere Kunden unverzichtbar. Für ihr Zuhause, den Zweitwohnsitz oder das Wochenenddomizil ist ein klassischer DSL-Anschluss nicht immer die ideale Lösung“, erklärt Wolfgang Metze, Privatkundenvorstand von Telefónica Deutschland. „Mit dem O2 HomeSpot und den drei neuen O2 my Data Spot Tarifen bieten wir unseren Kunden ab Ende August eine alternative stationäre Highspeed-Internetanbindung, mit der sie alle ihre Geräte einfach und sicher anbinden und zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis in unserem O2 LTE-Netz surfen können.“

Für jeden Bedarf: Ganz ohne Limits surfen oder flexibel bleiben

O2 my Data Spot Tarife
Mehrere Geräte mit dem Internet verbinden, IPTV-Angebote wie O2 TV nutzen und große Dateien aus dem WWW herunterladen – all das ist mit O2 my Data Spot Unlimited problemlos möglich. Der Unlimited-Tarif eignet sich optimal für Kunden, die den O2 HomeSpot als vollwertigen DSL-Ersatz nutzen möchten. Vielsurfern ermöglicht O2 damit grenzenloses Highspeed-Surfen für monatliche 39,99 Euro (bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten).4 O2 my Data Spot Unlimited ist zum Beispiel für Wochenendpendler attraktiv, die in ihrer Zweitwohnung keinen DSL-Anschluss haben, unter der Woche aber trotzdem nicht auf Highspeed-Internet verzichten möchten. Auch in Gegenden, wo kein VDSL verfügbar ist, bietet O2 my Data Spot Unlimited eine alternative schnelle Internetanbindung. Für Kunden, die einen niedrigeren Datenverbrauch haben oder den O2 HomeSpot nicht täglich nutzen, ist O2 my Data Spot mit 100 GB der richtige Tarif. Damit surft zum Beispiel die gesamte Familie am Wochenende im Ferienhäuschen auf dem Land, im städtischen Schrebergarten oder am Dauerstellplatz auf dem Campingplatz. O2 my Data Spot 100 GB kostet 29,99 Euro im Monat (bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten).4 Bei allen O2 Bestandskunden, die sich für die Tarife O2 my Data Spot 100 GB oder O2 my Data Spot Unlimited entscheiden, greift der O2 Kombi-Vorteil: Sie erhalten zehn Euro Rabatt auf die monatliche Grundgebühr.5 Gelegenheitsnutzer surfen mit O2 my Data Spot Flex für 9,99 Euro pro Woche.6 Besonders attraktiv ist dieser Tarif für all jene, die flexibel bleiben möchten, beispielsweise weil sie umziehen, ihr DSL-Anschluss aber nicht sofort verfügbar ist und sie die Zeit bis zur Anschaltung überbrücken möchten. Regulär sind 10 GB Highspeed-Datenvolumen pro Woche enthalten. O2 Bestandskunden freuen sich über den O2 Kunden-Vorteil: Sie können innerhalb von sieben Tagen sogar 25 GB verbrauchen.

Einfache Nutzung: Stecker rein, WLAN los

Credits: o2
O2 HomeSpot
Der O2 HomeSpot ist denkbar einfach zu nutzen: Ist die O2 my Data Spot SIM-Karte im WLAN-Router eingelegt und das Gerät mit einer Steckdose verbunden, lässt es sich innerhalb weniger Minuten konfigurieren – und schon kann der Kunde online gehen. Egal ob Laptop, Tablet, Smartphone oder Smart-TV: Der O2 HomeSpot verbindet bis zu 64 Geräte mit sicherem WLAN. Entscheiden sich Kunden für die Tarife O2 my Data Spot 100 GB oder Unlimited, erhalten sie den LTE-Router von O2 zum Preis von einmalig 25 Euro. In Kombination mit O2 my Data Spot Flex kostet der O2 HomeSpot einmalig 145 Euro. Alternativ können Flex-Kunden den LTE-Router über das O2 my Handy Ratenzahlungsmodell in 24 Monatsraten à 5 Euro zuzüglich einer Anzahlung von 25 Euro abbezahlen.

Massives Ausbauprogramm: Pro Stunde ein neuer LTE-Sender

Credits: Telefónica Deutschland
Telefónica Deutschland gibt beim LTE-Ausbau weiter Vollgas
O2 HomeSpot Kunden profitieren von Telefónica Deutschlands massivem LTE-Ausbauprogramm. Allein im bisherigen Jahresverlauf hat das Unternehmen 4.400 neue LTE-Sender in ganz Deutschland in Betrieb genommen. Das entspricht etwa einem zusätzlichen LTE-Sender pro Stunde, der neu im O2 Netz funkt. Insgesamt sind in diesem Jahr rund 10.000 LTE-Aufrüstungen geplant. Die LTE-Ausbauoffensive startete bereits vor einem Jahr. Seitdem nahm das Unternehmen mehr als 8.000 neue LTE-Sender in Betrieb – und versorgte damit ein Sechstel der Fläche der gesamten Bundesrepublik erstmals mit schnellem LTE im O2 Netz. Die Fortschritte des LTE-Ausbaus zeigen sich auch bei der mobilen Datennutzung von O2 Kunden. So haben sich die durchschnittlichen Datenraten bei O2 Kunden mit LTE-Max-Vertrag seitdem um 50 Prozent erhöht – von durchschnittlich 27,0 Mbit/s (Q2 2018) auf 39,2 Mbit/s (Q2 2019). Damit sind sämtliche digitale Anwendungen jederzeit uneingeschränkt nutzbar. Bereits mit mittleren Geschwindigkeiten von 5 Mbit/s lassen sich beispielsweise YouTube-Videos ruckelfrei ansehen. In den kommenden Wochen und Monaten gibt Telefónica Deutschland beim LTE-Ausbau weiter Vollgas, um ihren Kunden ein kontinuierlich besseres Netzerlebnis zu bieten und ihr Ziel des „Mobile Customer and Digital Champion“ zu erreichen.
1)Der O2 HomeSpot-Router kann zusammen mit folgenden Datentarifen bestellt werden: O2 my Data Spot Flex für 9,99 Euro pro Woche zuzüglich einmalig 145 Euro für den Router oder O2 my Data Spot 100 GB für 29,99 Euro pro Monat zuzüglich einmalig 25 Euro für den Router oder O2 my Data Spot Unlimited für 39,99 Euro pro Monat zuzüglich einmalig 25 Euro für den Router.
2)Enthalten sind 10 GB (O2 my Data Spot Flex) bzw. 100 GB (O2 my Data Spot 100 GB) bzw. unbegrenztes Datenvolumen (O2 my Data Spot unlimited) mit jeweils bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 39,2 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 19,7 MBit/s) im deutschen O2 Mobilfunknetz. Bei O2 my Data Spot 100 GB Drosselung auf 32 KBit/s nach Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens.
3)Der O2 HomeSpot ist nutzbar nur an der angegebenen Wohnadresse sowie einer weiteren Adresse innerhalb Deutschlands mit geprüfter LTE-Verfügbarkeit.
4)Einmaliger Anschlusspreis jeweils 49,99 Euro.
5)Kunden von O2 erhalten bei Kombination von mindestens zwei am Kombi-Vorteil teilnehmenden Telekommunikationstarifen für die Dauer des gleichzeitigen Bestehens der Verträge einen Rabatt von bis zu 10 Euro auf die monatliche Grundgebühr des jeweils hinzu gebuchten Tarifs. Kombinierbare Tarife und Rabatte einsehbar unter www.o2.de/tarifkombinationen.
6) O2 my Data Spot Flex hat eine Laufzeit von einer Woche und verlängert sich nicht automatisch, O2 my Data Spot Unlimited und 100 GB haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Autor: Kerstin Ebner

Kerstin Ebner ist Pressesprecherin für die Marke O2 und ihre Privatkundenprodukte. Sie ist seit 2005 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland tätig. Dort war sie unter anderem Chefredakteurin für die Medien der internen Kommunikation und zeichnete für verschiedene (Veränderungs-) Kommunikationsprojekte verantwortlich.

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!

Mehr von O2:

DSL und Festnetz: O2 my Home DSL-Tarife Du bist bereits O2 Kunde: O2 DSL Tarife Kombi-Tarife von O2: Alles in Einem – für unterwegs und zuhause Surfen ohne Limit: Unterwegs und Zuhause